Zum Inhalt

Zeugnisse für Nordrhein-Westfalen

NRW-ABI-AZ (Anlage D42).rpt

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0172) Abitur > Prüfung > Konferenzdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Konferenzdatum" ein.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

NRW-Abitur (Prüfungsergebnisse 1).rpt

Dokument zugehörig zu Anlage D

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

(A0154) Abitur > Prüfung > schriftliche Noten

Zur Ausgabe der schriftlichen Abitur-Noten müssen unter Abitur > Prüfung > schriftliche Noten die jeweiligen Noten eingetragen sein.

(A0203) Abitur > Prüfung > schriftliche / mündliche Note

Zur Ausgabe der schriftlichen und mündlichen Noten müssen die jeweiligen Noten im Menü Abitur > Prüfung in den Feldern "schriftliche Note" und "mündliche Note" eingetragen sein.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0259) Abitur > Prüfung > Durchschnitt/Gesamtpunktzahl

Tragen Sie die Durchschnittsnote und die Gesamtpunktzahl des jeweiligen Schülers im Menü Abitur > Prüfung jeweils im Feld "Durchschnitt" und im Feld "Gesamtpunktzahl" ein..

NRW-Abitur (Prüfungsergebnisse 2).rpt

Information zu den Prüfungsergebnissen (Dokument zugehörig zu Anlage D)

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0153) Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein. (A0154) Abitur > Prüfung > schriftliche Noten

Zur Ausgabe der schriftlichen Abitur-Noten müssen unter Abitur > Prüfung > schriftliche Noten die jeweiligen Noten eingetragen sein.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0256) Abitur > Qualifikation > Status (Fachhochschulreife berechnen)

Um zwischen Fachhochschulreife und Abitur zu unterscheiden, wählen Sie im Menü "Abitur" auf der Registerkarte "Qualifikation" unter "Status" für die Fachhochschulreife "Fachhochschulreife berechnen" aus.

(A0259) Abitur > Prüfung > Durchschnitt/Gesamtpunktzahl

Tragen Sie die Durchschnittsnote und die Gesamtpunktzahl des jeweiligen Schülers im Menü Abitur > Prüfung jeweils im Feld "Durchschnitt" und im Feld "Gesamtpunktzahl" ein..

(A0292) Sonstiges > Word

Dieser Bericht enthält spezielle Textfelder, die Sie über Microsoft Word ausfüllen können. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor: 1. Markieren Sie den zu druckenden Datensatz aus, gehen auf Drucken > Berichte drucken > Bericht auswählen > Vorschau. 2. Wählen Sie im folgenden Programmfenster die Schaltfläche „Bericht exportieren“ 3. Wählen Sie im Fenster „Format“ bitte „MS Word“ und im Fenster „Ziel“ bitte „Anwendung“. Bestätigen Sie mit OK. 4. Der Bericht öffnet sich mit MS Word und Sie können die auszufüllenden Felder per Mausklick aktivieren und füllen.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BBS-AG-AS-JZ-HZ (A01-A04).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position) bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Fächer bzw. im Menü Abitur > Qualifikation pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0392) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau

Die Leistungsstufe tragen Sie im Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen Sie im Schlüsselverzeichnis >Fachniveaus ein.

(A0392) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau

Die Leistungsstufe tragen Sie im Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen Sie im Schlüsselverzeichnis >Fachniveaus ein.

(A0408) Ausdruck > NRW Zeugnisse

Beim Druck des Zeugnis für die Auszubildenden beachten Sie bitte folgende Punkte:

1) Je nach Ihren Einstellungen in MAGELLAN kann das Zeugnis ein Jahreszeugnis, Halbjahreszeugnis, Versetzungszeugnis oder Abgangszeugnis sein.
2) Je nach Ihren Einstellungen in MAGELLAN können die Abschlüsse „Berufsschul- und Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss nach Klasse 10)“, „Berufsschul- und Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife ohne Qualifikationsvermerk)“ und „Berufsschulabschluss und Fachhochschulreife“ ausgegeben werden. 3) Die Zeugnisformulare setzen voraus, dass das Berechnungsskript AS-APO-BK-1999.dws bei der Eingabe der Zensuren benutzt wird. Im Schlüsselverzeichnis > Verordnungen könnte dies wie folgt aussehen:

Kürzel Bezeichnung Typ Skript
AG-BK-07 Vorzeitiger Abbruch der Ausbildung AG Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
AS-BK-07 Abschluss/Abgangszeugnis AS Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
HZ-BK-07 Halbjahreszeugnis HZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
JZ-BK-07 Jahreszeugnis JZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
VZ-BK-07 Versetzungszeugnis VZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
ZB Zwischenbeurteilung ZB Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws

Die ersten beiden Buchstaben des Kürzels für die Verordnung müssen wie folgt lauten:

JZ für Jahreszeugnis
HZ für Halbjahreszeugnis
VZ für Versetzungszeugnis
AG für Abgangszeugnis
AS für Abschlusszeugnis

4) Weisen Sie nun die jeweilige Verordnung dem Schüler je nach Art des Zeugnisses im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen zu.

5) Beim Abschlusszeugnis können Sie unterscheiden, ob neben dem Berufsschulabschluss auch eine Fachoberschulreife erreicht wurde oder nicht. Tragen Sie dazu im Menü Schüler > Laufbahn > Abschlüsse > Abschluss1 den Abschluss wie folgt ein (Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern):

Kürzel Bezeichnung
0A Abgangszeugnis
3A Berufsschulabschluss - auslaufend !
3D Berufsschul- und Sekundarabschluss I (Hauptschulabschluss nach Klasse 10)
3F Berufsschul- und Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife ohne Qualifikationsvermerk)
3J Berufsschulabschluss u. Fachhochschulreife

6) Lernfelder: Wahlweise können dem Zeugnis Lernfelder zugewiesen werden. Gehen sie hier wie folgt vor:

6a) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fachtafeln eine Fachtafel an. Fächern, denen Lernfelder zugeordnet werden sollen, weisen Sie im Feld „Unterrichtsart“ „BU“ zu. 6b) Weisen Sie der Klasse des Schülers im Menü Klassen > Zeiträume die Fachtafel im Feld "Fachtafel" zu.
6c) Anlegen der Lernfelder: Im Schlüsselverzeichnis > Fachthemen legen Sie nun die Lernfelder an. Beachten Sie dabei, dass die ersten beiden Buchstaben der Klasse mit den ersten beiden Buchstaben des Kürzels der Lernfelder identisch sein müssen. Heißt Ihre Klasse zum Beispiel „EB-8R1“ benennen Sie das Kürzel Ihrer Lernfelder zum Beispiel „EB-LF08“, „EB-LF07“ usw. Im Feld „Fach“ weisen Sie dem angelegten „Lernfeld“ das Fach, zu dem es zugeordnet werden soll. Im Feld „Statistik-ID“ weisen Sie das Ausbildungsjahr zu.

(A0409) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1/Durchschnitt 2

Die Abschlusssnote des Berufschulabschluss tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Durchschnitt 1“ ein. Die Abschlusssnote der Fachhochschulreife tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld „Durchschnitt 2“ ein.

(A0414) Schüler > Zeugnis > Details > Ausbildungsjahr

Das Ausbildungsjahr wird im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld „Ausbildungsjahr“ eingetragen.

(A0415) Lehrer > Daten 2 > Amtsbez.

Die Amtsbezeichnung des Schulleiters / Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld „Amtsbez.“ ein. Grundlage für das Zuweisen einer Amtsbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Amtsbezeichnungen.

(A0416) Schüler > Zeugnis > Fächer > Faktor

Um Fächern mit der Fussnote "2)"zu versehen (zur Kennzeichnung der Note mit dem Gewichtungsfaktor 2 ), weisen Sie dem Fach unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Faktor" den Wert "2" zu.

(A0417) Schüler > Zeugnis > Details > Fehlstunden / davon unentschuldigt

Die Angabe der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern „Fehlstunden“ und „davon unentschuldigt“ erfolgen.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BBS-JZ-HJ-AG-AS (A05-A06).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0039) Klassen > Daten > Berufsfeld

Weisen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klasse > Daten das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position) bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur > Qualifikation pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0392) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau

Die Leistungsstufe tragen Sie im Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein.

(A0410) Ausdruck > NRW Zeugnisse

Beim Druck des Zeugnis für die Auszubildenden beachten Sie bitte folgende Punkte:

1) Je nach Ihren Einstellungen in MAGELLAN kann das Zeugnis ein Jahreszeugnis, Halbjahreszeugnis, Versetzungszeugnis oder Abgangszeugnis sein.
2) Je nach Ihren Einstellungen in MAGELLAN können die Abschlüsse „Abgangszeugnis (kein Abschluss)“, „Abschlusszeugnis und Hauptschulabschluss“, „Berufsgrundbildung u. Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife ohne Qualifikationsvermerk)“ und „Berufsgrundbildung u. Sekundarabschluss I (Hauptschulabschl. nach Klasse 10)“ ausgegeben werden. 3) Die Zeugnisformulare setzen voraus, dass das Berechnungsskript AS-APO-BK-1999.dws bei der Eingabe der Zensuren benutzt wird. Im Schlüsselverzeichnis > Verordnungen könnte dies wie folgt aussehen:

Kürzel Bezeichnung Typ Skript
AG-BK-07 Vorzeitiger Abbruch der Ausbildung AG Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
AS-BK-07 Abschluss/Abgangszeugnis AS Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
HZ-BK-07 Halbjahreszeugnis HZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
JZ-BK-07 Jahreszeugnis JZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
VZ-BK-07 Versetzungszeugnis VZ Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws
ZB Zwischenbeurteilung ZB Zeugnisse\AS-APO-BK-1999.dws

Die ersten beiden Buchstaben des Kürzel für die Verordnung müssen wie folgt lauten:

JZ für Jahreszeugnis
HZ für Halbjahreszeugnis
VZ für Versetzungszeugnis
AG für Abgangszeugnis
AS für Abschlusszeugnis

4) Nun muss die jeweilige Verordnung dem Schüler je nach Art des Zeugnisses im Menü Schüler > Zeugnis >Leistungen zugeordnet werden.

5) Beim Abschlusszeugnis können Sie unterscheiden ob neben dem Berufsschulabschluss auch eine Fachoberschulreife erreicht wurde oder nicht. Tragen Sie dazu im Menü Schüler > Laufbahn > Abschlüsse >Abschluss1 den Abschluss wie folgt ein (Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern):

Kürzel Bezeichnung
0A Angangszeugnis (kein Abschluss)
0B BK: Hauptschulabschluss
1A Abschlusszeugnis
1B Abschlusszeugnis und Hauptschulabschluss
2F Berufsgrundbildung u. Sekundarabschluss I (Hauptschulabschl. Nach Klasse 10)
2D Berufsgrundbildung u. Sekundarabschluss I (Hauptschulabschl. Nach Klasse 10)

(A0415) Lehrer > Daten 2 > Amtsbez.

Die Amtsbezeichnung des Schulleiters / Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld „Amtsbez.“ ein. Grundlage für das Zuweisen einer Amtsbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Amtsbezeichnungen.

(A0416) Schüler > Zeugnis > Fächer > Faktor

Um Fächern mit der Fussnote "2)"zu versehen (zur Kennzeichnung der Note mit dem Gewichtungsfaktor 2 ), weisen Sie dem Fach unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Faktor" den Wert "2" zu.

(A0417) Schüler > Zeugnis > Details > Fehlstunden / davon unentschuldigt

Die Angabe der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern „Fehlstunden“ und „davon unentschuldigt“ erfolgen.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BBS-JZ-HJ-AG-AS (A07).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur > Qualifikation pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0392) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau

Die Leistungsstufe tragen Sie im Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein.

(A0411) Ausdruck > NRW Zeugnisse

Beim Druck des Zeugnis für die Auszubildenden beachten Sie bitte folgende Punkte:

1) Je nach Ihren Einstellungen in MAGELLAN können die Abschlüsse „Abschlusszeugnis " oder „Abschlusszeugnis und Hauptschulabschluss" ausgegeben werden. 2) Beim Abschlusszeugnis können Sie unterscheiden ob neben dem Berufsschulabschluss auch der Hauptschulabschluss erreicht wurde oder nicht. Tragen Sie dazu im Menü Schüler > Laufbahn > Abschlüsse > Abschluss1 den Abschluss wie folgt ein (Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern):

Kürzel Bezeichnung
2F Abschlusszeugnis
2G Abschlusszeugnis und Hauptschulabschluss

(A0414) Schüler > Zeugnis > Details > Ausbildungsjahr

Das Ausbildungsjahr wird im Menü chüler > Zeugnis > Details im Feld „Ausbildungsjahr“ eingetragen.

(A0415) Lehrer > Daten 2 > Amtsbez.

Die Amtsbezeichnung des Schulleiters / Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld „Amtsbez.“ ein. Grundlage für das Zuweisen einer Amtsbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Amtsbezeichnungen.

(A0416) Schüler > Zeugnis > Fächer > Faktor

Um Fächern mit der Fussnote "2)"zu versehen (zur Kennzeichnung der Note mit dem Gewichtungsfaktor 2 ), weisen Sie dem Fach unter Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Faktor" den Wert "2" zu.

(A0417) Schüler > Zeugnis > Details > Fehlstunden / davon unentschuldigt

Die Angabe der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern „Fehlstunden“ und „davon unentschuldigt“ erfolgen.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BF-AS (Einjährige Berufsfachschule).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

NRW-BF-AS.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

NRW-BF-AZ (Einjährige Berufsfachschule).rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

NRW-BF-AZ.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BF-FHReife (Anlage C17 schulischer Teil).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Profil Profil Profilkurs

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Fachbezogener / Berufsbezogener Lernbereich
Fachübergreifender / Berufsübergreifender Lernbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Schwerpunkte.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.1) Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte UND Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge die Fachrichtung im Feld Fachrichtung zu. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0128) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0395) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmal (Praktika)

Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkung an und tragen Sie im Feld „Zeugnisbemerkungen“ die Anzahl der Praktikums-Stunden als Zahl ein. Zusätzlich müssen Sie dieser Zeugnisbemerkung im Feld "Merkmal" den Begriff "Praktika" zuweisen.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BF-HJZ.rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BF-JZ (Einjährige Berufsfachschule).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

NRW-BG-AS (Anlage D 48).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Fachbezogener / Berufsbezogener Lernbereich
Fachübergreifender / Berufsübergreifender Lernbereich
Diff Diff Differenzierungsbereich
FachPP FachPP Fachpraktische Prüfung
leer leer weitere Unterrichtsveranstaltungen

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü Abitur > Zeugnis im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BG-HJZ VZ Jahrgangsstufe 11 (Anlage D32).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten> Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0449) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Um den Satz "Sie können die Jahrgangsstufe … wiederholen" auf dem Zeugnis auszugeben, muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld „Versetzt“ mit "Schüler wurde NICHT versetzt" eingetragen sein und das Optionsfeld "Wiederholder" darf nicht markiert sein.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0475) Schüler > Zeugnis > Fächer > Religion

Beachten Sie bei der Benotung des Faches „Religion“ folgende 4 Fälle:

Eintrag in Spalte „Note“ | Ausgabe „Religion“ | Ausgabe „Note“ --|--|--|-- 1-6 | Religion | 0-15 „–„ (minus) | Religion (durchgestrichen) | keine Ausgabe „ab“ (abgewählt)** | Religion | „----„ Leer | kein Eintrag | kein Eintrag

(A0481) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge > Bezeichnung, Bezeichnung 2

Bei Bildungsgängen mit langen Textlängen splitten Sie den Text im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in "Bezeichnung" und "Bezeichnung2" auf. Beachten Sie dabei A0035.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BGJ-AS.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0032) Sonstiges

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0066) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussart im Feld "Abschlussart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussart. Entscheidend für die Eintragung ist die Markierung des Zeitraumes im linken Bereich.

NRW-BGJ-AZ (Variante 2).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgängedas Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BGJ-AZ (Vorklasse).rpt

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BGJ-AZ.rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

NRW-BGJ-HJZ (Vorklasse).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BGJ-HJZ.rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
1 Fächer der schriftlichen Prüfung
2 Schriftliche Arbeit für die Fachhochschulreife

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.3) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge UND Schlüsselverzeichnisse > Berufsfelder

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge das Berufsfeld im Feld "Berufsfeld" zu. Grundlage das Schlüsselverzeichnis > Berufsfelder.

NRW-BK-ABI (Anlage D33a).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0167) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Von/Bis

Die Ausgabe des "von" - "bis" Datums des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben werden hierbei die Einträge in den Spalten "Von" und "Bis".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0461) Abitur > Qualifikitaktion

Das "Fach der Berufsabschlussprüfung" weisen Sie dem jeweiligen Fach im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Merkmal" zu.

(A0475) Schüler > Zeugnis > Fächer > Religion

Beachten Sie bei der Benotung des Faches „Religion“ folgende 4 Fälle:

Eintrag in Spalte „Note“ | Ausgabe „Religion“ | Ausgabe „Note“ --|--|--|-- 1-6 | Religion | 0-15 „–„ (minus) | Religion (durchgestrichen) | keine Ausgabe „ab“ (abgewählt)** | Religion | „----„ Leer | kein Eintrag | kein Eintrag

(A0481) Schlüsselverzeichnisse > Bildungsgänge > Bezeichnung, Bezeichnung 2

Bei Bildungsgängen mit langen Textlängen splitten Sie den Text im Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge in "Bezeichnung" und "Bezeichnung2" auf. Beachten Sie dabei A0035.

(A0490) Abitur > Qualifikation > Merkmal (A)

Für Schüler, die in der Jahrgangsstufe 11 eine neu einsetzende Fremdsprache beginnen, weisen Sie dem betreffenden Fach im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte „Merkmal“ ein "A" zu.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-ABI (Anlage D33b - 2018).rpt

Dieser Bericht ist passend zum Verordnungsskript NRW-APO-BK-2018 angepasst an die Änderungen der APO-BK NRW von 2018.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abitur gedruckt werden. Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0218) Abitur > Qualifikation > Manuelles Markieren

Markieren Sie die eingebrachten Kurse des Schülers für die Ermittlung der Gesamtpunktzahl des schulischen Teils der Fachhochschulreife. D.h. markieren Sie im Menü Abitur > Qualifikation die Option "Manuelles Markieren", wählen Sie die Option "Kurse einbringen" und klicken Sie die entsprechenden Kurse an. Die eingebrachten Kurse werden gelb markiert.

(A0388) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld Zeugnisdatum ein.

(A0555) Abitur > Qualifikation > Manuelles Markieren

Eingebrachte und belegende Kurse unterscheiden Sie, in dem Sie bei eingebrachten Kursen im Menü Abitur > Qualifikation die Option „Manuelles Markieren“ wählen und die einzubringenden Noten der Fächer markieren. Die eingebrachten Kurse werden dann gelb oder rot markiert. Belegende Kurse markieren Sie nicht, diese bleiben weiß. Siehe auch A0218.

NRW-BK-ABI (Anlage D33b - 2014).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abitur gedruckt werden. Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0218) Abitur > Qualifikation > Manuelles Markieren

Markieren Sie die eingebrachten Kurse des Schülers für die Ermittlung der Gesamtpunktzahl des schulischen Teils der Fachhochschulreife. D.h. markieren Sie im Menü Abitur > Qualifikation die Option "Manuelles Markieren", wählen Sie die Option "Kurse einbringen" und klicken Sie die entsprechenden Kurse an. Die eingebrachten Kurse werden gelb markiert.

(A0388) Abitur > Prüfung > Konferenzdatum

Tragen Sie das Datum der Zeugniskonferenz im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Konferenzdatum" ein.

(A0555) Abitur > Qualifikation > Manuelles Markieren

Eingebrachte und belegende Kurse unterscheiden Sie, in dem Sie bei eingebrachten Kursen im Menü Abitur > Qualifikation die Option „Manuelles Markieren“ wählen und die einzubringenden Noten der Fächer markieren. Die eingebrachten Kurse werden dann gelb oder rot markiert. Belegende Kurse markieren Sie nicht, diese bleiben weiß. Siehe auch A0218.

(A0565) Abitur > Qualifikation > Merkmal (N)

Eine Zulassung zum Abitur ist bei Kursen des Differenzierungsbereich auch mit Null Punkten möglich, wenn diese nicht eingebracht werden. Kennzeichnen Sie diese Kurse im Menü Abitur > Qualifikation in der Spalte „Merkmal“ mit einem „N“.

NRW-BK-ABI (Anlage D33b).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0388) Abitur > Prüfung > Konferenzdatum

Tragen Sie das Datum der Zeugniskonferenz im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Konferenzdatum" ein.

NRW-BK-ABI (Anlage D34).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Diff Diff Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0141) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-ABI (Anlage D41 - 2012).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.11)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0439) Schüler > Daten 1 > Konfession

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 1 im Feld "Konfession" die Konfession des Schülers ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Konfessionen.

(A0504) Abitur > Prüfung

Auf dem Zeugnis kann wahlweise zwischen einer „Facharbeit“ und einer „Besondere Lernleistung“ gewählt werden. a) Zur Ausgabe der „Besonderen Lernleistung“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die besondere Lernleistung" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein. b) Zur Ausgabe der „Facharbeit“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Projekt“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Projekt einbringen“ markieren. Das Thema des Projektes weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die Facharbeit" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-ABI (Anlage D41)(2018)(GeR).rpt

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort) ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0439) Schüler > Daten 1 > Konfession

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 1 im Feld "Konfession" die Konfession des Schülers ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Konfessionen.

(A0504) Abitur > Prüfung

Auf dem Zeugnis kann wahlweise zwischen einer „Facharbeit“ und einer „Besondere Lernleistung“ gewählt werden. a) Zur Ausgabe der „Besonderen Lernleistung“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich „Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die besondere Lernleistung" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein. b) Zur Ausgabe der „Facharbeit“ müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Projekt“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Projekt einbringen“ markieren. Das Thema des Projektes weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die Facharbeit" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0759) Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0819) Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus und Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsart

Für Berufskollegs in NRW gilt:

Der Fachstatus muss unter Abitur > Qualifikation > Fachstatus zugeordnet sein. Er kann aber auch beim Synchronisieren der Schülerfachdaten bereits aus Schüler > Zeugnis > Fächer > Fachstatus übernommen werden. Prüfen Sie bitte unter Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus, dass in Ihrem Verzeichnis alle erwarteten Werte vorhanden sind oder legen Sie ggfs. an.

Kürzel Schlüssel Bedeutung
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach
Pflicht Pflicht Pflichtbereich
Freiw Freiw freiwillig

WICHTIG: Über den zugewiesenen Fachstatus werden die Fächer als Leistungskurs (LK) bzw. Grundkurse (GK) identifiziert. D.h. Fächer mit der Zuweisung in der Spalte „Fachstatus“ "1PF/2PF" sind Leistungskurse. Grundkurse werden durch den Fachstatus "nicht 1PF/2PF" identifiziert.

Die Unterrichtsart muss unter Abitur > Qualifikation > Unterrichtsart zugeordnet sein. Sie kann aber auch beim Synchronisieren der Schülerfachdaten bereits aus Schüler > Zeugnis > Fächer > Unterrichtsart übernommen werden. Prüfen Sie bitte unter Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten, dass in Ihrem Verzeichnis alle erwarteten Werte vorhanden sind oder legen Sie ggfs. an.

Kürzel Schlüssel Bedeutung
LK LK Leistungskurs (LK wird für das Abitur und die Fachhochschulreife, nicht durch Unterrichtsart sondern durch Fachstatus "1PF/2PF" identifiziert.)
GK GK Grundkurs (GK wird für das Abitur und die Fachhochschulreife, nicht durch Unterrichtsart sondern durch nicht erfolgten Eintrag der Fachstatus "1PF/2PF" identifiziert.)

(A0827) Abitur > Prüfung > Lernleistung

III. Berechnung der Gesamtqualifikation und der Durchschnittsnote / Textfeld bei Block II ist variabel Ob "Punktsumme aus den Gesamtergebnissen in den Prüfungsfächern in 4 ODER 5-facher Wertung" ausgegeben wird, hängt davon ab, ob eine besondere Lernleistung eingebracht wurde oder nicht.

Gehen Sie dazu wie folgt vor: Wenn eine „Besonderen Lernleistung“ eingebracht wird, müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Bereich "Lernleistung“ das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld „Lernleistung einbringen“ markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld im Feld "Thema" zu. Die Note für die besondere Lernleistung" im Block1 tragen Sie im 1. Notenfeld ganz links ein. Die Noten für Block2 tragen Sie in den 2 Notenfeldern daneben ein.

NRW-BK-ABI (Anlage D41).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0110) Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0155) Abitur > Prüfung > Lernleistung > 1. Punktfeld

Die Endnote der besonderen Lernleistung weisen Sie im Menü Abitur > Prüfung > Lernleistung im ersten "Punkte" Feld (links) zu.

(A0216) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-AS (Anlage E4).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Projekt Projekt Projekt
Pflicht Plicht Pflichfächer
BerufS BerufS Berufsbezogener Lernbereich
Diff Diff Differenzierungsbereich

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.1) Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte UND Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge die Fachrichtung im Feld Fachrichtung zu. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen. (A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0405) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Bei einer eventuellen Fachoberschulreife weisen Sie dem Schüler unter Schüler > Laufbahn > Abschluss im Feld "Abschluss 1" den Wert "FachOR" zu. Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichniss > Abschlüsse Intern.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
FachOR beliebig beliebig

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-AZ (Anlage D 31).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0041) Klasse > Bildungsgang ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe des Bildungsganges müssen Sie entweder den Bildungsgang einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37).

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0128) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

(A0128) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0519) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmal (Praktika)

Um dem Zeugnis "Zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen/Praktika" zuzuordnen, tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare eine Zeugnisbemerkung mit dem entsprechenden Text ein. Weisen Sie diesen Zeugnisbemerkung im Feld "Merkmal" den Begriff "Praktika" zu.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-AZ (Anlage D30).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.55)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0088) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0475) Schüler > Zeugnis > Fächer > Religion

Beachten Sie bei der Benotung des Faches „Religion“ folgende 4 Fälle:

Eintrag in Spalte „Note“ | Ausgabe „Religion“ | Ausgabe „Note“ --|--|--|-- 1-6 | Religion | 0-15 „–„ (minus) | Religion (durchgestrichen) | keine Ausgabe „ab“ (abgewählt)** | Religion | „----„ Leer | kein Eintrag | kein Eintrag

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-AZ (Anlage D35).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019.17)

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0099) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Art". Tragen Sie den von und bis Zeitraum unter "Von" und "Bis" ein.

(A0130) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-AZ (E01-0A).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten >Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0458) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren und Anreden und Namen des Schülers auf dem Zeugnis ausgeben.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. so <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0477) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal (*)

Die Fächer, die in die Berechnung der Durchschnittsnote für die Fachhochschulreife eingehen, sind im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Merkmal" mit einem "*" zu kennzeichnen (wichtig nur für Abschlusszeugnis mit Fachhochschulreife). Diese Systematik wird auch für das Berechnungsskript für die Schulabschlüsse verlangt.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-JZ (Anlage C14 - 1 Seitig).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS BerufS Berufsbezogener /Fachrichtungsbezogner Lernbereich
Pflicht Pflicht Allgemeiner / Berufsübergreifender / Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
Diff Diff Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0141) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BK-JZ (Anlage C14 - 2 Seitig).rpt

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Profil Profil Profilkurs

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Fachbezogener / Berufsbezogener Lernbereich
Fachübergreifender / Berufsübergreifender Lernbereich
Diff Diff Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0035.1) Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge > Schwerpunkt 1

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge den Schwerpunkt im Feld "Schwerpunkt 1" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037.1) Schlüsselverzeichnis > Schwerpunkte UND Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge

Weisen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge die Fachrichtung im Feld Fachrichtung zu. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachrichtungen. (A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0141) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0402) Schüler > Zeugnis > Fächer > Hauptfach

Unterfächer die einem Hauptfach zugeordnet werden sollen, kennzeichnen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Haupfach". Dort weisen Sie dem Unterfach das entsprechende Hauptfach zu. Damit die Fächer auf dem Zeugnis in der gewünschten Reihenfolge ausgegeben wird, weisen Sie den Fächern entsprechende Positionen zu. Machen Sie dabei zwischen Unter- und Hauptfächern keine Unterschiede und positionieren diese in der gewünschten chronologischen Reihenfolge. Beachten Sie dabei, dass ein Hauptfach eine niedrigere Position als ein Unterfach haben muss und dass keine anderen Fächer zwischen Hauptfach und Unterfach positioniert werden.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BKO (Mitteilung über den Leistungsstand).rpt

(A0050) Schüler > Daten 1 > Familie

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Schüler > Daten 1 > Familie die Sorgeberechtigten des Schülers ein. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" oder "Editieren" anklicken, können Sie einen Sorgeberechtigten zuweisen, neu anlegen oder ändern. Grundlage bildet das Menü Sorgeberechtigte. Für den Zeugnisdruck sind nur die Sorgeberechtigten, die unter Schüler > Familie im Feld "Benachrichtigung" "immer" enthalten, relevant.

NRW-BKO (Zertifikat der beruflichen Grundbildung).rpt

NRW-BKO-ABI (Bescheinigung Schullaufbahn)_Zeugnisbemerkung_Fachdaten.rpt

Dieser Bericht gibt die Zeugnisbemerkungen aus dem Bereich Schüler > Zeugnis > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen für das beim Druck gewählte Halbjahr aus.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0172) Abitur > Prüfung > Konferenzdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Konferenzdatum" ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0671) Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld „Position“ eine Reihenfolge (Nummerierung)** vorgegeben werden - für die Ausgabe der ersten Bemerkung „1“, für die Ausgabe der zweiten Bemerkung „2“ usw.

+++Wichtiger Hinweis+++ Bei Halbjahres- und Jahreszeugnissen sowie bei Abgangszeugnissen kann der Eintrag in der Spalte "Merkmal" freigelassen oder der Eintrag „zb“ verwendet werden. Bei den Verhaltenszeugnisbemerkungen muss das Merkmal „SchulA“ verwendet werden.

Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter personalisieren. Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Vorname>> Vorname des Schülers
``< Nachname des Schülers
<<Frau>> Frau
<<Sie>> Sie
<<Herr>> Herr
<<Herrn>> Herrn
<<Er>> Er

(A0777) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)**
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)**
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0789) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Für diesen Bericht werden die Zeugnisbemerkungen aus dem Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare aus dem beim Druck aufgerufenen Halbjahr abgefragt. Bitte weisen Sie Ihren Bemerkungen im Feld „Position“ eine Positionsnummer zu. Z.B. für die erste Bemerkung eine „1“, für die zweite eine „2“ usw.

(A0790) Ausdruck > Abitur

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abitur gedruckt werden. Fach und Noten werden aus dem Bereich Abitur erwartet, die Zeugnisbemerkung aus dem Menü Schüler.

NRW-BKO-ABI (Bescheinigung Schullaufbahn3).rpt

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abiturgedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position) bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur > Qualifikation pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0243) Abitur > Zeugnisbemerkungen > Merkmal (Praktika)

Zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen, Praktika weisen Sie dem jeweiligen Schüler im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen zu. Um zusätzliche Unterrichtsveranstaltungen bzw. Praktika von herkömmlichen Bemerkungen zu unterscheiden, weisen Sie im Feld "Merkmal" den Begriff "Praktika" zu.

(A0249) Schüler > Zeugnis > Leistungen

Fächer, die im aktuellen Zeitraum keinen Notenwert haben, werden in den Bereich der abgeschlossen Fächer geschrieben. Ausgegeben wird die zuletzt erreichte Note.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

NRW-BKO-ABI (Bescheinigung Schullaufbahn4).rpt

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0172) Abitur > Prüfung > Konferenzdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Konferenzdatum" ein.

(A0190) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Die Reihenfolge der Fächer auf dem Zeugnis richtet sich nach der Positionsnummer, die Sie dem jeweiligen Fach in der Spalte "Position" vergeben haben.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

NRW-BKO-ABI.rpt

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122) Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach
BerufS2 BerufS2 2. Berufsbezogener Lernbereich

(A0155) Abitur > Prüfung > Lernleistung > 1. Punktfeld

Die Endnote der besonderen Lernleistung weisen Sie im Menü Abitur > Prüfung > Lernleistung im ersten "Punkte" Feld (links) zu.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0171) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Bei der Ausgabe der Noten für Arbeits- und Sozialverhalten beachten Sie bitte folgendes:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Konfliktverhalten und Kooperationsfähigkeit als Fächer an. Als Schlüssel weisen Sie dem Fach jeweils die ersten 3 Buchstaben zu ("Lei" für Leistungsbereitschaft, "Zuv" für Zuverlässigkeit, "Sel" für "Selbstständigkeit, "Ver" für Verantwortungsbereitschaft, "Kon" für Konfliktverhalten und "Koo" für Kooperationsfähigkeit)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig Lei Leistungsbereitschaft
beliebig Zuv Zuverlässigkeit
beliebig Ver Verantwortungsbereitschaft
beliebig Kon Konfliktverhalten
beliebig Koo Kooperationsfähigkeit

2) Im Menü Abitur > Qualifikation weisen Sie dem Schüler diese Fächer zu. 3) Zusätzlich erhalten diese Fächer im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Fachstatus" den Wert "Kopf" zu (siehe A15.50). 4) Im Menü Abitur > Qualifikation tragen Sie in Spalte "Q4" dem jeweiligen Fach eine Note zwischen 1-4 zu.

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

NRW-BKO-AS (Technik).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0038) Klasse > Bildungsgang > Fachrichtung ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang > Fachrichtung

Für die Ausgabe der Fachrichtung müssen Sie entweder der Klasse einen Bildungsgang mit Fachrichtung zuweisen oder dem Schüler unter Schüler > Ausbildung > Editieren oder neuzuweisen > Bildungsgang einen BIldungsgang mit hinterlegter Fachrichtung. Bereiten Sie dazu unter Extras > Schlüsselverzeichnisse die gewünschten Fachrichtungen im gleichnamigen Verzeichnis vor. Die angelegten Fachrichtungen weisen Sie im Schlüsselverzeichnis Bildungsgänge den jeweiligen Bildungsgängen zu.

(A0041) Klasse > Bildungsgang ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe des Bildungsganges müssen Sie entweder den Bildungsgang einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37).

(A0066) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussart im Feld "Abschlussart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Entscheidend für die Eintragung ist die Markierung des Zeitraumes im linken Bereich.

NRW-BKO-AS.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0048) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussnote unter "Abschluss 1" im Feld "Abschlussnote" ein.

NRW-BKO-AZ (2007).rpt

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Abitur gedruckt werden.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.2)

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch > 1. Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. > 2. Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch > 3. Aufgabenfeld

(A0171) Schlüsselverzeichnisse > Fächer

Bei der Ausgabe der Noten für Arbeits- und Sozialverhalten beachten Sie bitte folgendes:

1) Legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Konfliktverhalten und Kooperationsfähigkeit als Fächer an. Als Schlüssel weisen Sie dem Fach jeweils die ersten 3 Buchstaben zu ("Lei" für Leistungsbereitschaft, "Zuv" für Zuverlässigkeit, "Sel" für "Selbstständigkeit, "Ver" für Verantwortungsbereitschaft, "Kon" für Konfliktverhalten und "Koo" für Kooperationsfähigkeit)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig Lei Leistungsbereitschaft
beliebig Zuv Zuverlässigkeit
beliebig Ver Verantwortungsbereitschaft
beliebig Kon Konfliktverhalten
beliebig Koo Kooperationsfähigkeit

2) Im Menü Abitur > Qualifikation weisen Sie dem Schüler diese Fächer zu. 3) Zusätzlich erhalten diese Fächer im Menü Abitur > Qualifikation im Feld "Fachstatus" den Wert "Kopf" zu (siehe A15.50). 4)** Im Menü Abitur > Qualifikation tragen Sie in Spalte "Q4" dem jeweiligen Fach eine Note zwischen 1-4 zu.

(A0018) Schueler > Daten 2 > Zugang am und/oder Abgang am

Tragen Sie das Zugangs- bzw. Abgangsdatum im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Daten 2 im Feld "Zugang am" bzw. "Abgang am" ein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Theorie Theorie Berufsbezogener theoretischer Lernbereich
FP FP Berufsbezogener praktischer Lernbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0081) Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen > Position

Zum Eintragen einer Zeugnisbemerkung muss im Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen im Feld "Position" bei der jeweiligen Zeugnisbemerkung eine Positionsnummer angegeben werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine "1", für die zweite eine "2" usw.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BKO-FHReife.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.1)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0038) Klasse > Bildungsgang > Fachrichtung ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang > Fachrichtung

Für die Ausgabe der Fachrichtung müssen Sie entweder der Klasse einen Bildungsgang mit Fachrichtung zuweisen oder dem Schüler unter Schüler > Ausbildung > Editieren oder neuzuweisen > Bildungsgang einen BIldungsgang mit hinterlegter Fachrichtung. Bereiten Sie dazu unter Extras > Schlüsselverzeichnisse die gewünschten Fachrichtungen im gleichnamigen Verzeichnis vor. Die angelegten Fachrichtungen weisen Sie im Schlüsselverzeichnis Bildungsgänge den jeweiligen Bildungsgängen zu. (A0041) Klasse > Bildungsgang ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe des Bildungsganges müssen Sie entweder den Bildungsgang einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37).

(A0066) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussart im Feld "Abschlussart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Entscheidend für die Eintragung ist die Markierung des Zeitraumes im linken Bereich.

NRW-BKO-JZ.rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

NRW-BS-AS (A01).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Lernbereich
Berufsübergreifender Lernbereich
DB DB Differenzierungsbereich

(A0035) Klassen > Daten > Bildungsgang

Weisen Sie unter Klassen > Daten im Feld "Bildungsgang" zu. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0078) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0087) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0114) Schüler > Zeugnis > Fächer (Position)** bzw. Abitur > Qualifikation (Position)

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü "Schüler" bei jedem Schüler auf der Registerkarte Zeugnis > Fächer bzw. im Menü Abitur bei jedem Schüler auf der Registerkarte "Qualifikation" pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0211) Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

(A0216) Mandanten >Daten 1 > Ort

Der Schulort (bzw. Ausstellungsort)** ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld „Ort“.

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0392) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau

Die Leistungsstufe tragen Sie im Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein.

(A0451) Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Von / Bis

Die Ausgabe des "vom" und "bis" Datums erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in den Spalten "von" und "bis".

(A0469) Sonstiges

Hinweis - Ausgabe der Bemerkung: "Nicht ausreichende Leistungen gefährden den Abschluss." Der Hinweistext "Nicht ausreichende Leistungen gefährden den Abschluss." wird auf dem Zeugnis ausgegeben, wenn: - die Note "ungenügend" (6) und/oder - mindestens einmal die Note "mangelhaft" (5) in den Fächern des Berufsübergreifenden und Berufsbezogenen Bereich vergeben wurde. Fächer des Differenzierungsbereiches zählen hierbei grundsätzlich nicht mit.

Ausnahmen bilden die Bildungsgänge der Schulgliederung A02. Diese werden in dem Bericht nicht berücksichtigt.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

NRW-BS-AS (duales System).rpt

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

NRW-BS-AS.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

NRW-BS-AZ.rpt

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

NRW-BS-FHReife.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0041) Klasse > Bildungsgang ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe des Bildungsganges müssen Sie entweder den Bildungsgang einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37).

(A0048) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussnote unter "Abschluss 1" im Feld "Abschlussnote" ein.

(A0066) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschlussart

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussart im Feld "Abschlussart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Entscheidend für die Eintragung ist die Markierung des Zeitraumes im linken Bereich.

NRW-BS-HJZ.rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
Kopf Allgemeine Beurteilung
FS Verbale Beurteilung bzw. Aussagen zum Kompetenzerwerb der Fremdsprache

(A0029) Schüler > Zeugnis > Details > Schulbesuchsjahr

Im entsprechenden Zeitraum muss das Berufsschuljahr im Menü Schüler > Zeugnis im Feld "Schulbesuchsjahr" eingetragen sein.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0037) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Bildungsgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Bildungsgang" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Bildungsgänge.

NRW-BS-JZ.rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
Kopf Allgemeine Beurteilung
FS Verbale Beurteilung bzw. Aussagen zum Kompetenzerwerb der Fremdsprache

(A0029) Schüler > Zeugnis > Details > Schulbesuchsjahr

Im entsprechenden Zeitraum muss das Berufsschuljahr im Menü Schüler > Zeugnis im Feld "Schulbesuchsjahr" eingetragen sein.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

NRW-E01-6A-J (Fachschulabschluss +- FHR).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
Fachrichtungsübergreifender Lernbereich I
FB FB Fachrichtungsübergreifender Lernbereich II
PR PR Projektarbeit
DB DB Differenzierungsbereich
FE FE Fachschulexamen
FH-P FH-P Leistung Fachhochschulreife (falls belegt siehe auch A0404)

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0054) Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

(A0077) Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0128) Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

(A0239) Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0348) Schüler > Zeugnis > Details > Prüfungsvorsitz

Den Prüfungsvorsitz muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Prüfungsvorsitz" eingetragen werden. MAGELLAN greift hier auf das Menü Lehrer zurück.

(A0404) Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss 1

Um zu unterscheiden, ob bei dem Abschlusszeugnis für Techniker das Fachabitur enthalten ist oder nicht, weisen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im Feld "Abschluss1“ für ohne Fachabitur den Wert "Techniker" und für mit Fachabitur den Wert "TechnikFH" zu. Grundlage dazu ist das Schlüsselverzeichnis > Abschlüsse Intern.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
TechnikFH beliebig beliebig
Techniker beliebig beliebig

NRW-FO-AS.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
FP FP Fachpraxis im Berufsfeld

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0029) Schüler > Zeugnis > Details > Schulbesuchsjahr

Im entsprechenden Zeitraum muss das Berufsschuljahr im Menü Schüler > Zeugnis im Feld "Schulbesuchsjahr" eingetragen sein.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0038) Klasse > Bildungsgang > Fachrichtung ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang > Fachrichtung

Für die Ausgabe der Fachrichtung müssen Sie entweder der Klasse einen Bildungsgang mit Fachrichtung zuweisen oder dem Schüler unter Schüler > Ausbildung > Editieren oder neuzuweisen > Bildungsgang einen BIldungsgang mit hinterlegter Fachrichtung. Bereiten Sie dazu unter Extras > Schlüsselverzeichnisse die gewünschten Fachrichtungen im gleichnamigen Verzeichnis vor. Die angelegten Fachrichtungen weisen Sie im Schlüsselverzeichnis Bildungsgänge den jeweiligen Bildungsgängen zu. (A0048) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussnote unter "Abschluss 1" im Feld "Abschlussnote" ein.

NRW-FS-AS (3. Jahr).rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0036) Schüler > Ausbildung > Ausbildungbetriebe > Beruf

Tragen Sie im Menü Schüler > Ausbildung im aktuellen Zeitraum über das Hinzufügen oder Bearbeiten eines Ausbildungsbetriebes im Feld "Beruf" den Beruf ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis Berufe.

(A0041) Klasse > Bildungsgang ODER Schüler > Ausbildung > Bildungsgang

Für die Ausgabe des Bildungsganges müssen Sie entweder den Bildungsgang einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37).

(A0048) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss die Abschussnote unter "Abschluss 1" im Feld "Abschlussnote" ein.

NRW-Gems-JZ-HJZ (5-8).rpt

Zeugnis der Gemeinschaftsschule Klasse 5-8 (Halbjahres- und Jahreszeugnis)

NRW-GES-JZ-HJZ (5-9.1_10.1).rpt

Zeugnis der Gesamtschule Klasse 5-9.1 und 10.1 (Halbjahres- und Jahreszeugnis)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer
WahlPF > WahlPF Wahlpflichtfächer
FörderK FörderK Förderunterricht

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0417) Schüler > Zeugnis > Details > Fehlstunden / davon unentschuldigt

Die Angabe der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern „Fehlstunden“ und „davon unentschuldigt“ erfolgen.

(A0466) Mandaten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0746) Schlüsselverzeichnisse > Fachgruppen (NAWI, GESELL, ARBLEHRE, HF)

Um die Fächer auf dem Zeugnis in Bereichen auszugeben, legen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fachgruppen folgende an:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
NAWI NAWI Naturwissenschaften
GESELL GESELL Gesellschaftslehre
ARBLEHRE ARBLEHRE Arbeitslehre
HF HF Hauptfach

Diese Fachgruppen weisen Sie später im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Gruppe" zu.

(A0747) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau (G, E)

Zuweisung zu Fachleistungensebene: Die Leistungsstufe tragen Sie im Menu Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen sie Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein. Wichtig ist der vorgebene Schlüssel.

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
G G Grundebene
E E Erweiterungsebene

(A0752) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau (FOERDER, FOERDERLRS)

Die Leistungsstufe tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen sie Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein. Wichtig ist der vorgebene Schlüssel.

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FOERDER FOERDER Forderunterricht
FOERDERLRS FOERDERLRS Forderunterricht LRS

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

NRW-GY (Laufbahnbescheinigung).rpt

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online-Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

(A0033) Ausdruck > DIN A 4 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A4 Format und doppelseitig ausgegeben.

NRW-GY-ABI (Anlage 12).rpt

Zeugnis der Allgemeinen Hochschule nach Anlage 12 der APO-GOSt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
BLL BLL Besondere Lernleistung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse
Z Z Zusatz-/Ergänzungskurs

(A0020) Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis (erwartet wird der Jahrgang) der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

(A0023) Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0045) Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0111) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0139) Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0183) Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0241) Abitur > Prüfung

Das Latinum, Graecum usw. wird auf dem Zeugnis ausgegeben, indem Sie im Menü Abitur > Prüfung die entsprechenden Felder markieren.

(A0289) Mandaten > Daten 1 > Schulnummer

Tragen Sie die Schulnummer Ihrer Schule im Menü Mandaten > Daten 1 im Feld „Schulnummer“ ein.

(A0439) Schüler > Daten 1 > Konfession

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 1 im Feld "Konfession" die Konfession des Schülers ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Konfessionen.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0729) Schlüsselverzeichnisse > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie in unter im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen.

Mögliche Werte sind aktuell:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
A1 A1 Anfänger
A2 A2 Grundlegende Kenntnisse
B1 B1 Fortgeschrittene Sprachverwendung
B2 B2 Selbständige Sprachverwendung
C1 C1 Fachkundige Sprachkenntnisse
C2 C2 Annähernd muttersprachliche Kenntnisse

Vom Bericht fragt den Eintrag aus dem Feld "Kürzel" ab.

(A0740) Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

(A0753) https://doc.la.stueber.de/

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

NRW-GY-ABI.rpt

(A0031) Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

(A0032)

Für den Zeugnisdruck des Abiturs bildet die Online Dokumentation die Grundlage. Bitte wählen Sie hier Ihr entsprechendes Bundesland und Berechnungsskript. https://doc.la.stueber.de/

NRW-GY-AS (Variante 1).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-AS (Variante 2).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0015.1)

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-AZ (Jahrgangsstufe 11).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0074) Abitur > Prüfung > schriftliche Note

Die Punkte des "1. Gutachten" tragen Sie im Menü Abitur > Prüfung im Feld "schriftliche Note". Die "Festgesetzte Note" kann manuell erfasst werden, wird aber nicht aus der Datenbank abgefragt. Für die weitere Berechnung in MAGELLAN [nicht für diesen Bericht relevant], würden Sie falls die Note des 1. Gutachtens von der festgesetzten Note abweicht, die Eingabe im Menü Abitur > Prüfung im Feld "schriftliche Note" abändern.

NRW-GY-AZ (Klasse 9-10).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021.4)

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-HJZ (Klasse 5-8).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-HJZ (Klasse 9-10).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-JZ (Hauptschulabschluss).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-JZ (Jahrgangsstufe 11).rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-GY-JZ (Klasse 5-8).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-GY-JZ (Klasse 9-10).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-GY-JZ (Sekundarabschluss I).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-GY-JZ-HJZ (5-9).rpt

Zeugnis des Gymnaisums Klasse 5-9 (Halbjahres- und Jahreszeugnis)

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer
WahlPF > WahlPF Wahlpflichtfächer
FörderK FörderK Förderunterricht

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

(A0100) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112) Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

(A0115) Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0135) Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Noten

Im Menü Klassen > Daten muss im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Noten" angegeben sein.

(A0370) Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck 2".

(A0466) Mandaten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

(A0602) Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0748) Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum 2

Wiederbeginn des Unterrichts: Das Datum für den Wiederbeginn des Unterrichts tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld „Zeugnisdatum 2“ ein.

(A0750) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Merkmal (DEU, MAT, REL)

Bitte versehen Sie folgende Fächer im Schlüsselverzeichnis > Fächer in Spalte "Merkmal" mit den vorgegebenen Einträgen:

Fach Merkmal
Deutsch DEU
Mathematik MAT
Religionslehre REL

(A0751) Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Kategorie

Bitte versehen Sie Ihre Fächer im Schlüsselverzeichnis > Fächer in Spalte "Kategorie" mit den dafür vorgesehenen Kategorien. Fremdsprachen weisen Sie aus dem Pull-Down-Menü „Fremdsprache“ zu.

(A0752) Schüler > Zeugnis > Fächer > Niveau (FOERDER, FOERDERLRS)

Die Leistungsstufe tragen Sie im Menu Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Niveau" ein. Die unterschiedlichen Leistungsstufen tragen sie Schlüsselverzeichnis > Fachniveaus ein. Wichtig ist der vorgebene Schlüssel.

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
FOERDER FOERDER Forderunterricht
FOERDERLRS FOERDERLRS Forderunterricht LRS

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

NRW-GY-ÜZ (Klasse 5-8).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

NRW-RS-AS (Variante 1).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

NRW-RS-AS (Variante 2).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-AZ (Klasse 7-10).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-HJZ (Klasse 7-10).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-JZ (Hauptschulabschluss).rpt

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-JZ (Klasse 7-10).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-JZ (Sekundarabschluss I).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-RS-ÜZ (Klasse 7-10).rpt

(A0015) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
Pflicht Pflicht Pflichtfächer bzw. –bereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtfächer bzw. –bereicht
Wahlb Wahlb Wahlfächer bzw. –bereich
ZusatzK ZusatzK Zusatzkurse oder -prüfung

(A0016) Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal

Für die Ausgabe der Fachbezeichnung mit einem Merkmal tragen Sie bei jedem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" das entsprechende Merkmal ein. Erfolgt keine Angabe im Feld "Merkmal", so wird das Fach auf dem Zeugnis ohne Merkmal ausgegeben. Folgende Merkmale dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017) Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld

(A0021) Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
beliebiges Merkmal Beurteilungstext für Verhalten und Mitarbeit oder Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Hinweise zum Arbeits- und Sozialverhalten Zusatzbemerkung

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0027) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Abgang

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Abgang" das Abgangsdatum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0028) Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

(A0042) Klasse > Schwerpunkt ODER Schüler > Ausbildung > Schwerpunkt

Für die Ausgabe des Schwerpunktes müssen Sie entweder den Bildungsgangschwerpunkt einer Klasse definieren (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A35/35.1)** oder den des Schülers (folgen Sie hierbei den Anmerkungen in A37/37.2).

NRW-WG-AZ.rpt

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

NRW-WG-JZ.rpt

(A0006) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0007) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

(A0008) Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0009) Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

(A0010) Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0013) Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

(A0019) Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
BU BU Berufsbezogener Unterricht
BU-PR BU-PR Praxis Praxis im berufsbezogenen
BU-TH BU-TH Theorie Theorie im berufsbezogenen Lernbereich
Berufsübergreifender Unterricht
FP FP Fachpraktische Prüfung

(A0025) Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

(A0026) Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.