Zum Inhalt

Zeugnisse für Rheinland-Pfalz

RLP-BF-AS.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-BF-AZ.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-BF-HJZ (1. Variante).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.12)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer
WahlPF > WahlPF Wahlpflichtfächer
FörderK FörderK Förderunterricht

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

RLP-BF-HJZ (2. Variante).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.12)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer
WahlPF > WahlPF Wahlpflichtfächer
FörderK FörderK Förderunterricht

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

RLP-BF-HJZ (3. Variante).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.12)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer
WahlPF > WahlPF Wahlpflichtfächer
FörderK FörderK Förderunterricht

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

RLP-BF-JZ (Oberstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

RLP-BF-JZ (Unterstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

RLP-BG (Punktekreditkarte-2010).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

RLP-BG-ABI (2010).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

RLP-BG-ABI (2010)A4.rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

RLP-BG-Punktekreditkarte-2012.rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

RLP-BGJ-AS.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BGJ-AZ (mit Zusatzbemerkung).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BGJ-AZ (ohne Zusatzbemerkung).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BGJ-HJZ (Variante 2).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BGJ-HJZ.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BGJ-JZ.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

RLP-BS (Zwischenzeugnis mit Wahlpflicht Variante 1).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS (Zwischenzeugnis mit Wahlpflicht Variante 2).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS (Zwischenzeugnis ohne Wahlpflicht Variante 1).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS (Zwischenzeugnis ohne Wahlpflicht Variante 2).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (1. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (2. Ausdruck).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (2. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (neue Form 1. Variante ohne Wahlpflicht).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (neue Form 1. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (neue Form 2. Variante ohne Wahl pflicht).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (neue Form 2. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AS (ohne Wahlpflicht).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (2. Ausdruck alte Form 1. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-BS-AZ (alte Form 1. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (alte Form 2. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (alte Form nf ohne Wahlpflicht).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-BS-AZ (alte Form nf).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (alte Form ohne Wahlpflicht).rpt

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (neue Form 1. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-AZ (neue Form 2. Variante).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-JZ (mit Wahlpflicht Ziel erreicht).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-JZ (mit Wahlpflicht Ziel nicht erreicht).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-JZ (ohne Wahlpflicht Ziel erreicht).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-BS-JZ (ohne Wahlpflicht Ziel nicht erreicht).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

RLP-FO (HJZ-JZ-AZ).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.83)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachR FachR Fachrichtungsbezogene Fächer

(A0015.84)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachS FachS Schwerpunktbezogene Fächer

(A0015.85)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Zusatz Zusatz Zusatzqualifikation

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.44)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer

(A0019.45)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
GF GF Grundfächer

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.41)

Merkmal Bedeutung
Praktika Bemerkung für Praktikum

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0365) Klassen > Merkmale > Merkmal A5

Den Fachbereich der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A5" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A5“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A5" leer wird der "Fachbereich" ausgeblendet.

(A0366) Klassen > Merkmale > Merkmal A6

Den Schwerpunkt der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale tragen Sie den Schwerpunkt im Feld "Merkmal A6" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A6“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A6" leer wird der "Schwerpunkt" ausgeblendet.

(A0385) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmal (VTageP)** / (VTagePU)

Die Versäumnisse im Praktikum tragen Sie wie folgt ein:

1)** gesamt Fehltage: Um dem Zeugnis "Fehltage im Praktikum" zuzuordnen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkungen ein. Der Bemerkungstext sind die Fehltage als Zahl. Dieser Zeugnisbemerkung weisen Sie im Feld "Merkmal" den Begriff "VTageP" zu.

2)** gesamt Fehltage unentschuldigt: Um dem Zeugnis "unentschuldigte Fehltage im Praktikum" zuzuordnen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkungen ein. Der Bemerkungstext sind die Fehltage als Zahl. Weisen Sie dieser Zeugnisbemerkung im Feld "Merkmal" den Begriff "VTagePU" zu.

(A0418) Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Halbjahreszeugnis, Jahreszeugnis als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis ist unter Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art der Eintrag 1. oder 2. Halbjahr. Abgangszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe "Abgangszeugnis" ist der Eintrag im Menü Schüler > Daten > Abgang im Feld "Abgang am". Hier tragen Sie das Abgangsdatum ein.

RLP-FO-FHReife (DIN A3).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.83)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachR FachR Fachrichtungsbezogene Fächer

(A0015.84)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachS FachS Schwerpunktbezogene Fächer

(A0015.85)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Zusatz Zusatz Zusatzqualifikation

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.44)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer

(A0019.45)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
GF GF Grundfächer

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0365) Klassen > Merkmale > Merkmal A5

Den Fachbereich der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A5" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A5“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A5" leer wird der "Fachbereich" ausgeblendet.

(A0366) Klassen > Merkmale > Merkmal A6

Den Schwerpunkt der Klasse tragen Sie im Menü Klassen > Merkmale tragen Sie den Schwerpunkt im Feld "Merkmal A6" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen). Hier ist in der Spalte „Bereich“ der Wert „Merkmal A6“ zuzuweisen. Bleibt das Feld "A6" leer wird der "Schwerpunkt" ausgeblendet.

(A0385) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmal (VTageP)** / (VTagePU)

Die Versäumnisse im Praktikum tragen Sie wie folgt ein:

1)** gesamt Fehltage: Um dem Zeugnis "Fehltage im Praktikum" zuzuordnen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkungen ein. Der Bemerkungstext sind die Fehltage als Zahl. Dieser Zeugnisbemerkung weisen Sie im Feld "Merkmal" den Begriff "VTageP" zu.

2)** gesamt Fehltage unentschuldigt: Um dem Zeugnis "unentschuldigte Fehltage im Praktikum" zuzuordnen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkungen ein. Der Bemerkungstext sind die Fehltage als Zahl. Weisen Sie dieser Zeugnisbemerkung im Feld "Merkmal" den Begriff "VTagePU" zu.

(A0418) Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Halbjahreszeugnis, Jahreszeugnis als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe Halbjahreszeugnis bzw. Jahreszeugnis ist unter Schlüsselverzeichnisse > Zeitraum > Art der Eintrag 1. oder 2. Halbjahr. Abgangszeugnis: Entscheidend für die Ausgabe "Abgangszeugnis" ist der Eintrag im Menü Schüler > Daten > Abgang im Feld "Abgang am". Hier tragen Sie das Abgangsdatum ein.

(A0524) Schüler > Drucken > Zeugnisse drucken...

Die Durchschnittsnote wird auf dem Zeugnis errechnet. Beachten Sie dabei, dass die Noten in den Fächern Religion oder Ethik, Sport und die Note des zusatzqualifizierenden Fachs unberücksichtigt bleiben und nicht in die Berechnung einfließen, daher muss

a) den Fächern Religion oder Ethik, Sport im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Spalte "Aufgabenbereich" "Sport" oder "Religion" zugewiesen sein b) dem zusatzqualifizierenden Fach im Menü Schüler > Fächer im Feld "Fachstatus" "Zusatz" zugewiesen sein.

(A0546) Mandanten > Daten 2 > Logo 1, Logo 2

Die Landeswappen und/oder Ihr Schullogo können individuell auf dem Zeugnis ausgegeben werden:
Im Menü Mandanten > Daten 2 können Sie ihre Landeswappen oder Ihre Schullogos im "jepg" Format hochladen. Damit es zu keiner Skalierung kommt beachten Sie dabei, dass Ihre Datei nach Möglichkeit 2,8 cm hoch wie breit sein sollte.

RLP-FS-AS (Sozialpädagogik DIN A3).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.15)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach

(A0015.51)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Pflicht Pflicht Pflichtfach

(A0015.77)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Praktikum Praktikum Praktikum

(A0015.83)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachR FachR Fachrichtungsbezogene Fächer

(A0015.84)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FachS FachS Schwerpunktbezogene Fächer

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0361) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich

Da bei der automatischen Berechnung der Durchschnittsnote die Fächer Religion, Ethik und Sport nicht mit einfliessen, ist es zwingend erforderlich den jeweiligen Fächern im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Aufgabenbereich" die Werte "Religion" oder "Sport" zuzuweisen.

(A0415) Lehrer > Daten 2 > Amtsbez.

Die Amtsbezeichnung des Schulleiters / Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld „Amtsbez.“ ein. Grundlage für das Zuweisen einer Amtsbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Amtsbezeichnungen.

(A0524) Schüler > Drucken > Zeugnisse drucken...

Die Durchschnittsnote wird auf dem Zeugnis errechnet. Beachten Sie dabei, dass die Noten in den Fächern Religion oder Ethik, Sport und die Note des zusatzqualifizierenden Fachs unberücksichtigt bleiben und nicht in die Berechnung einfließen, daher muss

a) den Fächern Religion oder Ethik, Sport im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Spalte "Aufgabenbereich" "Sport" oder "Religion" zugewiesen sein b) dem zusatzqualifizierenden Fach im Menü Schüler > Fächer im Feld "Fachstatus" "Zusatz" zugewiesen sein.

(A0625) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmal (Projekt)

Den Titel des Abschlussprojektes weisen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare als Zeugnisbemerkung zu. Diese Bemerkung wird mit dem Merkmal „Projekt“ versehen. Siehe A0021 und A0021.49

RLP-GES (Abschlussprognose).rpt

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.1)

Merkmal Bedeutung
prog Text für Prognose

RLP-GES (Beiblatt).rpt

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.37)

Merkmal Bedeutung
verh Verhalten
mita Mitarbeit
sons sonstige Bemerkungen

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

RLP-GES-AS (10.Klasse mit Ü 11).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-AS (10.Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-AS (9.Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-AS (Zeugnis für die Hauptschule).rpt

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-AS (Zeugnis für die Realschule).rpt

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-AZ.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0012) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-GES-HJZ (Klassen 5 und 6).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-HJZ (Klassen 7-10).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-JZ (Klassen 5 und 6).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GES-JZ (Klassen 7-10).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

RLP-GS (Abgangszeugnis 1. Klasse – 1 seitig - dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0263) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

RLP-GS (Abgangszeugnis 2. und 3. Klasse – 2 seitig - ohne Noten dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0262) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch Deu
Sprechen und Zuhören SpreZuhö
Lesen, Umgang mit Texten und Medien LesTexMe
Texte verfassen TextVerf
Richtig schreiben RichSchr
Sprache untersuchen SpracheU
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Zahlen und Rechnen ZahlRech
Sachrechnen und Größen SachRech
Sachunterricht SachU
Musik Musik
Sport Sport
Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe
Schrift Schrift

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GS (Abschlusszeugnis – 2 seitig- dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0236) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Noten weisen Sie dem jeweiligen Fach auf der Registerkarte „Zeugnis“ unter „Fächer“ in der Spalte „Merkmal“ als Zahl zwischen 1 bis 6 zu. Ausgegeben wird die jeweilige Note ausgeschrieben.

(A0262) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch Deu
Sprechen und Zuhören SpreZuhö
Lesen, Umgang mit Texten und Medien LesTexMe
Texte verfassen TextVerf
Richtig schreiben RichSchr
Sprache untersuchen SpracheU
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Zahlen und Rechnen ZahlRech
Sachrechnen und Größen SachRech
Sachunterricht SachU
Musik Musik
Sport Sport
Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe
Schrift Schrift

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GS (HJZ und JZ - 3. und 4. Klasse - 2 seitig).rpt

(A0236) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Noten weisen Sie dem jeweiligen Fach auf der Registerkarte „Zeugnis“ unter „Fächer“ in der Spalte „Merkmal“ als Zahl zwischen 1 bis 6 zu. Ausgegeben wird die jeweilige Note ausgeschrieben.

(A0234) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel Zeichenanzahl:

Fach Kürzel Zeichenanzahl
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV 410
Sozialverhalten SozVer 410
Religion/Ethik RelEth 410
Deutsch Deu
Sprechen und Zuhören SpreZuhö 330
Lesen, Umgang mit Texten und Medien LesTexMe 330
Texte verfassen TextVerf 330
Richtig schreiben RichSchr 330
Sprache untersuchen SpracheU 330
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr 410
Zahlen und Rechnen ZahlRech 410
Sachrechnen und Größen SachRech 410
Sachunterricht SachU 410
Musik Musik 410
Sport Sport 410
Bildene Kunst/Textiles
Gestalten/Werken BKTGWe 410
Schrift Schrift 330

Die Beurzeilungstexte tragen Sie im Feld "Beurteilung" im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen ein. Beachten Sie dabei A001.

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0101) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie die Schulform (Vollzeitform, Teilzeitform, Abendlehrgang)** im Menü "Klassen" unter der Registerkarte "Daten" im Feld "Schulform" ein. Bsp.:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig beliebig Fachoberschule (Bildungsgang in Vollzeit)
beliebig beliebig Fachoberschule (Bildungsgang in Teilzeit)
beliebig beliebig Fachoberschule (Bildungsgang in Abendlehrgang)

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0141) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GS (Jahreszeugnis 1. Klasse – 1 seitig - dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0263) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

RLP-GS (Jahreszeugnis 2. und 3. Klasse – 2 seitig - ohne Noten dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0262) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch Deu
Sprechen und Zuhören SpreZuhö
Lesen, Umgang mit Texten und Medien LesTexMe
Texte verfassen TextVerf
Richtig schreiben RichSchr
Sprache untersuchen SpracheU
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Zahlen und Rechnen ZahlRech
Sachrechnen und Größen SachRech
Sachunterricht SachU
Musik Musik
Sport Sport
Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe
Schrift Schrift

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GS-AS (1. Klasse – 1 seitig - dynamisch 2012).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0367) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten LernSozV
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A0001.

(A0368) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich > Fremdsprache

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, verwenden Sie beim entsprechenden Schüler im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge die 3. Fremdsprache. Damit Ihnen im Auswahlmenü Fremdsprachen angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselberzeichnis > Fächer den vorhandenen Fremdsprachen in der Spalte „Kategorie“ aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zugewiesen haben. Beachten Sie bitte hierzu auch A0369.

(A0369) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare > Merkmal (Beiblatt)

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare eine Zeugnisbemerkung mit dem "Merkmal" "Beiblatt" anlegen. Beurteilungstexte zum Muttersprachlichen Unterricht können Sie im Feld "Text" anlegen. Beachten Sie bitte hierzu auch A0368.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

RLP-GS-AZ (1. Klasse – 1 seitig - dynamisch 2012).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0367) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten LernSozV
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A0001.

(A0368) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich > Fremdsprache

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, verwenden Sie beim entsprechenden Schüler im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge die 3. Fremdsprache. Damit Ihnen im Auswahlmenü Fremdsprachen angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselberzeichnis > Fächer den vorhandenen Fremdsprachen in der Spalte „Kategorie“ aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zugewiesen haben. Beachten Sie bitte hierzu auch A0369.

(A0369) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare > Merkmal (Beiblatt)

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare eine Zeugnisbemerkung mit dem "Merkmal" "Beiblatt" anlegen. Beurteilungstexte zum Muttersprachlichen Unterricht können Sie im Feld "Text" anlegen. Beachten Sie bitte hierzu auch A0368.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

RLP-GS-AZ (3. und 4. Klasse - 2 seitig - dynamisch 2012).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0236) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Noten weisen Sie dem jeweiligen Fach auf der Registerkarte „Zeugnis“ unter „Fächer“ in der Spalte „Merkmal“ als Zahl zwischen 1 bis 6 zu. Ausgegeben wird die jeweilige Note ausgeschrieben.

(A0368) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich > Fremdsprache

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, verwenden Sie beim entsprechenden Schüler im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge die 3. Fremdsprache. Damit Ihnen im Auswahlmenü Fremdsprachen angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselberzeichnis > Fächer den vorhandenen Fremdsprachen in der Spalte „Kategorie“ aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zugewiesen haben. Beachten Sie bitte hierzu auch A0369.

(A0369) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare > Merkmal (Beiblatt)

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare eine Zeugnisbemerkung mit dem "Merkmal" "Beiblatt" anlegen. Beurteilungstexte zum Muttersprachlichen Unterricht können Sie im Feld "Text" anlegen. Beachten Sie bitte hierzu auch A0368.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0371) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten LernSozV
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A0001.

RLP-GS-AZ (3. und 4. Klasse - 2 seitig - dynamisch).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0236) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Noten weisen Sie dem jeweiligen Fach auf der Registerkarte „Zeugnis“ unter „Fächer“ in der Spalte „Merkmal“ als Zahl zwischen 1 bis 6 zu. Ausgegeben wird die jeweilige Note ausgeschrieben.

(A0262) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Lern- und Arbeitsverhalten LernArbV
Sozialverhalten SozVer
Religion/Ethik RelEth
Deutsch Deu
Sprechen und Zuhören SpreZuhö
Lesen, Umgang mit Texten und Medien LesTexMe
Texte verfassen TextVerf
Richtig schreiben RichSchr
Sprache untersuchen SpracheU
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Zahlen und Rechnen ZahlRech
Sachrechnen und Größen SachRech
Sachunterricht SachU
Musik Musik
Sport Sport
Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe
Schrift Schrift

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A001.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GS-HJZ_JZ (3. und 4. Klassen-2 seitig dynamisch 2012).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0141) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0236) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Noten weisen Sie dem jeweiligen Fach auf der Registerkarte „Zeugnis“ unter „Fächer“ in der Spalte „Merkmal“ als Zahl zwischen 1 bis 6 zu. Ausgegeben wird die jeweilige Note ausgeschrieben.

(A0368) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Aufgabenbereich > Fremdsprache

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, verwenden Sie beim entsprechenden Schüler im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge die 3. Fremdsprache. Damit Ihnen im Auswahlmenü Fremdsprachen angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselberzeichnis > Fächer den vorhandenen Fremdsprachen in der Spalte „Kategorie“ aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zugewiesen haben. Beachten Sie bitte hierzu auch A0369.

(A0369) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare > Merkmal (Beiblatt)

Um den Muttersprachlichen Unterricht auf dem Beiblatt auszugeben, müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Zeugnisformulare eine Zeugnisbemerkung mit dem "Merkmal" "Beiblatt" anlegen. Beurteilungstexte zum Muttersprachlichen Unterricht können Sie im Feld "Text" anlegen. Beachten Sie bitte hierzu auch A0368.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0371) Schüler > Zeugnis > Fächer

Um Text und Noten den jeweiligen Fächer zuzuordnen, verwenden Sie für die Fächer folgende Kürzel:

Fach Kürzel
Sozial-, Lern- und Arbeitsverhalten LernSozV
Religion/Ethik RelEth
Deutsch/Sachunterricht DeuSach
Mathematik Mathe
Geometrie Geometr
Musik/Sport/Bildene Kunst/Textiles Gestalten/Werken BKTGWe

Die Beurteilungstexte tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Beurteilung" ein. Beachten Sie dabei A0001.

RLP-GS-JZ (2. Klasse).rpt

(A0001) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Beurteilungstexte" zugewiesen sein.

(A0005) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer > GESAMTB

Im Schlüsselverzeichnis Fächer muss ein Fach angelegt werden, das "Gesamtbeurteilung" o. ä. heißt. Der Schlüssel des Fachs muss "GESAMTB" lauten, das Kürzel kann beliebig benannt werden. Ordnen Sie dem Schüler auf der Registerkarte "Zeugnis" unter "Fächer" dieses Fach zu. Die Definition des Faches sollte folgendermaßen lauten: Kürzel > Schlüssel > Bezeichnung GESAMTB > GESAMTB >Gesamtbeurteilung

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-GS-JZ (3. und 4. Klasse).rpt

(A0002) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0003) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fächer müssen bestimmte Fächer eingetragen sein. Für den Zeugnisdruck ist nur der Wert in der Spalte "Schlüssel" des Faches relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Diese Fächer müssen im Menü "Schüler > Zeugnis > Fächer" als Fächer zugewiesen sein. Folgende Fächer dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0003.1)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
DE DE Deutsch
LESEN LESEN Lesen
MSPRACHE MSPRACHE Sprechen und Gespräche führen oder mündliche Sprachgestaltung oder Mündlicher Sprachgebrauch
RECHTS RECHTS Richtig schreiben oder Rechtschreiben oder Rechtschreibung
SSPRACHE SSPRACHE Schriftliche Sprachgestaltung
EN EN Englisch

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

RLP-GY-ABI (2010).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.96)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG <---> AG <---> Arbeitsgemeinschaften

(A0021.3)

Merkmal Bedeutung
freiw Text für die Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften/Unterrichtsveranstaltungen

(A0504) Abitur > Prüfung

Auf dem Zeugnis kann wahlweise zwischen einer „Facharbeit“ und einer „Besondere Lernleistung“ gewählt werden. a) Zur Ausgabe der „Besonderen Lernleistung“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die besondere Lernleistung" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein. b) Zur Ausgabe der „Facharbeit“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Projekt“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Projekt einbringen“ markieren. Das Thema des Projektes weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die Facharbeit" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033) Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (2010-G8-G9) (A4 Seite 1) (ohne Wappen).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0554) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Pflichtfach/Wahlpflichtfach

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "Pflichtfach" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Pflichtfach/Wahlpflichtfach" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

RLP-GY-ABI (2010-G8-G9)** (A4 Seite 1).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0554) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Pflichtfach/Wahlpflichtfach

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "Pflichtfach" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Pflichtfach/Wahlpflichtfach" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

RLP-GY-ABI (2010-G8-G9)** (A4 Seite 2).rpt

Beschreibung

G8 und G9-Zeugnis

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0551) Mandanten > Daten 2 > Logo 1, Logo 2

Die Landeswappen und/oder Ihr Schullogo können individuell auf dem Zeugnis ausgegeben werden, es gibt 3 mögliche Konstellationen wie das Wappen ausgegeben werden kann:
1) Laden Sie im Menü Mandaten > Daten 2 ihr Landeswappen oder Ihre Schullogos in das Feld „Logo1“ im "jepg" Format hoch. Damit es zu keiner Skalierung kommt, beachten Sie dabei, dass Ihre Datei nach Möglichkeit 3,4 cm breit und 4,2 cm hoch sein sollte. 2) Auf dem Zeugnis ist bereits ein Wappen von uns enthalten. Falls Sie dieses ausgeben möchten muss das das Feld „Logo1“ im Menü Mandaten > Daten 2 leer sein. Löschen können Sie ein Logo oder Wappen unter Mandanten > Logo 1, rechte Maustaste > löschen. 3) Ein Wappen ist auf Ihrem Zeugnispapier bereits vorgedruckt, Sie möchten weder ein Wappen hochladen und ausgeben (siehe 1) noch das von uns mitgelieferte Wappen ausdrucken (siehe 2). In diesem Fall laden Sie im Menü Mandaten > Daten 2 einfach ein weißes jpg in das Feld „Logo 1“.

(A0554) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Pflichtfach/Wahlpflichtfach

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "Pflichtfach" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Pflichtfach/Wahlpflichtfach" zu.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0641) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge

Falls der Schüler als erste Fremdsprache Latein belegt hat (altsprachlich), wird bei der dritten Fremdsprache der Zusatz "fakultativ" ausgeblendet. Die Fremdsprachen tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" ein.

RLP-GY-ABI (2010-G8-G9).rpt

Beschreibung

G8 und G9-Zeugnis

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0554) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Pflichtfach/Wahlpflichtfach

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "Pflichtfach" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Pflichtfach/Wahlpflichtfach" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

RLP-GY-ABI (2010-G8-G9)A4.rpt

Beschreibung

G8 und G9-Zeugnis

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0554) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Pflichtfach/Wahlpflichtfach

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "Pflichtfach" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Pflichtfach/Wahlpflichtfach" zu.

(A0557) Mandanten > Merkmale > Merkmal A6

Das Zeugnis wird standardmäßig mit Wappen gedruckt. Wünschen Sie kein Wappen auf dem Zeugnis, tragen Sie im Menü Mandanten > Merkmale im Feld "Merkmal A6" das folgende Merkmal ein:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KW KW kein Wappen

Nun wird das Wappen ausgeblendet. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Mandanten).

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

RLP-GY-ABI (DIN A3 - 1. Seite ohne Wappen)2006.rpt

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

RLP-GY-ABI (DIN A3 - 2. Seite ohne Wappen)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A3 - 2. Seite)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A3 ohne Logo)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A3 ohne Wappen)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A3)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A4 - 1. Seite ohne Logo)2006.rpt

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

RLP-GY-ABI (DIN A4 - 1. Seite)2006.rpt

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

RLP-GY-ABI (DIN A4 - 2. Seite)2006.rp

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A4)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-ABI (DIN A4-altsprachlich)2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

RLP-GY-AS (11-13).rpt

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0024) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote/Endnote (Gesamt)

Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die Halbjahresnote und im Feld "Endnote (Gesamt)" die Jahresnote ein.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

RLP-GY-AZ (2016).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

RLP-GY-FHReife (Jahrgangstufe 11-13).rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.25)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BL BL Besondere Lernleistung

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0213) Abitur > Qualifikation > Status > Fachhochschulreife berechnen

Tragen Sie den Zeitraum für die Notenberechnung im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Eingebrachte Halbjahre" ein. Beachten Sie bitte, dass Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Status" "Fachhochschulreife berechnen" ausgewählt haben

RLP-GY-HJZ (11-13).rpt

Beschreibung

Halbjahreszeugnis JG 11-13

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

RLP-GY-HJZ (2spaltig mit FSP).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

RLP-GY-HJZ (2spaltig ohne FSP).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

RLP-GY-HJZ (Klasse 11-13).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

RLP-GY-JZ (2006).rpt

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0142) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Entschieden am

Im entsprechenden Zeitraum muss im MenüSchüler > Laufbahn > Allgemein das Datum über die Versetzung bzw. nicht Versetzung im Feld "Entschieden am" eingetragen werden.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0024) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote/Endnote (Gesamt)

Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die Halbjahresnote und im Feld "Endnote (Gesamt)" die Jahresnote ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

RLP-GY-JZ (2spaltig mit FSP Variante 2).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

RLP-GY-JZ (2spaltig mit FSP Variante 3).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

RLP-GY-JZ (2spaltig mit FSP).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

RLP-GY-JZ (2spaltig ohne FSP).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

RLP-GY-JZ (2spaltig und mit versäumten Stunden).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

RLP-GY-JZ (2spaltig und mit versäumten Tagen).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

RLP-GY-JZ (2spaltig und mit Wahl- oder Pflichtfächern Variante 2).rpt

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.21)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Pflicht Pflicht Pflicht

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

RLP-GY-JZ (2spaltig und mit Wahl- oder Pflichtfächern).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

RLP-GY-JZ (G8-2013).rpt

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.21)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach
Pflicht Pflicht Pflicht

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-GY-JZ (Überspringer).rpt

RLP-GY-JZ JG 10 (G8).rpt

Beschreibung

Jahreszeugnis Klasse 10 (G8)

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.74)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0024) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote/Endnote (Gesamt)

Tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Endnote" die Halbjahresnote und im Feld "Endnote (Gesamt)" die Jahresnote ein.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0466) Mandaten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

RLP-GY-Punktekreditkarte-2006.rpt

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033.2) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Schlüssel

Fachschlüssel können erfasst oder modifiziert werden im Menü Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Schlüssel".

(A0076) Abitur > Qualifikation > Position

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Position" für das 1. Prüfungsfach (1PF) eine 1, für das 2. Prüfungsfach (2PF) eine 2 usw. angeben.

(A0360) Abitur > Qualifikation > Summe

Damit die Facharbeit im Bereich II angezeigt wird, muss der Wert im Feld "Summe" im Menü Abitur > Qualifikation mindestens 10 betragen.

RLP-GY-Punktekreditkarte-2012.rpt

Beschreibung

Punktekreditkarte | G8 und G9

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.54)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Freiw Freiw Wahlfreier Unterricht, frei gewählte Grundfächer
Ersatz Ersatz Ersatz

(A0015.57)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach (schrifltlich)
2PF 2PF 2. Prüfungsfach (schrifltlich)
3PF 3PF 3. Prüfungsfach (schrifltlich)
4PF 4PF 4. Prüfungsfach (mündlich)
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (mündlich oder schriftlich)** Pflichtbereich

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0019.29)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FA FA Facharbeit

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0163) Abitur > Qualifikation

Bei der 5 Prüfungskomponente wird zwischen einer "Präsentation" und der "Besonderen Lernleistung" unterschieden. Gehen Sie jeweils wie folgt vor:

5. Prüfungskomponente Vorgehensweise in MAGELLAN
Präsentation Bei der "Präsentation" weisen Sie dem entsprechenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte "Fachstatus" den Wert "5 PF" zu und führen das entsprechende Skript aus.
Des Weiteren wird im Menü Abitur > Prüfung" im Feld "5. PF" das Fach eingetragen. Dort tragen Sie die Noten aus 13 und die mündliche Note ein.
Besondere Lernleistung Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen"
markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu. Abitur > Prüfung > Lernleistung, die schriftl Note für das "1. Gutachten bzw. schriftliche Note für die besondere Lernleistung" tragen Sie im 1. Punktefeld ganz links ein. Die mdl. Note für die besondere Lernleistung tragen Sie im 2. Punktefeld ein.

(A0185) Sonstiges

Als Leistungsfach wird Gemeinschaftskunde mit dem Schwerpunkt Geschichte oder Erdkunde oder Sozialkunde unterrichtet. Bei Leistungsfächern mit den Fachschlüsseln 33 (Erdkunde), 39 (Geschichte)** und 42 (Sozialkunde) wird auf dem Zeugnis vor der Fachbezeichnung automatisch ein "GK-" ausgegeben. "GK-Geschichte": Leistungsfach Gemeinschaftskunde mit Schwerpunktfach Geschichte, entsprechend für "GKErdkunde" und für "GK-Sozialkunde".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0529) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge > Zusatz > Wahlfach (fakulative FS)

Zur Kennzeichnung der dritten oder vierten Fremdsprache als "fakultativ" weisen Sie der jeweiligen Fremdsprache im Menü Schüler > Daten 3 im Bereich "Fremdsprachenfolge" im Feld "Zusatz" den Wert "Wahlfach (fakulative FS)" zu.

(A0549) Sonstiges

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend ist das jeweilige Skript welches dem Schüler zugeordnet ist.

(A0725) Schlüsselverzeichnisse > Verordnungen

Das Zeugnis kann sowohl für G8 als auch G9 genutzt werden, die Standardeinstellung ist jedoch G9. Entscheidend für die Berechnung und den Druck ist der Eintrag im Schlüsselverzeichnis > Verordnungen im Feld "Typ". Für "G8" tragen Sie bitte "G8" ein.

Exemplarisch:

Kürzel Bezeichnung Typ Skript
APO 2016 G8 Abiturprüfungsordnung G8 RLP-APO-2014.dws

RLP-HS-AS.rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-AZ (5-6 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-AZ (5-6 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-AZ (7-9 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-AZ (7-9 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-AZ (das freiwillige 10. Schuljahr).rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-HJZ (5-6 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-HJZ (5-6 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-HJZ (7-9 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-HJZ (7-9 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-HJZ (das freiwillige 10. Schuljahr).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-JZ (5. Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-JZ (6. Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-JZ (7-8 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-HS-JZ (7-9 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-KO-FHReife (Jahrgangsstufe 11).rpt

RLP-REG-AZ (5-6 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-REG-AZ (5-6 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-REG-AZ (7-9 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-REG-AZ (7-9 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

RLP-REG-AZ (das freiwillige 10. Schuljahr).rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-REG-HJZ (5-6 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-REG-HJZ (5-6 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-REG-HJZ (7-9 Klassenstufe und Modellklasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-REG-HJZ (7-9 Klassenstufe).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-REG-HJZ (das freiwillige 10. Schuljahr).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
KursA KursA Fachleistungskurs A
KursG KursG Fachleistungskurs G
KursC KursC Fachleistungskurs C

RLP-RS-AS.rpt

RLP-RS-AZ (9-10 Klasse).rpt

RLP-RS-HJZ (5.Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

RLP-RS-HJZ (7-9 Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

RLP-RS-HJZ (9-10 Klasse).rpt

RLP-RS-JZ (5.Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

RLP-RS-JZ (6.Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

RLP-RS-JZ (7-9 Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

RLP-RS-JZ (9-10 Klasse).rpt

RLP-RS-JZ.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.2)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
FachP FachP Fachpraxis im Berufsfeld
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

RLP-RSPLUS (HJZ-AS-AZ und 5.-10. Klasse).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.41)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfach

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0075) Klassen > Daten > Kürzel

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Daten im Feld "Kürzel" die Klasse angeben.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0328) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Zwischen Abgangs- oder Abschlusszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss1“ ( Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss)** differenziert. Bleibt das Feld leer handelt es sich je nach Zeitraum um ein Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Hat der Schüler den Abschluss erreicht, tragen Sie unter „Abschluss1“ den Status "erreicht" ein. Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern und die "Bezeichnung" "erreicht". Schlüssel und Kürzel sind frei wählbar. Wurde der Abschluss nicht erreicht weissen Sie dem Feld „Abschluss1“ den Zustand "nicht erreicht" zu. Es wird dann die Bezeichnung "Abgangszeugnis" ausgegeben.

(A0330) Klassen > Merkmale > Merkmal A6

Auf dem Zeugnis sind 2 Schularten zu differenzieren: Die Schularten weisen Sie unter Klassen > Merkmale im Feld "Merkmal A6" wie folgt zu: Für Hauptschulen verwenden Sie das das Kürzel "HAUPT" für Realschulen das Kürzel "REAL". Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Merkmale (Klassen).

(A0487) Ausdruck

Beachten Sie dass der Report ein Halbjahres-, Jahres- und Abgangszeugnis ist. Abhängig davon ist der jeweilige Zeitraum (1stes oder 2tes Halbjahr)** und ob ein Eintrag im Feld „Abgang am“ im Menü Schüler > Daten 2 vorliegt (Abgangszeugnis). Entsprechend ob ein Halbjahres-, Jahres- und Abgangszeugnis vorliegt werden bestimmte Bereiche auf dem Zeugniss ein- oder ausgeblendet, wie zum Beispiel Verhalten und Mitarbeit, Versäumnisse und Versetzungstexte.

(A0501) Sonstiges

Für den Report liegt ein Tutorial vor. Um Ihnen dieses Tutorial zusenden zu können, wenden Sie sich bitte an den Stüber-Support und nennen uns außerdem den Dateinahmen Ihres Reprorts.

RLP-RSPLUS-HJZ (5. Klasse).rpt

(A0301) Schlüsselverzeichnisse > Noten

Für die Ausgabe der Noten für Verhalten und Mitarbeit beachten Sie bitte, dass Sie die Noten "sehr gut", "gut", "befriedigend" und "unbefriedigend" im Schlüsselverzeichnis > Noten uanlegen müssen. Das Kürzel kann beliebig gewählt werden, als Notenart tragen Sie "Füllwert" an.

Kürzel Bezeichnung Notenwert
beliebig sehr gut Füllwert
beliebig gut Füllwert
beliebig befriedigend Füllwert
beliebig unbefriedigend Füllwert

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0134) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0002) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein. (hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung)

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

RLP-SPS-AS (Integration).rpt

(A0021.38)

Merkmal Bedeutung
verbalB Verbale Beurteilungen der Leistung

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.58)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0320) Schüler > Merkmale > Statistik Merkmale > Merkmal S4

Den Bildungsgang des sonderpädagogischen Förderbedarf wird dem Schüler im Schüler > Merkmale im Bereich "Statistik Merkmale" im Feld „Merkmal S4“ zugeordnet. Grundlage für das Zuweisen dieses Merkmals bildet das Schlüsselverzeichnis Merkmale (Schüler). Legen Sie dort den Bildungsgang und dem Bereich "Merkmal S4" an.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0075) Klassen > Daten > Kürzel

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Daten im Feld "Kürzel" die Klasse angeben.

RLP-SPS-AS-AZ-HJZ (5-9 Klasse).rpt

(A0015.72)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LERNEN LERNEN LERNEN

(A0015.73)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
GENTWICK GENTWICK GANZHEITLICHE ENTWICKLUNG

(A0021.38)

Merkmal Bedeutung
verbalB Verbale Beurteilungen der Leistung

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0014) Schueler > Zeugnis > Details > Verhalten und/oder Mitarbeit

Die Noten für Mitarbeit und Verhalten tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Mitarbeit" und "Verhalten" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.38)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich

(A0015.58)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0328) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Zwischen Abgangs- oder Abschlusszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss1“ ( Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss)** differenziert. Bleibt das Feld leer handelt es sich je nach Zeitraum um ein Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Hat der Schüler den Abschluss erreicht, tragen Sie unter „Abschluss1“ den Status "erreicht" ein. Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern und die "Bezeichnung" "erreicht". Schlüssel und Kürzel sind frei wählbar. Wurde der Abschluss nicht erreicht weissen Sie dem Feld „Abschluss1“ den Zustand "nicht erreicht" zu. Es wird dann die Bezeichnung "Abgangszeugnis" ausgegeben.

(A0329) Schüler > Daten 4 > Beeinträchtigung und Fördermaßnahmen

Den Bildungsgang des sonderpädagogischen Förderbedarf wird dem Schüler im Menü Schüler > Daten 4 im Bereich "Beeinträchtigung und Fördermaßnahmen" Feld „Förderbedarf“ zugeordnet. Grundlage für das Zuweisen dieses Merkmals bildet das Schlüsselverzeichnis > Förderbedarf. Legen Sie dort den Bildungsgang an. (siehe auch A0015.72 und A0015.73)

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0075) Klassen > Daten > Kürzel

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Daten im Feld "Kürzel" die Klasse angeben.

RLP-WG-ABI (DIN A3).rpt

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

RLP-WG-ABI (DIN A4).rpt

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033) Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

RLP-WG-AZ 11-1.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-WG-AZ 12-1.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-WG-AZ 12-2.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-WG-AZ 13-1.rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.2)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
KF KF Kernfächer
GF GF Grundfächer
BU BU Berufsbezogener Unterricht
FP FP Fachpraxis
FP-GF FP-GF Fachpraxis-Grundfächer
FP-KF FP-KF Fachpraxis-Kernfächer
Theorie Theorie Fachtheoretischer Lernbereich

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

RLP-WG-FHReife (Jahrgangsstufe 11).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

RLP-WG-FHReife (Jahrgangsstufe 12).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

RLP-WG-FHReife (Jahrgangsstufe 13).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0030) Abitur > Qualifikation

Bei den Zeugnissen der Fachhochschulreife bilden die Noten und Fächer im Menü Abitur > Qualifikation die Grundlage für die Ausgabe. Es werden die Angaben in den Feldern "Durchschnitt" bzw. "Gesamtpunktzahl" verwendet.

RLP-WG-HJZ 11-1.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

RLP-WG-HJZ 11-2.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

RLP-WG-HJZ 12-1.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

RLP-WG-HJZ 12-2.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

RLP-WG-HJZ 13-1.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

RLP-WG-HJZ 13-2.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.3)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzprüfung oder Zusatzunterricht
Freiw Freiw Freiwillige Kurse oder Frei gewählte Grundfächer oder Frei gewählte Fächer oder Überschreitung der Pflichtstundenzahl

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.1)

Kürzel | Schlüssel | Zeugnisbereich --|-- BL | BL | Besondere Lernleistung GK | GK | Verpflichtende Grundfächer, Grundkurse, Grundfächer LK | LK | Leistungskurse, Leistungsfächer FA | FA | Facharbeit

RLP-WG-Punktekreditkarte.rpt

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/