Zum Inhalt

SAR-VO-GEM-2015

Quelle

Basierend auf der Gemeinschaftsschulverordnung - GemSVO http://sl.juris.de/sl/gesamt/GemSchulV_SL_2012.htm

Das Skript zunächst berücksichtigt:

  1. den Abschluss des Jahrgangs 9 mit dem Hauptschulabschluss, den erweiterten Hauptschulabschluss und die Prüfung des Übergangs von Klasse 9 in die Klasse 10.
  2. den Abschluss des Jahrgangs 10 mit dem Mittleren Bildungsabschluss und den evtl. Übergang nach Klasse 11.

Vorbereitung

Verzeichnis Verordnungen

Bitte legen Sie unter Verzeichnisse > Verordnungen für Jahrgang 9 und Jahrgang 10 jeweils eine neue Zeile an und füllen Sie diese mit den nachstehenden Werten. Beim späteren Synchronisieren der Schüler in das Mittelstufen-Menü weisen Sie den Schülern die Verordnung zu.

Für den Abschluss am Ende der Klasse 9

Spalte Wert
Kürzel beliebig
Bezeichnung beliebig (GemSVO)
Kategorie Mittelstufe
Typ SARGEM09
Ab Jahrgang 9
Skript ...\Ihre Region\Ihr_Skript.dws (Pfad zur Skriptdatei auf Ihrem Server (...\Saarland\SAR-VO-GEM-2015.dws)
Notenart 11 leer
Notenart 12 leer
Notenart 13 leer
Notenart 13 leer
Notenart BBS leer
Gültig von leer
Gültig bis leer

Für den Abschluss am Ende der Klasse 10

Spalte Wert
Kürzel beliebig
Bezeichnung beliebig (GemSVO)
Kategorie Mittelstufe
Typ SARGEM10
Ab Jahrgang 10
Skript ...\Ihre Region\Ihr_Skript.dws (Pfad zur Skriptdatei auf Ihrem Server (...\Saarland\SAR-VO-GEM-2015.dws)
Notenart 11 leer
Notenart 12 leer
Notenart 13 leer
Notenart 13 leer
Notenart BBS leer
Gültig von leer
Gültig bis leer
Verzeichnis Verordnungen
Verzeichnis Verordnungen

Verzeichnis Fächer

Bitte legen Sie in Ihrem Fächerverzeichnis zusätzlich folgende Fächer wie folgt unter Verzeichnisse > Fächer an. Das Kürzel kann dabei frei gewählt werden.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
GW nicht relevant Gesellschaftswissenschaften
NW nicht relevant Naturwissenschaften
WahlPF nicht relevant Wahlpflichtbereich

warning::Wichtig

Hinweis

Vom Skript werden die Fachbezeichnung "Wahlpflichtbereich", "Gesellschaftswissenschaften" und "Naturwissenschaften" abgefragt.

Fachkategorien

Jedem Fach, das Sie in der Gemeinschaftsschule verwenden, müssen Sie eine Kategorie unter Verzeichnisse > Fächer > Kategorie zuweisen.
Folgende Fachkategorien werden durch das Mittelstufenskript verwendet, bitte verwenden Sie nur die gekennzeichneten Fachkategorien.

Fachkategorien Wird vom Skript berücksichtigt
Fremdsprache Ja
Religion/Ethik Nein
Deutsch Ja
Mathematik Ja
Kunst Nein
Musik Nein
Sport Nein
Informatik Nein
Philosophie Nein
Geschichte Ja
Physik Ja
Chemie Ja
Biologie Ja
Erdkunde Ja
Sozialkunde Ja
Wirtschaft Nein
Politik Nein
Darstellendes Spiel Nein
Evangelische Religion Nein
Katholische Religion Nein
Technik Nein
Pädagogik Nein
Sporttheorie Nein
BWL/RW Nein
BWL/VWL Nein
VWL Nein
Seminar Nein
Gesundheit Nein
Psychologie Nein
Recht Nein
Literatur Nein

Aufgabenbereiche

Folgende Aufgabenbereiche stehen zur Verfügung und müssen unter Verzeichnisse > Fächer > Spalte Aufgabenbereich verwendet werden:

Aufgabenbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch
gesellschaftswiss.
mathem.-nat.-technisch
Religion
Sport

Fremdsprachen

Für die 1. und evtl. 2. Fremdsprache des Schülers muss folgendes beachtet werden

  1. Die Fremdsprachen müssen dem Schüler als Fächer unter Ansicht "Schüler" > Zeugnis > Fächer zugeordnet werden.
  2. Für jede dort zugeordnete Fremdsprache muss pro Schüler festgelegt werden, ob dies die 1. bzw. 2. Fremdsprache ist. Dies erfolgt unter Ansicht "Schüler" > Daten 3 > Fremdsprache 1 bzw. Fremdsprache 2.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die unter Ansicht Schüler > Daten 3 > Fremdsprache und die unter Schüler > Zeugnis > Fächerverwendeten Fächer auf das identische Fach aus Verzeichnisse > Fächerverweisen, ansonsten ist keine Zuordnung möglich!

Verzeichnis Unterrichtsarten

Die Unterrichtsart muss unter Mittelstufe > Unterrichtsart zugeordnet sein. Sie kann aber auch beim Synchronisieren der Schülerfachdaten bereits aus Schüler > Zeugnis > Fächer > Unterrichtsart übernommen werden.
Prüfen Sie bitte unter Verzeichnisse > weitere Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten, dass in Ihrem Verzeichnis alle erwarteten Werte vorhanden sind oder legen Sie diese ggfs. an.

Kürzel Schlüssel Bedeutung
E E Erweiterungskurs
G G Grundkurs
A A Aufbaukurs

Verzeichnis Fachstatus

Der Fachstatus muss unter Mittelstufe > Fachstatus zugeordnet sein. Er kann aber auch beim Synchronisieren der Schülerfachdaten bereits aus Schüler > Zeugnis > Fächer > Fachstatus übernommen werden.
Prüfen Sie bitte unter Verzeichnisse > weitere Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus, dass in Ihrem Verzeichnis alle erwarteten Werte vorhanden sind oder legen Sie diese ggfs. an.

Kürzel Schlüssel Bedeutung
Wahlb Wahlb Wahlbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflicht

Verzeichnis Abschlüsse (Intern)

Bitte legen Sie in Ihrem Verzeichnis der Abschlüsse (Intern) zusätzlich den Hauptschulabschluss und den Mittleren Bildungsabschluss wie folgt unter Verzeichnisse > Abschlüsse (Intern) an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
HSA leer Hauptschulabschluss
MBA leer Mittlerer Bildungsabschluss

Verzeichnis Abschlussarten

Bitte legen Sie in Ihrem Verzeichnis der Abschlussarten folgende Zusatzinformationen wie folgt unter Verzeichnisse > Weitere Schlüsselverzeichnisse an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
P leer Abschlusszeugnis "Hauptschulabschluss" für Schülerinnen und Schüler, die die Abschlussprüfung bestanden haben
ÜH leer Abschlusszeugnis „Hauptschulabschluss“ mit Übergangsberechtigung in die Handelsschule, Gewerbeschule, Sozialpflegeschule“ für Schülerinnen und Schüler, die nicht an der Abschlussprüfung teilgenommen haben.
PÜH leer Abschlusszeugnis „Hauptschulabschluss“ mit Übergangsberechtigung in die Handelsschule, Gewerbeschule, Sozialpflegeschule“ für Schülerinnen und Schüler, die die Abschlussprüfung bestanden haben
ÜK10 leer Abschlusszeugnis „Hauptschulabschluss“ mit Übergangsberechtigung in die Klassenstufe 10 der Gemeinschaftsschule für Schülerinnen und Schüler, die nicht an der Abschlussprüfung teilgenommen haben
PÜK10 leer Abschlusszeugnis „Hauptschulabschluss“ mit Übergangsberechtigung in die Klassenstufe 10 der Gemeinschaftsschule für Schülerinnen und Schüler, die die Abschlussprüfung bestanden haben
ÜGOS leer Mit Übergang Gymnasiale Oberstufe
Mittelstufenansicht
Mittelstufenansicht

Schüler synchronisieren

Wechseln Sie in MAGELLAN in den Bereich Mittelstufe. Mit der Aktion Mittelstufe > Auswahl > Schüler synchronisieren werden die in den Halbjahren pro Schüler erfassten Fach- und Notendaten unter Ansicht "Schüler" > Zeugnis > Leistungen auf die Registerkarte "Prüfung" kopiert. Damit die Daten korrekt in die Spalten kopiert werden können, müssen die nachstehenden Daten korrekt erfasst sein.

MAGELLAN extrahiert für die markierten Schüler die Fachdaten der Halbjahre 8.2, 9.1 und 9.2.

Dies ist die Voraussetzung dafür, dass die Abschlussberechnung der Mittelstufe nach Klasse 9 durchgeführt werden kann. In der Ansicht Mittelstufe können für die Schüler selbst keine Fächer bzw Noten aus den Halbjahren 8.2 bis 9.2 eintragen werden.

Damit die Synchronisation klappt sind die folgenden Einstellungen wichtig:

Voraussetzung Anmerkung
Zeitraumart Im Verzeichnis der Zeiträume muss das Feld „Art“ mit dem Wert „1. Halbjahr“ bzw. “2. Halbjahr“ gefüllt sein.
Jahrgang Bei jeder Klasse/Jahrgang muss auf der Registerkarte „Zeiträume“ für jeden Zeitraum das Feld „Jahrgang“ mit dem Wert „8“ oder „9“ angegeben werden.
Abschlussjahrgänge Bitte legen Sie unter Verzeichnisse > Abschlussjahrgänge die Abschlussjahrgänge an. Es genügt dabei die Angabe des Kürzels, der Bezeichnung und der Kategorie (Mittelstufe).
Verordnungen Richten Sie bitte unter Verzeichnisse > Verordnungen pro verwendeter Verordnung eine Zeile entsprechend der Anleitung pro Skript an. Wichtig hierbei ist das Feld "Jahrgang". Für die Synchonisation muss der Jahrgang mit dem Wert "9" gefüllt werden.

Hinweis

Beim Synchronisieren werden die Noten aus der Spalte „Endnote“ in der Ansicht "Schüler" > Zeugnis > Leistungen in das Menü Mittelstufe übernommen.

So synchronisieren Sie Schüler für die Abschlussberechnung:

Rufen Sie den Assistenten aus dem Menü Mittelstufe auf der Karte Prüfung über die Schaltfläche Schüler synchronisieren auf. Der Assistent bietet Ihnen alle Schüler zum Synchronisieren an, filtern Sie hier nach dem Jahrgang und markieren Sie die Schüler und klicken auf Weiter. Auf der nächsten Karte wählen Sie bitte die Prüfungsordnung und den Abschlussjahrgang aus und klicken auf Weiter und Fertigstellen.

Assistent zum Schüler synchronisieren
Assistent zum Schüler synchronisieren
Assistent zum Schüler synchronisieren / weitere Angaben
Assistent zum Schüler synchronisieren / weitere Angaben

Wechseln Sie nach dem Synchronisieren in den Menüpunkt Mittelstufe auf die Registerkarte Auswahl. Es werden alle synchronisierten Schüler angezeigt.

Per Doppelklick auf den gewünschten Schüler oder über einen Klick auf die Registerkarte Prüfung wechseln Sie zur Abschlussberechnung. Auf dieser Registerkarte finden Sie die Fächer, Unterrichtsarten und Notenwerte der Klassen 8.2, 9.1 und 9.2 (KLasse 9) bzw. 9.2, 10.1 und 10.2 (Klasse 10), falls Sie diese Angaben bereits in MAGELLAN unter der Rubrik Schüler gemacht haben sollten.

Durch die Synchronisation erfolgen folgende Vorbelegungen:

  • Prüfung, ob der Schüler überhaupt an der Abschlussprüfung teilnimmt. Hat der Schüler in allen differenzierten Kursen die Unterrichtsart "E" (= E-Niveau) eingestellt, so wird zunächst davon ausgegangen, dass er zur Klasse 10 übergeht. Ist dies der Fall, wird in der die Registerkarte Auswahl in der Spalte Information der Wert "Ohne Prüfung" ausgegeben.
    Trifft dies nicht zu wird in der Spalte Information der Wert "Mit Prüfung" ausgegeben. Der Schüler nimmt in diesem Fall an der Abschlussprüfung teil.

  • Auf der Registerkarte Prüfung werden pro ausgewähltem Schüler im Bereich Vornote die Vornoten der Fächer auf Basis der Punkte in den Klassenstufen 8.2, 9.1 und 9.2 für den Abschluss in Klasse 9 bzw. 9.2, 10.2 und 10.2 für den Abschluss in Klasse 10 ausgegeben.

Berechnung der Abschlüsse durchführen

Auf der Registerkarte Prüfung finden Sie die für den Abschluss relevanten Daten.

Die Registerkarte besteht aus 3 Bereiche:

  • Meldungen im oberen Bereich, die das Ergebnis
  • Matrix mit den Punkten in der Mitte
  • Kriterien für Hauptschulabschluss und erweiterten Hauptschulabschluss auf der rechten Seite

Über die Schaltfläche Neu prüfen führen Sie eine Prüfung der in der Matrix eingegeben Werte aus. Das Ergebnis der Prüfung wird oberhalb der Matrix im Bereich Meldungen ausgegeben.

Matrix

Die Matrix ist in folgende Spaltenbereich aufgeteilt:

Bereiche Anmerkung
8.2 Hier sind die aufgrund der Synchronisation übertragenen Werte aus dem Halbjahr 8.2 enthalten. Sie stellen die Jahresnoten für den Jahrgang 8 dar
9.1 Hier sind die aufgrund der Synchronisation übertragenen Werte aus dem Halbjahr 9.1 enthalten.
9.2 Hier sind die aufgrund der Synchronisation übertragenen Werte aus dem Halbjahr 9.2 enthalten
10.1 Hier sind die aufgrund der Synchronisation übertragenen Werte aus dem Halbjahr 10.1 enthalten.
10.2 Hier sind die aufgrund der Synchronisation übertragenen Werte aus dem Halbjahr 10.2 enthalten
Vornote Hier wird automatisch falls relevant die Vornote ausgegeben.
Prüfung Hier wird werden die Punkte der Prüfung eingetragen. In der Spalte "Pflicht" wird die schriftliche Prüfung in Deutsch und Mathematik eingetragen. In der Spalte "Wahl" wird ein evtl. zusätzliche weitere mündliche Prüfung eingegeben. Entscheidend für die weitere Berechnung ist der Wert in der Spalte "Note".
Endnote In den Spalten "Unterrichtsart" und "Note (Niveau)" stehen die berechneten Werte auf der zuletzt in 9.2 (Abschluss Klasse 9) bzw. 10.2 (Abschluss Klasse 10) unterrichteten Unterrichtsart für das Zeugnis. In der Spalten "Abschlussnote" und "Unterrichtsart (Abschlussnote)" stehen die für die Abschlussberechnung relevanten Werte.

Hinweis

Punkte mit weniger als 4 Punkte werden mit rot hinterlegt.

Kriterien

Unter den Kriterien werden automatisch die jeweiligen Kriterien für den Hauptschulabschluss bzw. den erweiterten Hauptschulabschluss mit Bezug auf die Paragraphen der Verordnung gefüllt, wenn die Schaltfläche Neu prüfen angewählt wurde.

Erfolgt eine Änderung in den Matrix, wird rechts unten der Status mit "Abschluss nicht geprüft" ausgewiesen. Erst mit Drücken der Schaltfläche Neu prüfen wird der Status auf "Abschluss geprüft" gesetzt.

Spalte Merkmal

In MAGELLAN finden Sie in der Ansicht MITTELSTUFE auf der Registerkarte Prüfung die Spalte „Merkmal“. Sie dient dazu, für ein Fach bestimmte Merkmale einzutragen, die für den Ausdruck und die Berechnung verwendet werden können. Folgende Einträge sind möglich: *, ** oder *** Hierdurch wird als Zeugnisbemerkung automatisch einer der folgenden ministeriellen Texte ausgewählt:

Eintrag Text
* Der Schüler wurde in den gekennzeichneten Fächern * nach einem individuellen Förderplan unterrichtet. Seine Leistungen wurden entsprechend diesem Förderplan bewertet.
** Der Schüler wurde in den gekennzeichneten Fächern ** im Rahmen seiner sonderpädagogischen Förderung im Bereich Lernen nach einem entsprechenden Förderplan unterrichtet.
*** Der Schüler wurde in den gekennzeichneten Fächern *** im Rahmen seiner sonderpädagogischen Förderung im Bereich geistige Entwicklung nach einem entsprechenden Förderplan unterrichtet.