Zum Inhalt

Zeugnisse für Schleswig-Holstein

SHL-ABI-Meldung-MdlAbitur (Profil 2011).rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.60)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schriftlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schriftlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schriftlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (schriftlich oder Besondere Lernleistung oder Präsentationsprüfung)

(A0335) Abitur > Prüfung > Präsentation/Lernleistung

Eingabe der Präsentationsprüfung oder Besonderen Lernleistung im Abitur:

Fall Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentationsprüfung Es ist MAGELLAN notwendig, beim Einbringen der Präsentationsprüfung im Menu Abitur > Prüfung im Bereich "Präsentation" das Optionsfeld „Präsentationsprüfung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Präsentation“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.
Besonderen Lernleistung im Block 1 Weisen Sie im Menü Abitur > Qualifikation dem entsprechendem Fach die Unterrichtsart „BL“ zu. Tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation die Note im einzubringenden Halbjahr zwischen Q1-Q4 ein. Im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Lernleistung" tragen Sie das Thema der Lernleistung im Feld „Thema“ ein. Beachten Sie, dass das Optionsfeld "Präsentationsprüfung einbringen“ NICHT markiert ist.
Besonderen Lernleistung im Block 2 Markieren Sie das Optionsfeld „Besondere Lernleistung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Lernleistung“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.

SHL-ABI-Meldung-MdlAbitur-Profil.rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein. (A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

SHL-ABI-Meldung-MdlAbitur.rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

SHL-GY-ABI (2015).rpt

bis 2018

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.61)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
Pflicht Pflicht Pflichtunterricht
Projekt Projekt Projekt
WahlPF WahlPF Wahlpflichtunterricht
ZusatzK ZusatzK Zusatzunterricht

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.41)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
eA eA E-Kurs

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

(A0082) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Bis

Für den Fall, dass eine Fremdsprache im 1. Halbjahr eines laufenden Schuljahres abgewählt wird, tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "bis" z.B. für 1. Halbjahr 12 "121" ein, für 1. Halbjahr 13 "131" usw. ein.

(A0086) Allgemein

Um auf dem Zeugnis die besondere Lernleistung einzutragen gehen Sie wie folgt vor: 1) Definieren Sie ein entsprechendes Fach 2) Legen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten eine Unterrichtsart mit dem Kürzel BL an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu 3) Im Schlüsselverzeichnisse > Fachschwerpunkte geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" das Thema der besonderen Lernleistung an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0335) Abitur > Prüfung > Präsentation/Lernleistung

Eingabe der Präsentationsprüfung oder Besonderen Lernleistung im Abitur:

Fall Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentationsprüfung Es ist MAGELLAN notwendig, beim Einbringen der Präsentationsprüfung im Menu Abitur > Prüfung im Bereich "Präsentation" das Optionsfeld „Präsentationsprüfung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Präsentation“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.
Besonderen Lernleistung im Block 1 Weisen Sie im Menü Abitur > Qualifikation dem entsprechendem Fach die Unterrichtsart „BL“ zu. Tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation die Note im einzubringenden Halbjahr zwischen Q1-Q4 ein. Im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Lernleistung" tragen Sie das Thema der Lernleistung im Feld „Thema“ ein. Beachten Sie, dass das Optionsfeld "Präsentationsprüfung einbringen“ NICHT markiert ist.
Besonderen Lernleistung im Block 2 Markieren Sie das Optionsfeld „Besondere Lernleistung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Lernleistung“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.

SHL-GY-ABI (2018).rpt

ab 2018

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.61)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
Pflicht Pflicht Pflichtunterricht
Projekt Projekt Projekt
WahlPF WahlPF Wahlpflichtunterricht
ZusatzK ZusatzK Zusatzunterricht

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.41)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
eA eA E-Kurs

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

(A0082) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Bis

Für den Fall, dass eine Fremdsprache im 1. Halbjahr eines laufenden Schuljahres abgewählt wird, tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "bis" z.B. für 1. Halbjahr 12 "121" ein, für 1. Halbjahr 13 "131" usw. ein.

(A0086) Allgemein

Um auf dem Zeugnis die besondere Lernleistung einzutragen gehen Sie wie folgt vor: 1) Definieren Sie ein entsprechendes Fach 2) Legen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten eine Unterrichtsart mit dem Kürzel BL an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu 3) Im Schlüsselverzeichnisse > Fachschwerpunkte geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" das Thema der besonderen Lernleistung an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu

(A0096) Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse

Das Kleine Latinum wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie unter Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse das Latinum und das Grosse Latinum gleichzeitig markieren.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0335) Abitur > Prüfung > Präsentation/Lernleistung

Eingabe der Präsentationsprüfung oder Besonderen Lernleistung im Abitur:

Fall Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentationsprüfung Es ist MAGELLAN notwendig, beim Einbringen der Präsentationsprüfung im Menu Abitur > Prüfung im Bereich "Präsentation" das Optionsfeld „Präsentationsprüfung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Präsentation“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.
Besonderen Lernleistung im Block 1 Weisen Sie im Menü Abitur > Qualifikation dem entsprechendem Fach die Unterrichtsart „BL“ zu. Tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation die Note im einzubringenden Halbjahr zwischen Q1-Q4 ein. Im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Lernleistung" tragen Sie das Thema der Lernleistung im Feld „Thema“ ein. Beachten Sie, dass das Optionsfeld "Präsentationsprüfung einbringen“ NICHT markiert ist.
Besonderen Lernleistung im Block 2 Markieren Sie das Optionsfeld „Besondere Lernleistung einbringen“. Fach, Thema und Punkte notieren Sie ebenfalls im Reiter „Lernleistung“. Die erreichten Punkte tragen Sie im linken Feld ein.

(A0759) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

(A0842) Allgemein > Landesspezifische Besonderheiten zu den Berechnungsskripten

Für den Zeugnisdruck beachten Sie bitte auch alle Vorgaben/Hinweise gemäß unserer Online Dokumentation unter https://doc.la.stueber.de/ zum jeweilig gewählten Berechnungsskript.

SHL-GY-ABI (G9).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.60)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schriftlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schriftlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schriftlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (schriftlich oder Besondere Lernleistung oder Präsentationsprüfung)

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0019.35)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
P-Kurs P Profil gebende Fach

(A0019.36)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
PeF PeF Profil ergänzendes Fach

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

(A0082) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Bis

Für den Fall, dass eine Fremdsprache im 1. Halbjahr eines laufenden Schuljahres abgewählt wird, tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "bis" z.B. für 1. Halbjahr 12 "121" ein, für 1. Halbjahr 13 "131" usw. ein.

SHL-GY-Abi (Leistungskarte 2011).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich) Pflichtbereich

(A0152) Schüler > Zeugnis > Fächer > Kurs

Weisen Sie die Kursnummer I, II, III usw. als "1", "2", "3" usw. im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer beim jeweiligen Fach im Feld "Kurs" zu.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0019.35)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
P-Kurs P Profil gebende Fach

(A0019.36)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
PeF PeF Profil ergänzendes Fach

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0245) Schüler > Zeugnis > Fächer > Schwerpunkt

Das Thema des Profils tragen Sie im Menü „Schüler“ im aktuellen Zeitraum auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer im Feld „Schwerpunkt“ den Fachschwerpunkt ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis Fachschwerpunkte. Beachten Sie dazu auch A19.36.

(A0246) Schüler > Daten 3 > Profil

Das Profil des Schülers tragen Sie unter Schüler > Daten3 > Profil ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Profile (Schüler). Für die korrekte Ausgabe verwenden Sie folgende Schlüssel

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
frei natur naturwissenschaftlich
frei gesell gesellschaftswissenschaftlich
frei sprach sprachwissenschaftlich
frei sportl sportwissenschaftlich
frei aesthet ästhetisch

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0257) Abitur > Zeugnisbemerkungen > Merkmal (Q-Leist)

Fächer mit gleichwertigen Leistungen in der Qualifikationsphase tragen Sie im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen ein. Um die Fächer von gewöhnlichen Bemerkungen zu unterscheiden, weisen Sie in dem Feld „Merkmal“ "Q-Leist" zu.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0342) Abitur > Qualifikation > Merkmal

Die Anzahl der Wochenstunden pro Fremdsprache tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Merkmal" ein. Beachten Sie dabei A0023.

(A0345) Abitur > Qualifikation

Bei der 4 Prüfungskomponente wird zwischen einer „Präsentation“ und einer mündlichen Prüfung unterschieden.

Fall Vorgehensweise in MAGELLAN
Päsentation Weisen die dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte „Fachstatus“ den Wert „4 PF“ zu und führen das entsprechende Skript aus. Zur Ausgabe der Präsentation müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld „Präsentation“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Präsentation einbringen“ markieren. Das Thema der Präsentation weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Die Note für die Präsentation tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein.
5. Prüfungskomponente Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer der „Besonderen Lernleistung“ und einer mündlichen Prüfung unterschieden. Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Die Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0086) Allgemein

Um auf dem Zeugnis die besondere Lernleistung einzutragen gehen Sie wie folgt vor: 1) Definieren Sie ein entsprechendes Fach 2) Legen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten eine Unterrichtsart mit dem Kürzel BL an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu 3) Im Schlüsselverzeichnisse > Fachschwerpunkte geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" das Thema der besonderen Lernleistung an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu

(A0096) Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse

Das Kleine Latinum wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie unter Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse das Latinum und das Grosse Latinum gleichzeitig markieren.

SHL-GY-Abi (Leistungskarte).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich) Pflichtbereich

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein. (A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0019.35)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
P-Kurs P Profil gebende Fach

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0245) Schüler > Zeugnis > Fächer > Schwerpunkt

Das Thema des Profils tragen Sie im Menü „Schüler“ im aktuellen Zeitraum auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer im Feld „Schwerpunkt“ den Fachschwerpunkt ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis Fachschwerpunkte. Beachten Sie dazu auch A19.36.

(A0246) Schüler > Daten 3 > Profil

Das Profil des Schülers tragen Sie unter Schüler > Daten3 > Profil ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Profile (Schüler). Für die korrekte Ausgabe verwenden Sie folgende Schlüssel

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
frei natur naturwissenschaftlich
frei gesell gesellschaftswissenschaftlich
frei sprach sprachwissenschaftlich
frei sportl sportwissenschaftlich
frei aesthet ästhetisch

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0257) Abitur > Zeugnisbemerkungen > Merkmal (Q-Leist)

Fächer mit gleichwertigen Leistungen in der Qualifikationsphase tragen Sie im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen ein. Um die Fächer von gewöhnlichen Bemerkungen zu unterscheiden, weisen Sie in dem Feld „Merkmal“ "Q-Leist" zu.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0086) Allgemein

Um auf dem Zeugnis die besondere Lernleistung einzutragen gehen Sie wie folgt vor: 1) Definieren Sie ein entsprechendes Fach 2) Legen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten eine Unterrichtsart mit dem Kürzel BL an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu 3) Im Schlüsselverzeichnisse > Fachschwerpunkte geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" das Thema der besonderen Lernleistung an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu

(A0096) Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse

Das Kleine Latinum wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie unter Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse das Latinum und das Grosse Latinum gleichzeitig markieren.

SHL-GY-Abi(Abiturergebnisse).rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0224) Ausdruck

Der Bericht muss aus über Drucken > Bericht Drucken (Strg + P) gedruckt werden.

SHL-GY-AS (Klasse 5-10)(G8).rpt

G8

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.19)

Merkmal Bedeutung
Lern Lernverhalten
Schule Sozialverhalten

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0215) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Damit die Fächer auf dem Zeugnis ausgegeben werden, müssen die Fächer in der folgenden Reihenfolge Positioniert werden:

Position Fach
1. Religion
2. Chemie
3. Philosophie
4. Biologie
5. Deutsch
6. Musik
7. frei
8. Kunst
9. Geschichte
10. Werken/Textillehre
11. Erdkunde
12. Sport
13. Englisch
14. frei auswählbar
15. Französisch
16. frei auswählbar
17. Latein
19. frei auswählbar Fremdsprache
21. Mathe
23. Physik

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0418) Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Halbjahreszeugnis, Jahreszeugnis als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis ist unter Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art der Eintrag 1. oder 2. Halbjahr. Abgangszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe "Abgangszeugnis" ist der Eintrag im Menü Schüler > Daten > Abgang im Feld "Abgang am". Hier tragen Sie das Abgangsdatum ein.

(A0526) Mandanten > Daten 2

Die Unterschrift des Schulleiters kann individuell auf dem Zeugnis ausgegeben werden:
Im Menü Mandaten > Daten 2 können Sie die Unterschrift im "jepg" Format hochladen. Damit es zu keiner Skalierung kommt beachten Sie dabei, dass Ihre Datei nach Möglichkeit 2,43 cm hoch und 6,43 cm breit sein sollte.

SHL-GY-AS (Klasse 5-10)(G9).rpt

G9

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.19)

Merkmal Bedeutung
Lern Lernverhalten
Schule Sozialverhalten

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0215) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Damit die Fächer auf dem Zeugnis ausgegeben werden, müssen die Fächer in der folgenden Reihenfolge Positioniert werden:

Position Fach
1. Religion
2. Chemie
3. Philosophie
4. Biologie
5. Deutsch
6. Musik
7. frei
8. Kunst
9. Geschichte
10. Werken/Textillehre
11. Erdkunde
12. Sport
13. Englisch
14. frei auswählbar
15. Französisch
16. frei auswählbar
17. Latein
19. frei auswählbar Fremdsprache
21. Mathe
23. Physik

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0418) Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Halbjahreszeugnis, Jahreszeugnis als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis ist unter Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art der Eintrag 1. oder 2. Halbjahr. Abgangszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe "Abgangszeugnis" ist der Eintrag im Menü Schüler > Daten > Abgang im Feld "Abgang am". Hier tragen Sie das Abgangsdatum ein.

(A0526) Mandanten > Daten 2

Die Unterschrift des Schulleiters kann individuell auf dem Zeugnis ausgegeben werden:
Im Menü Mandaten > Daten 2 können Sie die Unterschrift im "jepg" Format hochladen. Damit es zu keiner Skalierung kommt beachten Sie dabei, dass Ihre Datei nach Möglichkeit 2,43 cm hoch und 6,43 cm breit sein sollte.

SHL-GY-AS (mit Arbeits- und Sozialverhalten).rpt

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im MenüSchüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0019.37)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ArbeitV ArbeitV Arbeitsverhalten

(A0196) Klassen > Zeiträume > Fachtafel

Die ausgegebenen Fächer entsprechen der bei der jeweiligen Klasse im Menü Klassen > Zeiträume hinterlegten Fachtafeln im Feld "Fachtafel". Die Fächer der dort hinterlegten Fachtafeln müssen Positionen enthalten.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

SHL-GY-AS-HJZ (Studienbuch 11 bis 13).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position) bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im MenüSchüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung)) auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0247) Allgemein

Das Zeugnis gilt sowohl für das 1. und 2. Halbjahr. Der Versetzungstext wird nur im 2. Halbjahr aúsgegeben.

(A0247) Allgemein

Das Zeugnis gilt sowohl für das 1. und 2. Halbjahr. Der Versetzungstext wird nur im 2. Halbjahr aúsgegeben.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0064) Schüler > Zeugnis > Fächer > Schwerpunkt

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Schwerpunkt" den Fachschwerpunkt ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachschwerpunkte.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

SHL-GY-AZ (A3)(2015).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.4)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Aufgabenfeld A
gesellschaftswiss. Aufgabenfeld B
mathem.-nat.-technisch Aufgabenfeld C
Sport Aufgabenfeld D

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0096) Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse

Das Kleine Latinum wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie unter Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse das Latinum und das Grosse Latinum gleichzeitig markieren.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

SHL-GY-AZ (A3).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.4)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Aufgabenfeld A
gesellschaftswiss. Aufgabenfeld B
mathem.-nat.-technisch Aufgabenfeld C
Sport Aufgabenfeld D

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0096) Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse

Das Kleine Latinum wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie unter Abitur > Prüfung > Sprachkenntnisse das Latinum und das Grosse Latinum gleichzeitig markieren.

SHL-GY-FHReife (2015).rpt

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0175) Abitur > Qualifikation > Durchschnitt

Tragen Sie die Durchschnittsnote des jeweiligen Schülers im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Durchschnitt" ein. Beachten Sie bitte, dass unter "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt ist.

(A0213) Abitur > Qualifikation > Status > Fachhochschulreife berechnen

Tragen Sie den Zeitraum für die Notenberechnung im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Eingebrachte Halbjahre" ein. Beachten Sie bitte, dass Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt haben

SHL-GY-FHReife (G9).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0175) Abitur > Qualifikation > Durchschnitt

Tragen Sie die Durchschnittsnote des jeweiligen Schülers im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Durchschnitt" ein. Beachten Sie bitte, dass unter "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt ist.

(A0176) Abitur > Qualifikation > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Zeugnisdatum" ein. Beachten Sie bitte, dass unter "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt ist.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0266) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Die Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

SHL-GY-FHReife (Profil).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0175) Abitur > Qualifikation > Durchschnitt

Tragen Sie die Durchschnittsnote des jeweiligen Schülers im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Durchschnitt" ein. Beachten Sie bitte, dass unter "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt ist.

(A0176) Abitur > Qualifikation > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Zeugnisdatum" ein. Beachten Sie bitte, dass unter "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt ist.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0266) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Die Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

SHL-GY-HJZ (2008).rpt

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Sport

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.25)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BL BL Besondere Lernleistung

(A0019.35)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
P-Kurs P Profil gebende Fach

(A0019.36)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
PeF PeF Profil ergänzendes Fach

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0147) Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Berufsschule > Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "+" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0245) Schüler > Zeugnis > Fächer > Schwerpunkt

Das Thema des Profils tragen Sie im Menü „Schüler“ im aktuellen Zeitraum auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer im Feld „Schwerpunkt“ den Fachschwerpunkt ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis Fachschwerpunkte. Beachten Sie dazu auch A19.36.

(A0246) Schüler > Daten 3 > Profil

Das Profil des Schülers tragen Sie unter Schüler > Daten3 > Profil ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Profile (Schüler). Für die korrekte Ausgabe verwenden Sie folgende Schlüssel

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
frei natur naturwissenschaftlich
frei gesell gesellschaftswissenschaftlich
frei sprach sprachwissenschaftlich
frei sportl sportwissenschaftlich
frei aesthet ästhetisch

(A0526) Mandanten > Daten 2

Die Unterschrift des Schulleiters kann individuell auf dem Zeugnis ausgegeben werden:
Im Menü Mandaten > Daten 2 können Sie die Unterschrift im "jepg" Format hochladen. Damit es zu keiner Skalierung kommt beachten Sie dabei, dass Ihre Datei nach Möglichkeit 2,43 cm hoch und 6,43 cm breit sein sollte.

SHL-GY-HJZ (Klasse 5-10).rpt

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im MenüSchüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.19)

Merkmal Bedeutung
Lern Lernverhalten
Schule Sozialverhalten

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0084) Mandanten > Daten 1 > Name 3

Um den Ort des Druckdatums anzuzeigen, tragen Sie den Ort Ihrer Schule im MenüMandanten > Daten 1 > Name 3 ein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

SHL-GY-HJZ (Profil).rpt

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im MenüSchüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.22)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
E-Kurs E E-Kurs Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau

(A0019.25)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BL BL Besondere Lernleistung

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0019.35)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
P-Kurs P Profil gebende Fach

(A0019.36)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
PeF PeF Profil ergänzendes Fach

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0245) Schüler > Zeugnis > Fächer > Schwerpunkt

Das Thema des Profils tragen Sie im Menü „Schüler“ im aktuellen Zeitraum auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer im Feld „Schwerpunkt“ den Fachschwerpunkt ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis Fachschwerpunkte. Beachten Sie dazu auch A19.36.

(A0246) Schüler > Daten 3 > Profil

Das Profil des Schülers tragen Sie unter Schüler > Daten3 > Profil ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Profile (Schüler). Für die korrekte Ausgabe verwenden Sie folgende Schlüssel

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
frei natur naturwissenschaftlich
frei gesell gesellschaftswissenschaftlich
frei sprach sprachwissenschaftlich
frei sportl sportwissenschaftlich
frei aesthet ästhetisch

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0086) Allgemein

Um auf dem Zeugnis die besondere Lernleistung einzutragen gehen Sie wie folgt vor: 1) Definieren Sie ein entsprechendes Fach 2) Legen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten eine Unterrichtsart mit dem Kürzel BL an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu 3)Im Schlüsselverzeichnisse > Fachschwerpunkte geben Sie in der Spalte "Bezeichnung" das Thema der besonderen Lernleistung an (falls nicht vorhanden) und weisen Sie diese dem entsprechenden Fach zu

SHL-GY-Studienbuch (Qualifikationsphase - zweite Seite).rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im MenüSchüler > Zeugnis >Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.33)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu "Drucken" "Zeugnis Drucken" (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.