Zum Inhalt

SAC-FS-AS (C.01.05)

C.01.05 (Abschlusszeugnis Fachschule)(ab 2020)

Benotung in Klassen

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

Fachstatus

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbe
Praktikum Praktikum Praktikum

Zugang am / Abgang am

Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld Zugang am bzw. Abgang am ein.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
KS KS schriftliche Komplexprüfungen
KP KP praktische Komplexprüfungen

Ausdruck

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

Schulname

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

SchulleiterIn

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

Positionierung Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche Hinzufügen anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld Position eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung 1 , für die Ausgabe der zweiten Bemerkung 2 usw.

Organisation Klasse

Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen. Der Bericht gibt die "Bezeichnung" der Organisation aus.

`Klassen > Daten > Organisation`
`Klassen > Daten > Organisation`

Prüfungsvorsitz

Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

Namenszusätze der Schule

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare / Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen / Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers) ``
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Berufsfeld Klassen

Klassen > Daten > Berufsfeld

Den FACHBEREICH der Fachschule tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten im Feld Berufsfeld zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

`Klassen > Daten`
`Klassen > Daten`

Abschlussart Schüler

Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten.

Der Bericht gibt das Feld "Bezeichnung" aus.

`Schüler > Laufbahn > Abschluss`
`Schüler > Laufbahn > Abschluss`

Bildungsgänge

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung und den Schwerpunkt der Fachschule hinterlegen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in den Feldern Fachrichtung und Schwerpunkt . Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte und Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

  • Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang ein. Daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt. ODER
  • Weisen Sie im Menü Klassen > Daten im Feld Bildungsgang den Bildungsgang der Klassen zu, daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt.

Facharbeit

Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe der Facharbeit legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebiges Fach. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie in der Spalte "Fachstatus" den Wert "FA" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Das Thema der Facharbeit tragen Sie im Menü Schüler > Leistungem im Feld "Beurteilung" an. Die Note der Facharbeit erfolgt im Feld "Note".

Schriftliche / Praktische Komplexprüfung

Schüler > Zeugnis > Fächer

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnisse > Fächer für die Anzahl Ihrer Komplexprüfungen jeweils ein Fach an. Beachten Sie dabei, dass die Fachbezeichnung die Auflistung der Lernfelder ist, die in diese Komplexprüfung fallen. Der Bericht gibt auf dem Zeugnis den Eintrag aus Feld Bezeichnung aus.
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
(beliebig) (beliebig) Lernfeld 1, Lernfeld 2 (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
  1. Weisen Sie diese Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu, positionieren Sie diese über das Feld Position .
  2. Weisen Sie diesen Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart , entweder KP (für praktische Komplexprüfung) oder KS (für schriftliche Komplexprüfung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten.
  3. Der Bericht gibt zusätzlich eine Nummer vor der schriftlichen Komplexprüfung aus, dahinter wird die Fachbezeichnung ausgelesen.
  4. Die Note der schriftlichen / praktischen Komplexprüfung tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen ein.
  5. Damit der Bericht die Lernfelder der entsprechenden schriftlichen / praktischen Komplexprüfung zuordnen kann, weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer diesen Lernfeldern im Feld "Hauptfach" das für die Komplexprüfung angelegte Fach zu. MAGELLAN greift hier auf das Schlüsselverzeichnis > Fächer zu.
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis