Zum Inhalt

Zeugnisse für Sachsen

A-Zeugnisse (Berufsschule)

SAC-BS-HJI (A.01.02).rpt

Vorlage A.01.02, Halbjahresinformation der Berufsschule Vorbereitungsklasse

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)"

A0013 Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

A0015Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:"

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich"
Pflicht Pflicht Pflichtfach"
Praktikum Praktikum Praktikum"

A0018 Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

*A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0569 Schüler > Zeugnis > Fächer

Den Bildungsgang und die Dauer der „Teilintegration in der Berufsschule“ legen Sie wie folgt an:

1) Definieren Sie ein Fach im Schlüsselverzeichnis > Fächer, weisen Sie dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu. Zusätzlich erhält dieses Fach im Feld "Fachstatus" „Praktikum“ zu. 2) Diesem Fach weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Zusatzklasse" die Klasse zu, wo der erfolgte „Bildungsgang“ hinterlegt ist. 3) Die Anzahl der Wochen für die „Integration in der Berufsschule“ weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" z.

`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BVJ-HJI (A.01.03).rpt

A.01.03 Halbjahresinformation der Berufsschule - Berufsvorbereitungsjahr

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich
`Schüler > Zeugnis > Fächer > Fachstatus`
`Schüler > Zeugnis > Fächer > Fachstatus`

A0016 Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.
`Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal`
`Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal`
Notenfeld mit Zusatz
Notenfeld mit Zusatz "*"

A0028 Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0242 Klassen > Merkmale

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A2zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Klassenmerkmale.

`Klassen > Merkmale`
`Klassen > Merkmale`
Ausgabe der Klassenmerkmale im Zeugnis
Ausgabe der Klassenmerkmale im Zeugnis

A0260 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen / Formulare

Ist ein Fach nicht beurteilbar, tragen Sie die Gründe laut Verwaltungsvorschrift unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen / Formulare als Zeugnisbemerkung ein (siehe A115).

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

A0740 Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

SAC-BS-HJI (A.01.04).rpt

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
FachT FachT Fachtheoretischer Bereich (Unterricht)
FachP FachP Fachpraktischer Bereich (Unterricht)

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-BVB Maßnahme (A.01.05).rpt

Vorlage A.01.05 Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld ""Schulleiter"" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld ""Klassenleiter"" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0339) Schüler > Zeugnis > Fächer > Gruppe

Unterschiedliche berufsbezogene Bereiche differenzieren Sie, indem Sie den "Berufsbezogenen Bereich" den jeweiligen Fächern im Menu Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Gruppe" zuweisen. Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachgruppen. Beachten Sie zudem, dass sie den berufsbezogenen Fächern ausserdem den Fachstatus "BerufS" zuweisen (siehe A15 und A15.27)

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AS (A.01.07).rpt

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

SAC-BVJ-AS mit HS (A.01.09).rpt

Vorlage A.01.09, Zeugnis der Berufsschule Berufsvorbereitungsjahr (mit Hauptschulabschluss)

A0002Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)"

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis ""Fachtafeln"" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

A0033 Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw."

A0134 Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“." A0242 "Klassen > Merkmale

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A2zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Klassenmerkmale.

Zeugnisvorlage A.01.09 Deckblatt
Zeugnisvorlage A.01.09 Deckblatt
Eingabe in MAGELLAN 7
Eingabe in MAGELLAN 7

A0341 Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu.

Dauer des Prakikums
Dauer des Prakikums

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)"

A0883 Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Der Bericht gibt das Feld "Bezeichnung" aus."

Hinweis: Ist die Abschlussart NICHT gefüllt, wird der Text " \ \ EIN BILDUNGSSTAND BESTÄTIGT, DER DEM ERFOLGREICHEN BESUCH DER OBERSCHULE MIT HAUPTSCHULABSCHLUSS ENTSPRICHT.>" ausgeblendet.

Abschlussart
Abschlussart

SAC-BVJ-AS ohne HS (A.01.09).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0242) Klassen > Merkmale > Merkmal A1/Merkmal A2

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie unter Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog unter Klassen > Merkmale > Merkmal A2 zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen).

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0433) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung im Feld „Abschluss 1“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Bezeichnung".

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
HS (frei definierbar)** leer Hauptschulabschluss
EHS (frei definierbar)** leer Erweiterter Hauptschulabschluss
MSA (frei definierbar)** leer Mittlerer Schulabschluss

(A0580) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Mermal (Thema)

Zum Anlegen der „komplexe Arbeitsaufgabe“ inklusive Note unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor:

1) Legen ein beliebiges Fach (Bsp. „komplexe Arbeitsaufgabe“) im Schlüsselverzeichnis > Fächer an und weisen dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schule zu. Dieses Fach erhält im Feld "Fachstatus" „Thema“. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Die Note erfassen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Endnote“. 2) Legen Sie eine Bemerkung im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare an. Weisen Sie zudem im Feld "Merkmal" das Kürzel "Thema" zu und das definieren Sie das Thema der Arbeitsaufgabe im Feld "Text". Der vorgegebene Standardtext inklusive dem Thema der Arbeitsaufgabe und der Note werden nun ausgegeben.

SAC-BF-AS (A.02.07).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0583) Betriebe > Daten 1 > Kammer

Tragen Sie die Handelskammer des Betriebes im Menü Betriebe > Daten 1 im Feld "Kammer" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Kammern.

(A0584) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Kammer Ergebnis

Das Gesamtergebnis und das Ausstellungsdatum der Kammer können Sie auf dem Zeugnis ausweisen, indem Sie dem Schüler im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer ein Fach „Kammer Ergebnis“ mit dem Fachstatus „Kammer“ (siehe auch A0015.101) zuweisen und die entsprechende Note im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Endnote“ eintragen. Das Ausstellungsdatum der Kammer tragen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Merkmal im Format tt.mm.yy ein.

SAC-BVJ-AS mit HS (A.01.10).rpt

Vorlage A.01.10, Zeugnis der Berufsschule Berufsvorbereitungsjahr (mit Hauptschulabschluss)

A0002Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)"

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis ""Fachtafeln"" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

A0033 Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw."

A0134 Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0242Klassen > Merkmale

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog im Menü Klassen > Merkmale > Merkmal A2zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Klassenmerkmale.

Zeugnisvorlage A.01.09 Deckblatt
Zeugnisvorlage A.01.09 Deckblatt
Eingabe in MAGELLAN 7
Eingabe in MAGELLAN 7

A0341 Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu.

Dauer des Prakikums
Dauer des Prakikums

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)"

A0883 Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Der Bericht gibt das Feld "Bezeichnung" aus."

Hinweis: Ist die Abschlussart NICHT gefüllt, wird der Text " \ \ EIN BILDUNGSSTAND BESTÄTIGT, DER DEM ERFOLGREICHEN BESUCH DER OBERSCHULE MIT HAUPTSCHULABSCHLUSS ENTSPRICHT.>" ausgeblendet.

Abschlussart
Abschlussart

SAC-BS-JZ (A.02.01) 2spaltig.rpt

Vorlage A.02.01 Jahreszeugnis der Berufsschule

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)"

A0012 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

A0013 Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:"

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Unterricht / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich"
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich"

A0028 Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0054 Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0144 Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0239 Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-JZ (A.02.01).rpt

Vorlage A.02.01 Jahreszeugnis der Berufsschule

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)"

A0012 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

A0013 Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:"

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Unterricht / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich"
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich"

A0028 Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0054 Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0144 Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0239 Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AZ (A.02.02).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0015.27)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AZ (A.02.03).rpt

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AZ (A.02.04)** 2spaltig.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

SAC-BS-AZ (A.02.04).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

SAC-BS-AS (A.02.05) 2spaltig.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal",so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben.

Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren,die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen.

Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Leistungen` in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das SchlüsselverzeichnisNoten`.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0378) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 2

Falls bei dem Schüler der Erwerb des Hauptschulabschlusses ausgegeben werden soll, tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im Feld „Abschluss2“ die Abschlussbezeichnung "Hauptschulabschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern). Der Bericht fragt das Feld "Bezeichnung" ab.

(A0602)

Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AS (A.02.05).rpt

Vorlage A.02.05 Abschlusszeugnis der Berufsschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen.

Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0378) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 2

Falls bei dem Schüler der Erwerb des Hauptschulabschlusses ausgegeben werden soll, tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im Feld „Abschluss2“ die Abschlussbezeichnung "Hauptschulabschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern). Der Bericht fragt das Feld "Bezeichnung" ab.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.

Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BS-AS (A.02.06).rpt

Vorlage A.02.06 Zeugnis der Berufsschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.27)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0691) Klassen > Daten > Bildungsgang / Beruf

Der Unterricht kann „im Berufsbereich“ oder als „Fachklasse“ erfolgen. Für den „Berufsbereich“ weisen Sie im Menü Klasse im Feld „Bildungsgang“ den Bildungsgang, für die „Fachklasse“ den „Beruf“ zu. Grundlage bildet jeweils das Schlüsselverzeichnis> Bildungsgang oder das Schlüsselverzeichnis > Berufe.

SAC-BS-AS (Vorbereitungsklasse) (A.01.06).rpt

Vorlage A.01.06 Zeugnis der Berufsschule Vorbereitungsklasse

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu.

(A0569) Schüler > Zeugnis > Fächer

Schüler > Zeugnis > Fächer

Den Bildungsgang und die Dauer der „Teilintegration in der Berufsschule“ legen Sie wie folgt an:

1) Definieren Sie ein Fach im Schlüsselverzeichnis > Fächer, weisen Sie dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu. Zusätzlich erhält dieses Fach im Feld "Fachstatus" „Praktikum“ zu.. 2) Diesem Fach weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Zusatzklasse" die Klasse zu, wo der erfolgte „Bildungsgang“ hinterlegt ist. 3) Die Anzahl der Wochen für die „Integration in der Berufsschule“ weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" z.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

B-Zeugnisse (Berufsfachschule)

SAC-BF-HJI (B.01.01).rpt

B.01.01 Halbjahresinformation der Berufsfachschule

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Praktikum Praktikum Praktikum
FachT FachT Fachtheoretischer Bereich (Unterricht)
FachP FachP Fachpraktischer Bereich (Unterricht)

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-AZ (B.01.02).rpt

B.01.02 Jahreszeugnis der Berufsfachschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.58)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0015.77)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0015.78)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Komplex Komplex Komplexprüfung

(A0015.79)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachT FachT Fachtheoretischer Bereich (Unterricht)
FachP FachP Fachpraktischer Bereich (Unterricht)

(A0015.94)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.42)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
k k Lernfelder der Komplexprüfung

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0037.3) `Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder`

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-AS (B.01.03).rpt

B.01.03 Halbjahreszeugnis der Berufsfachschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum
Komplex Komplex Komplexprüfung
FachT FachT Fachtheoretischer Bereich (Unterricht)
FachP FachP Fachpraktischer Bereich (Unterricht)
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.42)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
k k Lernfelder der Komplexprüfung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0037.3) `Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder`

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0339) Schüler > Zeugnis > Fächer > Gruppe

Unterschiedliche berufsbezogene Bereiche differenzieren Sie, indem Sie den "Berufsbezogenen Bereich" den jeweiligen Fächern im Menu Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Gruppe" zuweisen. Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachgruppen. Beachten Sie zudem, dass sie den berufsbezogenen Fächern ausserdem den Fachstatus "BerufS" zuweisen (siehe A15 und A15.27)

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0433) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung im Feld „Abschluss 1“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Bezeichnung".

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
HS (frei definierbar)** leer Hauptschulabschluss
EHS (frei definierbar)** leer Erweiterter Hauptschulabschluss
MSA (frei definierbar)** leer Mittlerer Schulabschluss

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-HJI (B.02.01).rpt

B.02.01

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.80)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-JZ (B.02.02).rpt

B.02.02 Jahreszeugnis der Berufsfachschule

A0008 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich"
Pflicht Pflicht Pflichtfach"
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich"
Praktikum Praktikum Praktikum"
Bpraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung"

A0028 Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

A0035 Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0239 Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

A0376 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer: - Berufspraktische Ausbildung - Betriebspraktikum - Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen - Apothekenpraktikum - Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke - Praktische Ausbildung"

A0420 Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum / Berufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum" , "Berufspraktische/Praktische Ausbildung") unterSchüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden"

A0421 Schlüsselverzeichnis > Fächer

Zur Ausgabe der Note für die "Berufspraktische Ausbildung" legen Sie ein Fach mit der selben Bezeichnung an und weisen diesem den Fachstatus "Praktikum" zu. Diesem Fach weisen Sie die jeweilige Note im Feld "Endnote" zu. Beachten Sie, dass das Fach "Berufspraktische Ausbildung" in Bezug zu den "Einsatzgebieten" die chronologisch niedrigste Position haben muss.

Berufspraktische Ausbildung --> Position 1 Einsatzgebiet 1 --> Position 2 Einsatzgebiet 2 --> Position 3" **A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)"

A0010 Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

SAC-BF-AS (B.04.05).rpt

B.04.05

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.15)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.58)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0015.80)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0386) Schlüsselverzeichnisse > Fächer UND Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus > Praktikum

Die Berufspraktische Ausbildung tragen Sie wie folgt ein:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer in denen die Berufspraktische Ausbildung erfolgte an und weisen Sie diesen den "Fachstatus" "Praktikum" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. 2) Damit die Berufspraktische Ausbildung sowie die Teilbereiche in der gewünschten Reihenfolge auf dem Zeugnis ausgegeben wird, weisen Sie die Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zu und tragen Sie im Feld "Position" eine Nummer ein. Positionen Sie die Fächer in der gewünschten Reihenfolge chronologisch aufsteigend. 3)** Beachten Sie, dass Sie dem Fach mit der niedrigsten Position eine Note zuweisen und bei den anderen Fächern das Feld Note leer lassen und dafür im Feld Merkmal die jeweilige Wochenzahl eintragen.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-AS (B.04.06).rpt

B.04.06

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.15)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.77)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0384) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Im Schlüsselverzeichnis > Fächer legen Sie ein beliebiges Fach an (z.B. Fachgespräch). Dieses Fach weisen Sie dem Schüler im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zu, zusätzlich erhält dieses Fach im Feld "Fachstatus" den Eintrag "Praktikum". Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Beachten Sie dazu A0015 und A0015.77 (für Praktikum).

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-HJI (B.03.01).rpt

B.03.01 Halbjahresinformation der Berufsfachschule

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler >Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0420) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum/ erufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum", "Berufspraktische/Praktische Ausbildung")** unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt, ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

(A0421) Zur Ausgabe der Note für die "Berufspraktische Ausbildung" legen Sie ein Fach mit der selben Bezeichnung an und weisen diesem den Fachstatus "Praktikum" zu. Diesem Fach weisen Sie die jeweilige Note im Feld "Endnote" zu. Beachten Sie, dass das Fach "Berufspraktische Ausbildung" in Bezug zu den "Einsatzgebieten" die chronologisch niedrigste Position haben muss. Beachten Sie dazu auch A0420.

Berufspraktische Ausbildung --> Position 1 Einsatzgebiet 1 --> Position 2 Einsatzgebiet 2 --> Position 3

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-JZ (B.03.02).rpt

B.03.02 Jahreszeugnis der Berufsfachschule

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler >Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.15)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.58)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0015.80)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0420) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum/ erufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum", "Berufspraktische/Praktische Ausbildung")** unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt, ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

(A0421) Zur Ausgabe der Note für die "Berufspraktische Ausbildung" legen Sie ein Fach mit der selben Bezeichnung an und weisen diesem den Fachstatus "Praktikum" zu. Diesem Fach weisen Sie die jeweilige Note im Feld "Endnote" zu. Beachten Sie, dass das Fach "Berufspraktische Ausbildung" in Bezug zu den "Einsatzgebieten" die chronologisch niedrigste Position haben muss. Beachten Sie dazu auch A0420.

Berufspraktische Ausbildung --> Position 1 Einsatzgebiet 1 --> Position 2 Einsatzgebiet 2 --> Position 3

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-AZ (B.03.04).rpt

B.03.04

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0367) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten LernSozV
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A0001.

(A0420) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum/ erufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum", "Berufspraktische/Praktische Ausbildung")** unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt, ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

(A0421) Zur Ausgabe der Note für die "Berufspraktische Ausbildung" legen Sie ein Fach mit der selben Bezeichnung an und weisen diesem den Fachstatus "Praktikum" zu. Diesem Fach weisen Sie die jeweilige Note im Feld "Endnote" zu. Beachten Sie, dass das Fach "Berufspraktische Ausbildung" in Bezug zu den "Einsatzgebieten" die chronologisch niedrigste Position haben muss. Beachten Sie dazu auch A0420.

Berufspraktische Ausbildung --> Position 1 Einsatzgebiet 1 --> Position 2 Einsatzgebiet 2 --> Position 3

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-AS (B.03.05).rpt

B.03.05 Abschlusszeugnis der Berufsfachschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0420) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum/ erufspraktische/Praktische Ausbildung:

Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum", "Berufspraktische/Praktische Ausbildung")** unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt, ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

(A0421) Zur Ausgabe der Note für die "Berufspraktische Ausbildung" legen Sie ein Fach mit der selben Bezeichnung an und weisen diesem den Fachstatus "Praktikum" zu. Diesem Fach weisen Sie die jeweilige Note im Feld "Endnote" zu. Beachten Sie, dass das Fach "Berufspraktische Ausbildung" in Bezug zu den "Einsatzgebieten" die chronologisch niedrigste Position haben muss. Beachten Sie dazu auch A0420.

Berufspraktische Ausbildung --> Position 1 Einsatzgebiet 1 --> Position 2 Einsatzgebiet 2 --> Position 3

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

A0420 Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum / Berufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum" , "Berufspraktische/Praktische Ausbildung") unterSchüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

SAC-BF-HJI (B.04.01).rpt

B.04.01

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-HJZ (B.02.01).rpt

B.02.01

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.80)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0365) Klassen > Merkmale > Merkmal A5

Den Fachbereich der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A5" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A5“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A5" leer wird der "Fachbereich" ausgeblendet.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-HJZ (B.04.03).rpt

B.04.03

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-JZ (B.04.02).rpt

B.04.02

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler >Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0420) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Dauer Praktikum/ erufspraktische/Praktische Ausbildung: Die Anzahl der Monate, Wochen, Tage oder Stunden für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach (Bsp. "Praktikum", "Berufspraktische/Praktische Ausbildung")** unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Um zu unterscheiden, ob die Praktikumsdauer in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll gehen Sie wie folgt vor:

1) Das erste Zeichen des Terms bestimmt, ob die Praktikumszeit in Monate, Wochen, Tage oder Stunden ausgegeben werden soll. Für Monat(e) geben Sie ein "m", für Woche(n) geben Sie ein "w", für Tag(e) ein "t" und für Stunde(n) ein "h" an

2) Bei den nachfolgenden Zeichen geben Sie die Dauer der Praktikumszeit als Zahlenwert an.

Bsp. Ausgabe im Bericht
m8 8 Monate
w12 12 Wochen
t90 90 Tage
h3600 3600 Stunden

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

SAC-BF-ZAS (B.04.04).rpt

B.04.04

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pruefung Pruefung Prüfungsfach

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0422) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Die Regionalstelle tragen Sie im Menü Mandanten >Merkmale im Feld "Merkmal A6" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandaten). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A6“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A6" leer wird die "Regionalstelle" ausgeblendet.

(A0423) Schüler > Zeugnis > Leistungen

Die Prüfungsnoten geben Sie wie folgt aus:

1) Legen Sie Ihr Prüfungsfach an und geben Sie diesem den Fachstatus "Pruefung" (siehe auch Merkmal A0015 und A0015.89) 2) Die Note der mündlichen, praktischen und schriftlichen Prüfung tragen Sie wie folgt ein:

Im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen hinterlegen Sie die Noten wie folgt:

Spalte Note für
Zusatznote1 praktische Prüfung
Schriftl. Note 1 schriftliche Prüfung
Mündl. Note mündliche Prüfung

C-Zeugnisse (Fachschule)

SAC-FS-HJI (C.01.01).rpt

C.01.01 Halbjahresinformation der Fachschule

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife
Praktikum Praktikum Praktikum
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0035.3) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Fachrichtung

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Fachrichtung" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Fachrichtungen.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Bildungsgänge.

(A0037.1) Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte UND Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge die Fachrichtung im Feld Fachrichtung zu. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen. (A0037.2) `Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Schwerpunkte`

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte.

(A0038) Klasse > Fachrichtung ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe der Fachrichtung müssen Sie entweder die Fachrichtung einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.3)** oder die des Schülerbildunganges definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.1).

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0671) Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld „Position“ eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden - für die Ausgabe der ersten Bemerkung „1“, für die Ausgabe der zweiten Bemerkung „2“ usw.

+++Wichtiger Hinweis+++ Bei Halbjahres- und Jahreszeugnissen sowie bei Abgangszeugnissen kann der Eintrag in der Spalte "Merkmal" freigelassen oder der Eintrag „zb“ verwendet werden. Bei den Verhaltenszeugnisbemerkungen muss das Merkmal „SchulA“ verwendet werden.

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren. Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
``<> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0740) Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0830) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Die "Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife" tragen Sie wie folgt ein:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebieges Fach für die Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife an und weisen Sie diesem Fach im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Fachstatus" den Wert "FHReife" (siehe Merkmal A0015.58) zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. 2)** Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die erreichte Note ein.

(A0831) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmal (*)

Sollte ein Fach (die Fachbezeichnung) auf dem Zeuignis mit einem Zusatz ")" versehen werden, tragen Sie bitte unter Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Merkmal" ein "". Der Bericht gibt hinter der Fachbezeichnung *) aus.

Eintrag in MAGELLAN Ausgabe auf dem Zeugnis
Fach: Deu, Merkmal: * Deutsch *)

(A0832) Klassen > Daten > Berufsfeld

Den Fachbereich der Fachschule weisen Sie im Menü Klassen > Daten im aktuellen Zeitraum im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder.

(A0833) Schüler > Zeugnis > Details > Ausbildungsjahr

Die Klassenstufe der Klassen ergibt sich aus dem Ausbildungsjahr des Schülers. Dieses wird im Schüler > Zeugnis > Details im Feld „Ausbildungsjahr“ eingetragen.

SAC-FS-JZ (C.01.02).rpt

C.01.02

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013)Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren,die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

SAC-FS-HJZ (C.01.03).rpt

C.01.03

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Bildungsgänge.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0365) Klassen > Merkmale > Merkmal A5

Den Fachbereich der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A5" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A5“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A5" leer wird der "Fachbereich" ausgeblendet.

(A0366) Klassen > Merkmale > Merkmal A6

Den Schwerpunkt der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale tragen Sie den Schwerpunkt im Feld "Merkmal A6" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A6“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A6" leer wird der "Schwerpunkt" ausgeblendet.

SAC-FS-AZ (C.01.04).rpt

C.01.04 (Abgangszeugnis der Fachschule)(ab 2020)

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart "Benotung durch Noten" angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbe
Praktikum Praktikum Praktikum
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

A0018 Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

A0019 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
KS KS schriftliche Komplexprüfungen
KP KP praktische Komplexprüfungen

A0031 Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche Hinzufügen anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld Position eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung 1 , für die Ausgabe der zweiten Bemerkung 2 usw.

A0255 Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen. Der Bericht gibt die "Bezeichnung" der Organisation aus.

`Klassen > Daten > Organisation`
`Klassen > Daten > Organisation`

A0348 Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

A0361 Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

A0740 Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld Name 2 ein.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers) ``
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

A0830 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Die "Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife" tragen Sie wie folgt ein:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebieges Fach für die Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife an und weisen Sie diesem Fach im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Fachstatus" den Wert "FHReife" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. 2) Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die erreichte Note ein.

A0880 Klassen > Daten > Berufsfeld

Den FACHBEREICH der Fachschule tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten im Feld Berufsfeld zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

`Klassen > Daten`
`Klassen > Daten`

A0886 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung und den Schwerpunkt der Fachschule hinterlegen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in den Feldern Fachrichtung und Schwerpunkt . Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte und Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

  • Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang ein. Daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt. ODER
  • Weisen Sie im Menü Klassen > Daten im Feld Bildungsgang den Bildungsgang der Klassen zu, daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt.

A0887 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe der Facharbeit legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebiges Fach. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie im Feld Fachstatus den Wert FA ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Das Thema der Facharbeit tragen Sie im Menü Schüler > Leistungem im Feld Beurteilung an. Die Note der Facharbeit erfolgt im Feld "Note".

A0888 Schüler > Zeugnis > Fächer

Schriftliche / Praktische Komplexprüfung

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnisse > Fächer für die Anzahl Ihrer Komplexprüfungen jeweils ein Fach an. Beachten Sie dabei, dass die Fachbezeichnung die Auflistung der Lernfelder ist, die in diese Komplexprüfung fallen. Der Bericht gibt auf dem Zeugnis den Eintrag aus Feld Bezeichnung aus.
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
(beliebig) (beliebig) Lernfeld 1, Lernfeld 2 (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
  1. Weisen Sie diese Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu, positionieren Sie diese über das Feld Position .
  2. Weisen Sie diesen Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart , entweder KP (für praktische Komplexprüfung) oder KS (für schriftliche Komplexprüfung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten.
  3. Der Bericht gibt zusätzlich eine Nummer vor der schriftlichen Komplexprüfung aus, dahinter wird die Fachbezeichnung ausgelesen.
  4. Die Note der schriftlichen / praktischen Komplexprüfung tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen ein.
  5. Damit der Bericht die Lernfelder der entsprechenden schriftlichen / praktischen Komplexprüfung zuordnen kann, weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer diesen Lernfeldern im Feld "Hauptfach" das für die Komplexprüfung angelegte Fach zu. MAGELLAN greift hier auf das Schlüsselverzeichnis > Fächer zu.
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`

A0915 Schüler > Zeugnis > Fächer> Merkmal (1)

Um ein Fach mit der Fußnote "1)" zu kennzeichnen (Das Fach war Gegenstand des Erwerbs der Fachhochschulreife) tragen Sie im Menü Schüler > Fächer im Feld "Merkmal" eine "1" ein. Die Zahl "1)" wird im Zeugnis hinter der Fachbezeichnung ausgegegen.

SAC-FS-AS (C.01.05).rpt

C.01.05 (Abschlusszeugnis Fachschule)(ab 2020)

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbe
Praktikum Praktikum Praktikum

A0018 Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld Zugang am bzw. Abgang am ein.

A0019 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
KS KS schriftliche Komplexprüfungen
KP KP praktische Komplexprüfungen

A0031 Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche Hinzufügen anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld Position eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung 1 , für die Ausgabe der zweiten Bemerkung 2 usw.

A0255 Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen. Der Bericht gibt die "Bezeichnung" der Organisation aus.

`Klassen > Daten > Organisation`
`Klassen > Daten > Organisation`

A0348 Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

A0740 Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld Name 2 ein.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers) ``
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

A0880 Klassen > Daten > Berufsfeld

Den FACHBEREICH der Fachschule tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten im Feld Berufsfeld zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

`Klassen > Daten`
`Klassen > Daten`

A0883 Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten.

Der Bericht gibt das Feld "Bezeichnung" aus.

`Schüler > Laufbahn > Abschluss`
`Schüler > Laufbahn > Abschluss`

A0886 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung und den Schwerpunkt der Fachschule hinterlegen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in den Feldern Fachrichtung und Schwerpunkt . Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte und Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

  • Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang ein. Daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt. ODER
  • Weisen Sie im Menü Klassen > Daten im Feld Bildungsgang den Bildungsgang der Klassen zu, daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt.

A0887 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe der Facharbeit legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebiges Fach. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie im Feld Fachstatus den Wert FA ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Das Thema der Facharbeit tragen Sie im Menü Schüler > Leistungem im Feld Beurteilung an. Die Note der Facharbeit erfolgt im Feld "Note".

A0888 Schüler > Zeugnis > Fächer

Schriftliche / Praktische Komplexprüfung

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnisse > Fächer für die Anzahl Ihrer Komplexprüfungen jeweils ein Fach an. Beachten Sie dabei, dass die Fachbezeichnung die Auflistung der Lernfelder ist, die in diese Komplexprüfung fallen. Der Bericht gibt auf dem Zeugnis den Eintrag aus Feld Bezeichnung aus.
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
(beliebig) (beliebig) Lernfeld 1, Lernfeld 2 (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
  1. Weisen Sie diese Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu, positionieren Sie diese über das Feld Position .
  2. Weisen Sie diesen Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart , entweder KP (für praktische Komplexprüfung) oder KS (für schriftliche Komplexprüfung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten.
  3. Der Bericht gibt zusätzlich eine Nummer vor der schriftlichen Komplexprüfung aus, dahinter wird die Fachbezeichnung ausgelesen.
  4. Die Note der schriftlichen / praktischen Komplexprüfung tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen ein.
  5. Damit der Bericht die Lernfelder der entsprechenden schriftlichen / praktischen Komplexprüfung zuordnen kann, weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer diesen Lernfeldern im Feld "Hauptfach" das für die Komplexprüfung angelegte Fach zu. MAGELLAN greift hier auf das Schlüsselverzeichnis > Fächer zu.
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis

SAC-FS-AS mit FHReife (C.01.06).rpt

C.01.06 (Abschlusszeugnis der Fachschule und Zeugnis der Fachhochschulreife) (ab 2020)

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbe
Praktikum Praktikum Praktikum
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

A0018 Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld Zugang am bzw. Abgang am ein.

A0019 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
KS KS schriftliche Komplexprüfungen
KP KP praktische Komplexprüfungen

A0031 Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche Hinzufügen anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld Position eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung 1 , für die Ausgabe der zweiten Bemerkung 2 usw.

A0255 Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen. Der Bericht gibt die "Bezeichnung" der Organisation aus.

`Klassen > Daten > Organisation`
`Klassen > Daten > Organisation`

A0348 Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

A0740 Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld Name 2 ein.

A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers) ``
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

A0830 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Die "Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife" tragen Sie wie folgt ein:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebieges Fach für die Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife an und weisen Sie diesem Fach im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Fachstatus" den Wert "FHReife" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. 2) Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die erreichte Note ein.

A0880 Klassen > Daten > Berufsfeld

Den FACHBEREICH der Fachschule tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten im Feld Berufsfeld zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

`Klassen > Daten`
`Klassen > Daten`

A0886 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung und den Schwerpunkt der Fachschule hinterlegen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in den Feldern Fachrichtung und Schwerpunkt . Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte und Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

  • Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang ein. Daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt. ODER
  • Weisen Sie im Menü Klassen > Daten im Feld Bildungsgang den Bildungsgang der Klassen zu, daran hängt dann auch die Fachrichtung und der Schwerpunkt.

A0887 Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe der Facharbeit legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein beliebiges Fach. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie im Feld Fachstatus den Wert FA ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Das Thema der Facharbeit tragen Sie im Menü Schüler > Leistungem im Feld Beurteilung an. Die Note der Facharbeit erfolgt im Feld "Note".

A0888 Schüler > Zeugnis > Fächer

Schriftliche / Praktische Komplexprüfung

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnisse > Fächer für die Anzahl Ihrer Komplexprüfungen jeweils ein Fach an. Beachten Sie dabei, dass die Fachbezeichnung die Auflistung der Lernfelder ist, die in diese Komplexprüfung fallen. Der Bericht gibt auf dem Zeugnis den Eintrag aus Feld Bezeichnung aus.
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
(beliebig) (beliebig) Lernfeld 1, Lernfeld 2 (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
(beliebig) (beliebig) (beliebig)
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
  1. Weisen Sie diese Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu, positionieren Sie diese über das Feld Position .
  2. Weisen Sie diesen Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Unterrichtsart, entweder KP (für praktische Komplexprüfung) oder KS (für schriftliche Komplexprüfung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten.
  3. Der Bericht gibt zusätzlich eine Nummer vor der schriftlichen Komplexprüfung aus, dahinter wird die Fachbezeichnung ausgelesen.
  4. Die Note der schriftlichen / praktischen Komplexprüfung tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen ein.
  5. Damit der Bericht die Lernfelder der entsprechenden schriftlichen / praktischen Komplexprüfung zuordnen kann, weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer diesen Lernfeldern im Feld "Hauptfach" das für die Komplexprüfung angelegte Fach zu. MAGELLAN greift hier auf das Schlüsselverzeichnis > Fächer zu.

Die Ausgabe differiert je nach Fachstatus des Faches:

Fachstatus Merkmal Zeugnisbereich
WahlPF kein Eintrag keine Ausgabe
Wahlb kein Eintrag keine Ausgabe
Pflicht freie Wahl (nur die Ziffer, siehe Fußnoten) jeder Eintrag würde ausgegeben
BerufS freie Wahl (nur die Ziffer, siehe Fußnoten) jeder Eintrag würde ausgegeben
Praktikum kein Eintrag keine Ausgabe
FHReife kein Eintrag keine Ausgabe
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schüler > Zeugnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`
`Schlüsselverzeichnis > Fächer`

A0914 Schüler > Zeugnis > Fächer> Merkmal (4)

Um ein Fach mit der Fußnote "4)" zu kennzeichen (Das Fach war Gegenstand des Erwerbs der Fachhochschulreife) tragen Sie im Menü Schüler > Fächer im Feld "Merkmal" eine "4" ein. Die Zahl "4)" wird im Zeugnis hinter der Fachbezeichnung ausgegegen.

Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis
Ergebnis der Eintragungen auf dem Zeugnis

A0916 Schlüsselverzeichnisse > Fächer > AufgabenbereichUND Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Durchschnittsnote ergibt sich aus allen Zeugnisnoten mit Ausnahme der Fächer Sport, Religion und Ethik sowie mit Ausnahme aller nachrichtlich ausgewiesenen Noten. Damit eine Differenzierung der Fächer für die automatische Durchschnittsnoteberechnung erfolgen kann, beachten Sie dazu folgendes:

  1. Fächer Sport, Religion und Ethik: Es ist zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

  2. Nachrichtlich ausgewiesene Fächer (Noten): Nachrichtlich ausgewiesenen Fächern weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Hauptfach" das für die Komplexprüfung angelegte Fach zu. MAGELLAN greift hier auf das Schlüsselverzeichnis > Fächer zu.

SAC-FS-AS (C.01.08).rpt

C.01.08

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach-
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

SAC-FS-AS (C.01.09).rpt

C.01.09

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
K1 K1 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 1
K2 K2 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 2
K3 K3 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 3
K4 K4 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 4
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0486) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > KOMPLEXPRÜFUNG 1, 2, 3 und 4

Um die schriftlichen Komplexprüfungen 1-4 zu benonten, legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer jeweils 4 Fächer mit folgenden Fachbezeichnungen an: - "KOMPLEXPRÜFUNG 1" - "KOMPLEXPRÜFUNG 2" - "KOMPLEXPRÜFUNG 3" und - "KOMPLEXPRÜFUNG 4"

Dies Fächer weisen Sie dem Schüler im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zu.

SAC-FS-AS (C.01.11).rpt

C.01.11

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
GENTWICK GENTWICK GANZHEITLICHE ENTWICKLUNG

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0338) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > KOMPLEXPRÜFUNG 1 und KOMPLEXPRÜFUNG 2

Um die Note der Komplexprüfung 1 und 2 auszugeben, legen Sie jeweils 2 Fächer mit der Fachbezeichnung KOMPLEXPRÜFUNG 1 und KOMPLEXPRÜFUNG 2 an.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

SAC-FS-AS (C.01.13).rpt

C.01.13

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
GENTWICK GENTWICK GANZHEITLICHE ENTWICKLUNG
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

(A0338) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > KOMPLEXPRÜFUNG 1 und KOMPLEXPRÜFUNG 2

Um die Note der Komplexprüfung 1 und 2 auszugeben, legen Sie jeweils 2 Fächer mit der Fachbezeichnung KOMPLEXPRÜFUNG 1 und KOMPLEXPRÜFUNG 2 an.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

SAC-FS-AS mit FHR (C.01.12).rpt

C.01.12 | mit Fachhochschulreife

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0521) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal (*)

Die Fächer, die Gegenstand des Erwerbs der Fachschulreife sind, müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Merkmal mit einem "*" gekennzeichnet werden.

SAC-FS-AS mit FHR (C.01.13).rpt

C.01.13 | mit Fachhochschulreife

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife
K1 K1 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 1
K2 K2 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 2
K3 K3 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 3
K4 K4 Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG 4
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0486) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > KOMPLEXPRÜFUNG 1, 2, 3 und 4

Um die schriftlichen Komplexprüfungen 1-4 zu benonten, legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer jeweils 4 Fächer mit folgenden Fachbezeichnungen an: - "KOMPLEXPRÜFUNG 1" - "KOMPLEXPRÜFUNG 2" - "KOMPLEXPRÜFUNG 3" und - "KOMPLEXPRÜFUNG 4"

Dies Fächer weisen Sie dem Schüler im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zu.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

D-Zeugnisse (Fachoberschule)

SAC-FOS-HJZ (D.01.01).rpt

D.01.01 Halbjahreszeugnis der Fachoberschule

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

SAC-FOS-JZ (D.01.02).rpt

D.01.02 | Jahreszeugnis der Fachoberschule

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

(A0430) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Versetzungsvermerke: Die Klassenstufe 11 bzw. 12 muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume > Zeitraum im Feld „Klassenstufe“ eingetragen sein! (siehe A0012)

Für die Klassenstufe 11 gilt: Versetzungsvermerk: Der Versetzungsvermerk „…wird versetzt / wird nicht versetzt“ wird nur in der Klassenstufe 11 ausgegeben.

Beachten Sie dazu das Merkmal A0010: Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld „Versetzt“ eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster. (siehe A0010)

Beachten Sie dazu das auch Merkmal A0429: Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar. (siehe A0429)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

Für die Klassenstufe 12 gilt: Versetzungsvermerk: „…Abschlussprüfung nicht bestanden“ und „…nicht zugelassen“ wird nur in der Klassenstufe 12 ausgegeben.

Beachten Sie dazu das Merkmal A0429: Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar. (siehe A0429)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)

(A0776) Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

A0913 Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote (bestanden/nicht bestanden)

Damit auf dem Zeugnis der 'Fachpraktischer Unterricht' (Fach mit Fachstatus "FachP") mit einem Ergebnis: bestanden/nicht bestanden ausgegeben wird, weisen Sie Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen dem Fach "Fachpraktischer Unterricht" im Feld "Endnote" den Füllwert "bestanden" oder "nicht bestanden" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten. Achten Sie bitte darauf, dass Sie im Feld "Notenart" über das DropDown Menü "Füllwert" hinterlegt haben. Auf dem Zeugnis wird die "Bezeichnung" des Füllwertes ausgegeben.

SAC-FOS-AZ (D.01.03).rpt

D.01.03 Abgangszeugnis der Fachoberschule

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
FA FA Facharbeit
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0776) Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0799) Schlüsselverzeichnis > Fächer

Facharbeit (Thema und Note der Facharbeit): Unter Schlüsselverzeichnisse > Fächer muss ein beliebiges Fach angelegt werden (z.B. Facharbeit). Ordnen Sie dem Schüler dieses Fach unter Zeugnis > Fächer zu und tragen Sie im Feld "Fachstatus" den Wert "FA" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus.

Die Note der Facharbeit tragen Sie unter Zeugnis > Leistungen im Feld "Endote" ein. Das Thema der Facharbeit tragen Sie unter "Zeugnis > Leistungen“ im Feld "Beurteilung" ein.

(A0800) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Um auf dem Zeugnis die Bemerkung "Abschlussprüfung "ERSTMALIG / ENDGÜLTIG" nicht bestanden / Wiederholung "EINMALIG / NICHT" auszuweisen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare den entsprechenden Bemerkungstext ein.

(A0801) Schlüsselverzeichnis > Schulformen

Grundlage für die Ausgabe "EINJÄHRIGEN / ZWEIJÄHRIGEN" Bildungsgang bildet das Schlüsselverzeichnis >Schulformen. Tragen Sie die Schulform im Menü Klassen > Daten im Feld „Schulform“ ein. Abgefragt wird der Schlüssel!

Bsp.:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
FOS 12L(v)** 14 Fachoberschule 12L
FOS 12L(t) 15 Fachoberschule 12L
FOS/FOS 140 Fachoberschule

SAC-FOS-FHReife (D.01.04).rpt

D.01.04 Zeugnis der Fachhochschulreife

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
FA FA Facharbeit
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0198) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt einblenden

Der Gesamtdurchschnitt wird wie folgt ermittelt.

1) Bleibt das Feld "Durchschnitt 1" leer (Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen Feld "Durchschnitt 1"), so wird der Durchschnitt gemäß Prüfungsvorschrift automatisch im Bericht berechnet. 2) Bleibt das Feld "Durchschnitt 1" nicht leer (Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen Feld "Durchschnitt 1"), so wird der eingetragene Durchschnitt ausgegeben.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0801) Schlüsselverzeichnis > Schulformen

Grundlage für die Ausgabe "EINJÄHRIGEN / ZWEIJÄHRIGEN" Bildungsgang bildet das Schlüsselverzeichnis >Schulformen. Tragen Sie die Schulform im Menü Klassen > Daten im Feld „Schulform“ ein. Abgefragt wird der Schlüssel!

Bsp.:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
FOS 12L(v)** 14 Fachoberschule 12L
FOS 12L(t) 15 Fachoberschule 12L
FOS/FOS 140 Fachoberschule

(A0802) Schüler > Drucken > Zeugnisse drucken...

Die Durchschnittsnote, die im Zeugnis der Fachhochschulreife ausgewiesen wird, wird automatisch berechnet. Sie ist das arithmetische Mittel sämtlicher Noten dieses Zeugnisses. Sie wird auf eine Dezimalstelle ohne Rundung berechnet. Die Note für die Facharbeit (Fachstatus "FA") und die Note im Fach Sport (Verzeichnis "Fächer", Aufgabenbereich "Sport) bleiben bei der Berechnung der Durchschnittsnote unberücksichtigt.

(A0856) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Fachpraktischer Teil der Ausbildung

Um den " Fachpraktischen Teil der Ausbildung" als bestanden oder nicht bestanden auszugeben, legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein Fach mit der Fachbezeichnung "Fachpraktischer Teil der Ausbildung" an. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie im Feld "Fachstatus" den Wert "FachP" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Fachstatus". Die Benotung erfolgt im Feld "Note".

(A0857) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B.bestanden, nicht bestanden)** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird die Bezeichnung ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
nb nicht bestanden Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte
b bestanden Füllwerte

(A0858) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Facharbeit

Für die Ausgabe der Facharbeit legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein Fach mit der Fachbezeichnung "Facharbeit" an. Weisen Sie dieses Fach dem Schüler im Menü Schüler > Fächer zu, zusätzlich tragen Sie im Feld "Fachstatus" den Wert FA" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Fachstatus". Das Thema der Facharbeit tragen Sie im Menü Schüler > Leistungem im Feld "Beurteilung" an. Die Note der Facharbeit erfolgt im Feld "Note".

E-Zeugnisse (Berufliche Gymnasium)

SAC-BG-HJZ (E.01.01).rpt

E.01.01 | Halbjahreszeugnis des Beruflichen GymnasiumsKlassenstufe 11

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0661) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung des Schülers legen Sie wie folgt an:

1) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung den Bildungsgang des Schülers im Feld „Bildungsgang“ zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge. 2) Weisen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die Fachrichtung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

Ausgegeben auf dem Zeugnis wird die Fachrichtung des Bildungsganges.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

SAC-BG-JZ (E.01.02).rpt

E.01.02 Jahreszeugnis des Beruflichen GymnasiumsKlassenstufe 11

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler >Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0917) Schlüsselverzeichnisse > Fachrichtungen UND Schlüsselverzeichnisse > Bildungsänge

Um die Fachrichtung der Klasse bzw. die Fachrichtung des Schüler zu bestimmen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1) Fachrichtung: 1a) Definieren Sie die Fachrichtungen zunächst im Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen 1b) Weisen Sie nun den Bildungsgang im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die entsprechende Fachrichtung zu.

Die Fachrichtung kann entweder am Bildungsgang der Klasse oder am Bildungsgang des Schülers hängen:

1) Fachrichtung, Bildungsgang der Klasse 2a) Weisen Sie im Menü Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang mit der entsprechend zugewiesenen Fachrichtung zu.

3) Fachrichtung, Bildungsgang des Schülers 3a) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im Feld "Bildungsgang" den Bildungsgang mit der entsprechend zugewiesenen Fachrichtung dem Schüler zu.

SAC-BG-ABI (E.01.08).rpt

E.01.08

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (nur mündlich)** Pflichtbereich

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0155) Abitur > Prüfung > Lernleistung > 1. Punktfeld

Die Endnote der besonderen Lernleistung weisen Sie im Menü bitur > Prüfung > Lernleistung im ersten "Punkte" Feld (links)** zu.

(A0173) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Noten

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

SAC-BG-HJZ (E.01.03).rpt

E.01.03 Halbjahreszeugnis des Beruflichen GymnasiumsJahrgangsstufe <12/13>

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0131) Schüler > Zeugnis > Details > Tutor

Der Tutor muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details beim jeweiligen Schüler im Feld "Tutor" hinterlegt werden.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0364) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art UND

Klassen > Zeiträume > Jahrgang

Die Ausgabe des Kurshalbjahres errechnet sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume >Art und aus dem Menü Klassen > Zeiträume > Jahrgang.

Klassenstufe Ausgabe im Bericht
Klassenstufe 12 (1. HJ)** 12/1
Klassenstufe 12 (2. HJ)** 12/2
Klassenstufe 13 (1. HJ)** 13/1
Klassenstufe 13 (2. HJ)** 13/2

(A0661) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung des Schülers legen Sie wie folgt an:

1) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung den Bildungsgang des Schülers im Feld „Bildungsgang“ zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge. 2) Weisen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die Fachrichtung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

Ausgegeben auf dem Zeugnis wird die Fachrichtung des Bildungsganges.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

SAC-BG-HJZ (E.01.04).rpt

E.01.04 | Halbjahreszeugnis des Beruflichen GymnasiumsJahrgangsstufe <12/13>

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.2)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0364) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art UND Klassen > Zeiträume > Jahrgang

Die Ausgabe des Kurshalbjahres errechnet sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume >Art und aus dem Menü Klassen > Zeiträume > Jahrgang.

Klassenstufe Ausgabe im Bericht
Klassenstufe 12 (1. HJ)** 12/1
Klassenstufe 12 (2. HJ)** 12/2
Klassenstufe 13 (1. HJ)** 13/1
Klassenstufe 13 (2. HJ)** 13/2

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0661) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung des Schülers legen Sie wie folgt an:

1) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung den Bildungsgang des Schülers im Feld „Bildungsgang“ zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge. 2) Weisen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die Fachrichtung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

Ausgegeben auf dem Zeugnis wird die Fachrichtung des Bildungsganges.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

SAC-BG-AZ (E.01.05).rpt

E.01.05

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (nur mündlich)** Pflichtbereich

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0037.1) Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte UND Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge die Fachrichtung im Feld Fachrichtung zu. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen. (A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0155) Abitur > Prüfung > Lernleistung > 1. Punktfeld

Die Endnote der besonderen Lernleistung weisen Sie im Menü bitur > Prüfung > Lernleistung im ersten "Punkte" Feld (links)** zu.

(A0173) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Noten

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0661) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung des Schülers legen Sie wie folgt an:

1) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung den Bildungsgang des Schülers im Feld „Bildungsgang“ zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge. 2) Weisen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die Fachrichtung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

Ausgegeben auf dem Zeugnis wird die Fachrichtung des Bildungsganges.

SAC-BG-ABI (E.01.06a).rpt

E.01.06a Abiturzeugnis - Duale Berufsausbildung mit Abitur

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

A0015.111 Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
A0015.38 Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
A0015.58Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Unterricht / Fachrichtungsbezogner Lernbereich"

A0017 Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich`

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

A0017.1 Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld"
**A0018 Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

A0019 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

A0019.17 Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse (LK) / Leistungsfächer (LF)
GK GK Grundkurse"

A0023 Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

A0037.3 Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

A0039 Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

A0043 Klasse > Berufsfeld ODERSchüler > Ausbildung > Berufsfeld

Für die Ausgabe des Berufsfeldes müssen Sie entweder das Berufsfeld einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.3) oder das des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A39).

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0110 Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü Abitur > Zeugnis im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw. **A0111 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abitur gedruckt werden.

A0114 ´Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)´ bzw. ´Abitur > Qualifikation (Position)´

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü´Schüler > Zeugnis > Fächer´ bzw. im Menü ´Abitur > Qualifikation´ pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

A0139 Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

A0163 Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

A0173 Sonstiges

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“. A0348 Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Der Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

A0407 Abitur > Prüfung > 2. mündl. Note

Im Falle einer zusätzlichen mündliche Prüfungen tragen Sie diese Noze im Menü Abitur > Prüfung in den entsprechenden Feldern unter "2. mündl. Note" ein. Eine Zusätzliche mündliche Prüfung ist in den Prüfungsfächern 1 bis 5 möglich.

A0759 Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen.

Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

A0776 Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

**A0777 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind: Platzhalter in MAGELLAN | Anzeige im Bericht --|-- <<Vorname>> | Vorname Vorname2 <<Nachname>> | Nachname <<NachnameV>> | Namenszusatz Nachname <<Name>> | Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname <<Name>> | Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers <<Nachname>> | Nachname des Schülers <<Vorname>> | Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers <<Er_Sie>> | Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers) <<Seine_Ihre>> | Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> | seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers) <<Ihm_Ihr>> | Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers) <<ihm_ihr>> | ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers) <<Seinen_Ihren>> | Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers) <<seinen_ihren>> | seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers) <<DerSchueler_DieSchuelerin>> | Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers) <<derSchueler_dieSchuelerin>> | der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers) <<DemSchueler_DerSchuelerin>> | Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)"

A0803 SACHSEN | Bemerkungstest Feststellungsprüfung in der Herkunftssprache

Für die Ausgabe des Satzes "" unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor.

Definieren Sie im Schlüsselverzeichnis "Zeugnisbemerkungen" folgende Bemerkung:

<> hat die Belegungsverpflichtung in der zweiten Fremdsprache durch Bestehen einer Feststellungsprüfung in der Herkunftssprache ersetzt.

Weisen Sie danach dem Schüler individuell diese Zeugnisbemerkung zu. Aufgrund der Platzhalter in der Bemerkung wird in Abhängig vom Geschlecht des Schülers "Die Schülerin" oder "Der Schüler"… ausgegeben,"

A0898 Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Haben Sie im Menü Schüler > Daten 3 keine 2 Fremdsprache hinterlegt, wird folgender Satz unter den Bemerkungen auf dem Zeugnis unterdrückt:

erreichte Sprachniveau entspricht der Stufe \ des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.>"

A0935 Sonstiges

Die Fächer des Berufsbezogenen Bereiches erfassen Sie in 11/2 im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer und weisen diesen den Fachstatus "BerufS" zu. Die Endnoten, die auf dem Abiturzeugnis ausgegeben werden, tragen Sie unter Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" ein. Diese Fächer inkl. Noten werden durch die Synchronisation des Schülers in das Menü Abitur übergeben. Das Zeugnis gibt diese Fächer entsprechend aus.

SAC-BG-ABI (E.01.06).rpt

E.01.06 Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

1PF | 1PF | 1. Prüfungsfach 2PF | 2PF | 2. Prüfungsfach 3PF | 3PF | 3. Prüfungsfach 4PF | 4PF | 4. Prüfungsfach 5PF | 5PF | 5. Prüfungsfach (wenn Präsentationsprüfung)

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0037.3) `Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder`

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0043) Klasse > Berufsfeld ODER Schüler > Ausbildung > Berufsfeld

Für die Ausgabe des Berufsfeldes müssen Sie entweder das Berufsfeld einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.3)** oder das des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A39).

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.

Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren.

Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein.

Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0173) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Noten

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0407) Abitur > Prüfung > 2. mündl. Note

Im Falle einer zusätzlichen mündliche Prüfungen tragen Sie diese Noze im Menü Abitur > Prüfung in den entsprechenden Feldern unter "2. mündl. Note" ein. Eine Zusätzliche mündliche Prüfung ist in den Prüfungsfächern 1 bis 5 möglich.

(A0759) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

(A0776) Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0803) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungstest Feststellungsprüfung in der Herkunftssprache : Für die Ausgabe des Satzes "" unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor.

Definieren Sie im Schlüsselverzeichnis "Zeugnisbemerkungen" folgende Bemerkung:

<<DerSchueler_DieSchuelerin>> hat die Belegungsverpflichtung in der zweiten Fremdsprache durch Bestehen einer Feststellungsprüfung in der Herkunftssprache ersetzt.

Weisen Sie danach dem Schüler individuell diese Zeugnisbemerkung zu. Aufgrund der Platzhalter in der Bemerkung wird in Abhängig vom Geschlecht des Schülers "Die Schülerin" oder "Der Schüler"… ausgegeben,

A0898 Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Haben Sie im Menü Schüler > Daten 3 keine 2 Fremdsprache hinterlegt, wird folgender Satz unter den Bemerkungen auf dem Zeugnis unterdrückt:

"Das in ZWEITE FREMDSPRACHE erreichte Sprachniveau entspricht der Stufe des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens."

Zeugnisvorlage E.01.06 Seite 4
Zeugnisvorlage E.01.06 Seite 4

F-Zeugnisse (Bescheinigungen)

SAC-Zertifikat (F.01.09).rpt

F.01.09

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.82)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Schreibl Schreibl Fächer mit Schreibleistung

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0372) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Um die Schreibleistungen des Schülers zu erfassen gehen Sie wie folgt vor:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer "Kurzschrift" und "Maschinenschreiben" an und weisen Sie diese im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu. 2) Weisen Sie diesen Fächern im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Fachstatus" den Eintrag "Schreibl". Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus, siehe A0015 und A0015.82 3) Die Anzahl der "Silben pro Minute" und "Anschläge pro Minute" tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

SAC-Fremdsprachenzertifikat (F.01.05)(DIN A3)(bis 2018).rpt

F.01.05 (bis 2018)

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.34)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KMK KMK KMK Fremdsprachenzertifikat

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0424) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Profil

Die Niveaustufe der Fremdsprache des Schülers tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "Profil" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Profile (Schüler)“. Ausgegeben wird der Eintrag aus dem Feld "Bezeichnung".

Kürzel | Schlüssel > Bezeichnung --|--|-- beliebig | leer | Stufe I beliebig | leer | Stufe II

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2)** Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3)** Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2)** Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3)** Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

SAC-Fremdsprachenzertifikat (F.01.05)(DIN A3).rpt

F.01.05 | DIN A3

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.34)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KMK KMK KMK Fremdsprachenzertifikat

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0424) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Profil

Die Niveaustufe der Fremdsprache des Schülers tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "Profil" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Profile (Schüler)“. Ausgegeben wird der Eintrag aus dem Feld "Bezeichnung".

Kürzel | Schlüssel > Bezeichnung --|--|-- beliebig | leer | Stufe I beliebig | leer | Stufe II

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2) Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3)** Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2) Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3) Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

SAC-Fremdsprachenzertifikat (F.01.05).rpt

F.01.05

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.34)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KMK KMK KMK Fremdsprachenzertifikat

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0424) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Profil

Die Niveaustufe der Fremdsprache des Schülers tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "Profil" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Profile (Schüler)“. Ausgegeben wird der Eintrag aus dem Feld "Bezeichnung".

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig leer Stufe I
beliebig leer Stufe II

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2) Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3) Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

(A0438) Schüler > Zeugnis > Fächer

Damit die Fächer gemäß Vorlage des KMK-Fremdsprachenzertifikats korrekt ausgegeben werden, beachten Sie bitte folgendes:

  1. Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer wie folgt an:
Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Rezeption
beliebig beliebig Produktion
beliebig beliebig Mediation
beliebig beliebig Interaktion

2) Die entsprechenden Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Position" gemäß Vorlage chronologisch in folgender Reihenfolge positioniert werden:

Position Fach
1 Rezeption
2 Produktion
3 Mediation
4 Interaktion

3) Die erreichte Punktzahl tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" ein.

C.01.02

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler >Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

SAC-BS-Bescheinigung (F.01.01).rpt

F.01.01

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0386) Schlüsselverzeichnisse > Fächer UND Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus > Praktikum

Die Berufspraktische Ausbildung tragen Sie wie folgt ein:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer die Fächer in denen die Berufspraktische Ausbildung erfolgte an und weisen Sie diesen den "Fachstatus" "Praktikum" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. 2) Damit die Berufspraktische Ausbildung sowie die Teilbereiche in der gewünschten Reihenfolge auf dem Zeugnis ausgegeben wird, weisen Sie die Fächer im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zu und tragen Sie im Feld "Position" eine Nummer ein. Positionen Sie die Fächer in der gewünschten Reihenfolge chronologisch aufsteigend. 3) Beachten Sie, dass Sie dem Fach mit der niedrigsten Position eine Note zuweisen und bei den anderen Fächern das Feld Note leer lassen und dafür im Feld Merkmal die jeweilige Wochenzahl eintragen.

(A0580) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Mermal (Thema)

Zum Anlegen der „komplexe Arbeitsaufgabe“ inklusive Note unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor:

1) Legen ein beliebiges Fach (Bsp. „komplexe Arbeitsaufgabe“) im Schlüsselverzeichnis > Fächer an und weisen dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schule zu. Dieses Fach erhält im Feld "Fachstatus" „Thema“. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Die Note erfassen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Endnote“. 2) Legen Sie eine Bemerkung im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare an. Weisen Sie zudem im Feld "Merkmal" das Kürzel "Thema" zu und das definieren Sie das Thema der Arbeitsaufgabe im Feld "Text". Der vorgegebene Standardtext inklusive dem Thema der Arbeitsaufgabe und der Note werden nun ausgegeben.

Nach Anlage...-Zeugnisse

SAC-FO-HJI (nach Anlage 31).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

SAC-FO-HJZ (nach Anlage 33).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Sonstige Zeugnisse

SAC-BS-AB (2seitig).rpt

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0058) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung unter "Abschluss 1" im Feld "Abschluss" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

SAC-BS-HJZ (1seitig).rpt

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015.27)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0016.3)

Merkmal Bedeutung
* Noten, die unter Anrechnung von Leistungen einer früheren Ausbildung gebildet worden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Archiv

ALT | SAC-BG-ABI (E.01.06).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (wenn Präsentationsprüfung)

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

1. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0173) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Noten

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0407) Abitur > Prüfung > 2. mündl. Note

Im Falle einer zusätzlichen mündliche Prüfungen tragen Sie diese Noze im Menü Abitur > Prüfung in den entsprechenden Feldern unter "2. mündl. Note" ein. Eine Zusätzliche mündliche Prüfung ist in den Prüfungsfächern 1 bis 5 möglich.

(A0661) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge

Die Fachrichtung des Schülers legen Sie wie folgt an:

1) Weisen Sie im Menü Schüler > Ausbildung den Bildungsgang des Schülers im Feld „Bildungsgang“ zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge. 2) Weisen Sie im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge im Feld „Fachrichtung“ die Fachrichtung zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

Ausgegeben auf dem Zeugnis wird die Fachrichtung des Bildungsganges.

ALT | SAC-FO-AZ (D.01.04).rpt

Bitte SAC-FOS-AZ (D.01.03).rpt verwenden

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

(A0431) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Für den Fall, dass keine Wiederholung der Abschlussprüfung gewünscht wird, weisen Sie dem Schüler im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" den Wert "Whnmögl" zu. Ist eine Wiederholung der Abschlussprüfung möglich, weisen Sie "Whmögl" zu.

Beachten Sie dazu das Merkmal A0329: Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

ALT | SAC-FO-FHReife (D.01.05).rpt

Bitte SAC-FOS-FHReife (D.01.04).rpt verwenden

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0198) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt einblenden

Der Gesamtdurchschnitt wird wie folgt ermittelt.

1) Bleibt das Feld "Durchschnitt 1" leer (Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen Feld "Durchschnitt 1"), so wird der Durchschnitt gemäß Prüfungsvorschrift automatisch im Bericht berechnet. 2) Bleibt das Feld "Durchschnitt 1" nicht leer (Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen Feld "Durchschnitt 1"), so wird der eingetragene Durchschnitt ausgegeben.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

ALT | SAC-FO-FHReife (D.01.06).rpt

Bitte SAC-FOS-FHReife (D.01.04).rpt verwenden

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

ALT | SAC-FO-HJZ (D.01.03).rpt

Bitte SAC-FOS-HJZ (D.01.01).rpt verwenden

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

ALT | SAC-FO-JZ (D.01.02).rpt

Bitte SAC-FOS-JZ (D.01.02).rpt verwenden

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0168) Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Um ein Fach mit einem bestimmten Füllwert (z.B. "oB" (ohne Bewertung))** auf dem Zeugnis auszugeben, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Noten die Noten wie folgt anlegen. Auf dem Zeugnis wird das "Kürzel" ausgegeben.

Kürzel Bezeichnung Notenart
beliebig beliebig Füllwerte
oB ohne Bewertung Füllwerte

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0429) Schüler > Laufbahn > Wiederholungsart

Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

(A0430) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Versetzungsvermerke: Die Klassenstufe 11 bzw. 12 muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume > Zeitraum im Feld „Klassenstufe“ eingetragen sein! (siehe A0012)

Für die Klassenstufe 11 gilt: Versetzungsvermerk: Der Versetzungsvermerk „…wird versetzt / wird nicht versetzt“ wird nur in der Klassenstufe 11 ausgegeben.

Beachten Sie dazu das Merkmal A0010: Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld „Versetzt“ eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster. (siehe A0010)

Beachten Sie dazu das auch Merkmal A0429: Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar. (siehe A0429)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Whmögl leer Wiederholung möglich
Whnmögl leer Wiederholung nicht möglich

Für die Klassenstufe 12 gilt: Versetzungsvermerk: „…Abschlussprüfung nicht bestanden“ und „…nicht zugelassen“ wird nur in der Klassenstufe 12 ausgegeben.

Beachten Sie dazu das Merkmal A0429: Die "Wiederholungsart" tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn im Feld "Wiederholungsart" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Wiederholungsarten. Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Kürzel", die "Bezeichnung" ist frei definierbar. (siehe A0429)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Nbest leer Wiederholer (Abschlussprüfung nicht bestanden)
Nzug leer Wiederholer (zur Abschlussprüfung nicht zugelassen)

SAC-FS-AZ (C.01.06)(bis 2019).rpt

C.01.06

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
K K Lernfeld KOMPLEXPRÜFUNG
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Berufsübergreifender Bereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0712) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Um die Note der Komplexprüfung auszugeben, legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein Fach mit Fachbezeichnung "Komplexprüfung" an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Komplexprüfung

SAC-FS-AZ (C.01.04)(bis 2019).rpt

C.01.04

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0255) Klassen > Daten > Organisation

Tragen Sie die Vollzeit- bzw. Teilzeitform unter Klassen > Daten > Organisation ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Organisiationen.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0521) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal (*)

Die Fächer, die Gegenstand des Erwerbs der Fachschulreife sind, müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld Merkmal mit einem "*" gekennzeichnet werden.

ALT SAC-BF-HJZ (B.07.03).rpt

B.07.03

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0178) Klasse > Daten > Schulart

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0376) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Für die Ausgabe des Praktikums bzw. der Berufspraktischen Ausbildung legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer ein entsprechendes Fach an.

Bsp. für mögliche Fächer:

  • Berufspraktische Ausbildung
  • Betriebspraktikum
  • Betriebspraktikum in pflegerischen und/oder sozialen Einrichtungen
  • Apothekenpraktikum
  • Berufspraktische Ausbildung in der Apotheke
  • Praktische Ausbildung

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Alt SAC-BF-AS (B.07.05).rpt

B.07.05

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.27)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.77)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0015.80)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Alt SAC-BF-JZ (B.07.02).rpt

B.07.02

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Praktikum Praktikum Praktikum
BPraktikum BPraktikum Berufspraktische/Praktische Ausbildung

(A0208) Klassen > Daten > Beruf

Weisen Sie im Menü Klassen > Daten den Beruf im Feld "Beruf" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis >Berufe. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

Alt SAC-BF-HJI (B.05.01).rpt

B.05.01

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Alt SAC-FS-HJI (C.01.01)(bis 2018).rpt

C.01.01 (bis 2018)

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume > Zeitraum im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
FHReife FHReife Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0365) Klassen > Merkmale > Merkmal A5

Den Fachbereich der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A5" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A5“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A5" leer wird der "Fachbereich" ausgeblendet.

(A0366) Klassen > Merkmale > Merkmal A6

Den Schwerpunkt der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale tragen Sie den Schwerpunkt im Feld "Merkmal A6" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A6“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A6" leer wird der "Schwerpunkt" ausgeblendet.

Alt SAC-BG-ABI (2010).rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.52)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (nur mündlich)** Pflichtbereich

(A0155) Abitur > Prüfung > Lernleistung > 1. Punktfeld

Die Endnote der besonderen Lernleistung weisen Sie im Menü bitur > Prüfung > Lernleistung im ersten "Punkte" Feld (links)** zu.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0173) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Noten

Beachten Sie bitte, dass Sie Fächern, die in der Klasse 11 abgeschlossen wurden nur Noten in der Skala von 1 bis 6 zuweisen.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis "Bildungsgänge".

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

Alt SAC-BG-ABI (E.01.09).rpt

E.01.09

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.1)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

(A0154) Abitur > Prüfung > schriftliche Noten

Zur Ausgabe der schriftlichen Abitur-Noten müssen unter Abitur > Prüfung > schriftliche Noten die jeweiligen Noten eingetragen sein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

ALT SAC-BVJ-AS mit HS (A.01.08)(bis 2019).rpt

bitte Zeugnis der Berufsschule Berufsvorbereitungsjahr A.01.09 verwenden

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0242) Klassen > Merkmale > Merkmal A1/Merkmal A2

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie unter Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog unter Klassen > Merkmale > Merkmal A2 zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen).

(A0242) Klassen > Merkmale > Merkmal A1/Merkmal A2

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie unter Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog unter Klassen > Merkmale > Merkmal A2 zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen).

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0433) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschlussbezeichnung im Feld „Abschluss 1“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse (Intern).

Entscheidend ist der Eintrag in Spalte "Bezeichnung".

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
HS (frei definierbar)** leer Hauptschulabschluss
EHS (frei definierbar)** leer Erweiterter Hauptschulabschluss
MSA (frei definierbar)** leer Mittlerer Schulabschluss

(A0580) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Mermal (Thema)

Zum Anlegen der „komplexe Arbeitsaufgabe“ inklusive Note unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor:

1) Legen ein beliebiges Fach (Bsp. „komplexe Arbeitsaufgabe“) im Schlüsselverzeichnis > Fächer an und weisen dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schule zu. Dieses Fach erhält im Feld "Fachstatus" „Thema“. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Die Note erfassen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Endnote“. 2) Legen Sie eine Bemerkung im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare an. Weisen Sie zudem im Feld "Merkmal" das Kürzel "Thema" zu und das definieren Sie das Thema der Arbeitsaufgabe im Feld "Text". Der vorgegebene Standardtext inklusive dem Thema der Arbeitsaufgabe und der Note werden nun ausgegeben.

ALT SAC-BVJ-JZ (A.01.08)(2 jähriges BVJ).rpt

A.01.08 (2 jähriges BVJ)

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0242) Klassen > Merkmale > Merkmal A1/Merkmal A2

Auf dem Zeugnis sind 2 Berufsbereiche zu differenzieren: Den ersten Berufsbereich weisen Sie unter Klassen > Merkmale > Merkmal A1, den zweiten Berufsbereich weisen Sie analog unter Klassen > Merkmale > Merkmal A2 zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen).

(A0341) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

ALT SAC-BS-AS (Vorbereitungsklasse)** (A.01.06)(2019).rpt

A.01.06 (2019)

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0375) Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu. Beachten Sie dabei A0015.77 (für Praktikum) bzw. A0015.80 (für Berufspraktische/Praktische Ausbildung).

(A0569) Schüler > Zeugnis > Fächer

Den Bildungsgang und die Dauer der „Integration in der Berufsschule“ legen Sie wie folgt an: 1) Definieren Sie ein Fach im Schlüsselverzeichnis > Fächer, weisen Sie dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schüler zu. Zusätzlich erhält dieses Fach im Feld "Fachstatus" „Praktikum“ zu (siehe auch A0015.75). 2) Diesem Fach weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Zusatzklasse" die Klasse zu, wo der erfolgte „Bildungsgang“ hinterlegt ist. 3) Die Anzahl der Wochen für die „Integration in der Berufsschule“ weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu (siehe auch A0375).

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0820) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Die Bemerkung "Die Beendigung der Berufsschulpflicht gemäß § 28 Absatz 5 Satz 2 SächsSchulG bleibt unberührt." wird standardmäßig auf den Zeugnissen ausgegeben.

ALT SAC-BS-AS (A.01.06).rpt

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0144) Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung > Ausbildungsbetriebe im aktuellen Zeitraum den Beruf des Schülers im Feld "Beruf" ein. Wenn Sie die Schaltfläche "+" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Ausbildungsbetrieb zuweisen bzw. bearbeiten. Hier weisen Sie im Feld "Beruf" den entsprechendes Beruf zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe. Anschließend tragen Sie im Feld "Ausbildung von" den Beginn der Berufsausbildung ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0339) Schüler > Zeugnis > Fächer > Gruppe

Unterschiedliche berufsbezogene Bereiche differenzieren Sie, indem Sie den "Berufsbezogenen Bereich" den jeweiligen Fächern im Menu Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Gruppe" zuweisen. Grundlage dafür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachgruppen. Beachten Sie zudem, dass sie den berufsbezogenen Fächern ausserdem den Fachstatus "BerufS" zuweisen (siehe A15 und A15.27)

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren. Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Alt SAC-BGJ-AS (A.01.11)(bis 2019).rpt

Vorlage A.01.11, Zeugnis der Berufsschule Berufsgrundbildungsjahr

A0002 Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss bei der Klasse des Schülers im Feld Beurteilungsart Benotung durch Noten angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich"
Pflicht Pflicht Pflichtfach"
Praktikum Praktikum Praktikum"
FachT FachT Fachtheoretischer Bereich (Unterricht)
FachP FachP Fachpraktischer Bereich (Unterricht)"

A0033 Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

A0045 Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 1" ein.

A0054 Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

A0077 Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078 Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0087 Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0100 Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112 Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115 Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0134 Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

A0216 Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

A0341 Schüler > Zeugnis > Fächer

Die Anzahl der Wochen für das Praktikum bzw. für die Berufspraktische/Praktische Ausbildung weisen Sie einem Fach "Praktikum" bzw. "Berufspraktische/Praktische Ausbildung" im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" zu.

A0393 Klassen > Merkmale > Merkmal A1

Das "Berufsfeld" der Klasse tragen Sie im Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A1" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Klassenmerkmale. Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A1“ zuzuweisen.

A0580 Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Mermal (Thema)

Zum Anlegen der „komplexe Arbeitsaufgabe“ inklusive Note unter Bemerkungen gehen Sie wie folgt vor:

1) Legen ein beliebiges Fach (Bsp. „komplexe Arbeitsaufgabe“) im Schlüsselverzeichnis > Fächer an und weisen dieses im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer dem Schule zu. Dieses Fach erhält im Feld "Fachstatus" „Thema“. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Die Note erfassen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Endnote“. 2) Legen Sie eine Bemerkung im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare an. Weisen Sie zudem im Feld "Merkmal" das Kürzel "Thema" zu und das definieren Sie das Thema der Arbeitsaufgabe im Feld "Text". Der vorgegebene Standardtext inklusive dem Thema der Arbeitsaufgabe und der Note werden nun ausgegeben.