Zum Inhalt

BER-Schul Z 302 (11.19)

Schul Z 302 - Zeugnis der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe (Gymnasium, ISS, Gemeinschaftsschule, berufliches Gymnasium) – (11.19)

Fehltage und/oder Fehlstunden

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Aufgabenbereich

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

Merkmale für Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden. Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal" unter Schlüsselverzeichnis Zeugnisbemerkungen, falls es sich um allgemeingültige Zeugnisbemerkungen handelt, oder beim Schüler, falls Sie diesem eine individuelle Zeugnisbemerkung zuweisen möchten. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Bemerkungstext zur Ausgabe eines Beiblattes

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Die Ausgabe des Bemerkungstext: "Ein Beiblatt (Schul Z 620) ist Bestandteil dieses Zeugnisses:

☐ ja

☐ nein

1)." wird wie folgt gesteuert:

Liegt eine Zeugnisbemerkung mit dem Merkmal "Beiblatt" beim Schüler vor, kommt der Text in der Bemerkung: “Ein Beiblatt (Schul Z 620) ist Bestandteil dieses Zeugnisses.”

Liegt dieses Merkaml nicht vor, kommt der Text in der Bemerkung: “Ein Beiblatt (Schul Z 620) ist nicht Bestandteil dieses Zeugnisses.”

Schulname

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Fächerpositionierung

Schüler > Zeugnis > Fächer (Position) bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Bezirk der Schule

Mandanten > Daten 1 > Name 3

Tragen Sie den Bezirk Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 3" ein.

Benotung

Klassen > Daten > Beurteilungsart

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

Schriftart

Damit das Zeugnis/der Bericht korrekt ausgedruckt wird, muss die vom Senat für den Zeugnisdruck vorgegebene Schriftart SenBJS auf Ihrem Rechner installiert sein.

Versäumnisse

Schüler > Zeugnis > Details > Versäumnisse

Tragen Sie die "Verspätungen" im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Versäumnisse" ein.

Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Fächerkategorie

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Kategorie

Jedes Fach muss in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Fächer in Spalte "Kategorie" einen der nachfolgenden Werte erfasst haben:

Fächer Kategorie
Fremdsprache
Religion
Deutsch
Mathematik
Kunst
Musik
Sport
Informatik
Geschichte
Physik
Chemie
Biologie
Erdkunde
Sozialkunde
Wirtschaft
Politik
Spiel
SportTheorie
Seminar

Seminarfach

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Kategorie

Um das Seminarfach auszugeben, weisen Sie dem jeweiligen Fach im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" den Eintrag "Seminar" zu.

Schulname

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Kategorie der Fächer

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Kategorie

Bitte versehen Sie Ihre Fächer im Schlüsselverzeichnis > Fächer in Spalte "Kategorie" mit den dafür vorgesehenen Kategorien. Fremdsprachen weisen Sie aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zu.

Platzhalter in Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulareund Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen und Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

G8/G9 Zeugnis

Klassen > Merkmale > Merkmal S4

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden.Tragen Sie im Menü Klasse > Merkmale die im Feld „Merkmal S4“ für "G8"bitte "G8" und für "G9"bitte "G9" ein.

Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Klassenmerkmale. Ergänzen Sie es um die Einträge "G8" und "G9".