Zum Inhalt

Zeugnisse für Deutsche Auslandsschulen

DAS-GY-ABI (DIA)(2021).rpt

DAS-GY-ABI (DIA)(2020).rpt

ZEUGNIS DER Zeugnis der ALLGEMEINEN HOCHSCHULREIFE mit besonderer Lernleistung Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015 i.d.F. vom 03.05.2018) zugrunde. (Anlage 8a zu DIA-PO [§ 37])

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Fremdsprache

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Die Ausgabe des Jahrganges unter FREMDSPRACHEN errechnet sich aufgrund des Eintrages in MAGELLAN unter Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "von" und aus dem Menü Klassen > Zeiträume Feld „Jahrgang“.

Schulleiter, Klassenleiter, Abteilungsleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Daten > Abteilung UND Schlüsselverzeichnis > Abteilungen

Um auf dem Zeugnis das Geschlecht des Abteilungsleiters auszugeben, gehen Sie wie folgt vor:

1) Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Daten bei der Klasse des Schülers im Feld "Abteilung" die Abteilung der Klasse angegeben werden. 2) Unter Schlüsselverzeichnis > Abteilungen können Sie der Abteilung in dem Feld "Leiter" einen Abteilungsleiter zufügen.

Drucken

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" über das Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Lernleistung

Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

Zeugnisdatum

Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein. Die Fächer werden beim Starten des Verordnungsskriptes auf der Unterkarte Qualifikation automatisch eingetragen.

Der Fachstatus muss unter Abitur > Qualifikation > Fachstatus zugeordnet sein. Er kann aber auch beim Synchronisieren der Schülerfachdaten bereits aus Schüler > Zeugnis > Fächer > Fachstatus übernommen werden.
Prüfen Sie bitte unter Verzeichnisse > weitere Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus, dass in Ihrem Verzeichnis alle erwarteten Werte vorhanden sind oder legen Sie ggfs. an.

Kürzel Schlüssel Bedeutung
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Kurssprachen

Abitur > Qualifikation > Q1Bilingual-Q4Bilingual

Schlüsselverzeichnisse > Kurssprachen

Hinweis

Der Bericht bietet Platz für zwei Fächer die bilingual unterrichtet wurden und zwei Fächer die vollständig in abweichender Sprache unterrichtet wurden.

Bilingual oder in einer anderen Fremdsprache unterrichtete Fächer tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation in den Feldern Q1Bilingual-Q4Bilingual ein, die Sie über „Layout anpassen“ einblenden können.

Die Felder können im Bereich Abitur gefüllt werden, oder per Synchronisation aus dem Bereich Schüler > Zeugnis > Fächer aus den halbjahresbezogenen Einträgen in der Spalte Sprache übernommen werden. In den Bereich Schüler > Zeugnis > Fächer kann die Sprache auch bereits aus der Fachwahltafel [Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachtafeln > Fachwahltafel] unter Abitur > Fachwahl übernommen werden.

Q1 und Q2 umfasst den Zeitraum der 11. Klasse, Q3 und Q4 die 12. Klasse.

Grundlage hierzu bildet das Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Ausgegeben wird die „Bezeichnung“ und „Bezeichnung1“ des Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen.

Um Bilingual von komplett in einer Fremdsprache unterrichtete Fächer zu unterscheiden, tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen für die jeweilige Kurssprache für bilinguale Fächern den Wert „bi“ im Feld "Schlüssel" ein, bei den komplett in einer Fremdsprache unterrichteten Fächern lassen Sie das Feld Schlüssel bitte leer.

Bsp:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Bezeichnung 2
bi(de/eng)### ###bi### Deutsch / Englisch English / German
Deutsch ###leer### Deutsch German
Englisch ###leer### Englisch English
Spanisch ###leer### Spanisch Espanol

Sollte das Fach bereits vor der 11. unterrichtet worden sein, tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation den Von-Zeitraum im Feld "Faktor" (unter "Layout anpassen" ggfs. auf der Karte Qualifikation einblendbar) in der Abiturmatrix ein, bleibt das Feld "Faktor" leer wird der Zeitraum "Von" und "Bis" aus den "Q" Feldern ermittelt.

Schlüsselverzeichnis > Fächer

Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Bezeichnung2

Die Übersetzung des Faches tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld „Bezeichnung2“ ein.

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Bezeichnung

Um die Unterrichtssprache zum Fach auszugeben, geben Sie die gewünschte Bezeichnung im Feld Bezeichnung ein.

Beispiel:

Biologie/Englisch

Sprachreferenzen

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt. Für das Zuweisen der Referenzen können Sie auch die Sammelzuweisung verwenden.

Zeugnisbemerkungen

Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

DAS (Zwischenzeugnis) Variante 2.rpt

Dieser Bericht gibt die Arbeitsgemeinschaften untereinander aus, die Arbeitsgemeinschaften werden individuell beurteilt. Mögliche Beurteilungen:

  • Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen
  • Mit gutem Erfolg teilgenommen
  • Mit Erfolg teilgenommen
  • Teilgenommen

Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Fachstatus

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Arbeitsgemeinschaften

Bitte legen Sie Ihre Arbeitsgemeinschaften unter Schüsselverzeichnisse > Fächer als Fachzeilen an. Verteilen Sie die Arbeitsgemeinschaften per Sammelzuweisung der Fachtafeln oder weisen sie direkt dem Schüler unter Schüler > Zeugnis > Fächer die entsprechenden Fächer der AGs zu. Weisen Sie die Fachzeilen bitte den Fachstatus AG.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft
SozialV SozialV Sozialverhalten

Fachpositonen

Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Um Fächer wie z.B. Sprachgebrauch, Lesen oder Rechtschreiben einzurücken, positionieren Sie diese im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer mit 1, 3 oder 5.

Schulform

Klassen > Daten > Schulform

Tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten die Schulform im Feld "Schulform" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schulformen.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden. Der Bericht muss aus über Drucken > Bericht Drucken (Strg + P) gedruckt werden.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Legen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Durchschnitt

Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

Verzeichnis Fächer

Schüler > Zeugnis > Fächer > Merkmal (d)

Die Fächer für den Durchschnitt markieren Sie bei jedem Schüler im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld „Merkmal“ mit einem „d“. Die gekennzeichneten Fächer werden automatisch ausgegeben und der Durchschnitt berechnet. Alternativ können Sie auch im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen manuell den Durchschnitt im Feld „Durchschnitt1“ eintragen. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden"

Herkunftsschule

Schüler > Daten 2 > Bereits besuchte Schulen > Herkunftsschule

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 2 im Bereich "Bereits besuchte Schulen" die Herkunftsschule ein. Grundlage bilden die bereits erfassten Schulen im Menü Schulen.

DAS-Ergebnisliste Abitur (Anlage 8)(§39_2).rpt

Übersicht über die Ergebnisse der Deutschen Internationalen Abiturprüfung der einzelnen Prüfling (s. § 39 (2))

Fachstatus

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
1PF 1PF 1. Prüfungsfach
2PF 2PF 2. Prüfungsfach
3PF 3PF 3. Prüfungsfach
4PF 4PF 4. Prüfungsfach
5PF 5PF 5. Prüfungsfach (nur mündlich)### Pflichtbereich

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Staatsangehörigkeit

Schüler > Daten 1 > Staatsangeh. 1

Tragen Sie die Staatsangehörigkeit des Schülers im Menü Schüler > Daten 1 im Feld "Staatsangeh. 1" ein.

Muttersprache

Schüler > Daten 1 > Staatsangehörigkeiten > Muttersprache

Tragen Sie die Muttersprache des Schülers im Menü Schüler > Daten 1 im Bereich "Staatsangehörigkeiten" im Feld "Muttersprache" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Muttersprachen.

DAS-GS (Klasse 1-2).rpt

Zeugnis mit Beurteilungstexten

Beurteilungsart

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein, hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung.

Verzeichnis Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Verzeichnis Noten

Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Arbeitsgemeinschaften (AGs) an denen der Schüler teilgenommen hat, müssen mit der Note "teilgenommen" gekennzeichnet werden. Legen Sie dazu unter Schlüsselverzeichnisse > Noten eine Note "teilgenommen" an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Notenart
n.b. n.b. teilgenommen Füllwerte

Zeugnisbeurteilungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbeurteilungen

Bei der Eingabe des Beurteilungstextes können Sie auf bereits definierte Textbausteine zurückgreifen. Diese müssen Sie zuvor unter Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbeurteilungen definiert haben.

Arbeits- und Sozialverhalten

Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Arbeits- und Sozialverhalten

Legen Sie Ihre Fächer unter Schlüsselverzeichnisse > Fächer an. Bitte definieren Sie auch die Fächer "Arbeits- und Sozialverhalten".

DAS-GS-GY (Klasse 3-10).rpt

Jahres/Halbjahreszeugnis der Klassenstufe 3-10, Schulformen: * Grundschule * Hauptschule * Realschule * Orientierungsstufe * Gymnasium

Beurteilungsart

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein, hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung.

Verzeichnis Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Art

Der Versetzungsvermerk wird nur im 2. Halbjahr auf dem Zeugnis ausgegeben.

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Schulart

Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulart oder Klasse > Daten > Schulart

Die Schulart des Schülers tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulart oder im Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten. Das Zeugnis fragt die "Bezeichnung" aus dem Schlüsselverzeichnis > Schularten ab, diese müssen wie folgt erfasst werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig (GS) leer Grundschule
beliebig (GYM) leer Gymnasium
beliebig (HS) leer Hauptschule
beliebig (OS) leer Orientierungsstufe
beliebig (RS) leer Realschule

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Fachpositionen

Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten 1 zugewiesen wurde.

Versetzungvermerk

Schüler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Endnote

Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Verzeichnis Noten

Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Arbeitsgemeinschaften (AGs) an denen der Schüler teilgenommen hat, müssen mit der Note "teilgenommen" gekennzeichnet werden. Legen Sie dazu unter Schlüsselverzeichnisse > Noten eine Note "teilgenommen" an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Notenart
n.b. n.b. teilgenommen Füllwerte

Mitarbeit, Verhalten

Schüler > Zeugnis > Details > Mitarbeit/Verhalten

Die Noten für Arbeits- und Sozialverhalten tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern „Mitarbeit“ und „Verhalten“ ein. Für Sozialverhalten verwenden Sie das Feld "Verhalten", für Arbeitsverhalten das Feld "Mitarbeit".

Hauptfach

Schüler > Zeugnis > Fächer > Hauptfach

Unterfächer die einem Hauptfach zugeordnet werden sollen, kennzeichnen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Haupfach". Dort weisen Sie dem Unterfach das entsprechende Hauptfach zu. Damit die Fächer auf dem Zeugnis in der gewünschten Reihenfolge ausgegeben wird, weisen Sie den Fächern entsprechende Positionen zu. Machen Sie dabei zwischen Unter- und Hauptfächern keine Unterschiede und positionieren diese in der gewünschten chronologischen Reihenfolge. Beachten Sie dabei, dass ein Hauptfach eine niedrigere Position als ein Unterfach haben muss und dass keine anderen Fächer zwischen Hauptfach und Unterfach positioniert werden.

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

DAS-GY (Klasse 11-12).rpt

Verzeichnis Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 2

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck2".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Fachpositionen

Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Beurteilungsart

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Benotung durch Punkte

Im Menü "Klassen" muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld "Beurteilungsart" "Benotung durch Punkte" angegeben sein.

Endnote

Schüler > Zeugnis > Leistungen > Endnote

Die Noten der Fächer tragen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen in der Spalte "Endnote" ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Noten.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Verzeichnis Noten

Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Arbeitsgemeinschaften (AGs) an denen der Schüler teilgenommen hat, müssen mit der Note "teilgenommen" gekennzeichnet werden. Legen Sie dazu unter Schlüsselverzeichnisse > Noten eine Note "teilgenommen" an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Notenart
n.b. n.b. teilgenommen Füllwerte

Schlüsselverzeichnisse > Noten > Füllwerte

Arbeitsgemeinschaften (AGs) an denen der Schüler teilgenommen hat, müssen mit der Note "teilgenommen" gekennzeichnet werden. Legen Sie dazu unter Schlüsselverzeichnisse > Noten eine Note "teilgenommen" an.

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Notenart
n.b. n.b. teilgenommen Füllwerte

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

DAS-GY-ABI (DIA)(2019).rpt

ZEUGNIS DER Zeugnis der ALLGEMEINEN HOCHSCHULREIFE mit besonderer Lernleistung Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015)### zugrunde.

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Fremdsprachen

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge

Die Ausgabe des Jahrganges unter FREMDSPRACHEN errechnet sich aufgrund des Eintrages in MAGELLAN unter Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "von" und aus dem Menü Klassen > Zeiträume Feld „Jahrgang“.

Verzeichnisse Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Bezeichnung2

Die englische Übersetzung des Faches tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld „Bezeichnung2“ ein.

Schulleiter, Klassenleiter, Abteilungsleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Daten > Abteilung UND Schlüsselverzeichnis > Abteilungen

Um auf dem Zeugnis das Geschlecht des Abteilungsleiters auszugeben, gehen Sie wie folgt vor:

1) Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Daten bei der Klasse des Schülers im Feld "Abteilung" die Abteilung der Klasse angegeben werden.

2) Unter Schlüsselverzeichnis > Abteilungen können Sie der Abteilung in dem Feld "Leiter" einen Abteilungsleiter zufügen.

Zeugnisbemerkungen

Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu.

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Zeugnisdatum

Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Kurssprachen

Abitur > Qualifikation > Q1Bilingual-Q4Bilingual

Schlüsselverzeichnisse > Kurssprachen

Bilingual oder in einer anderen Fremdsprache unterrichtete Fächer tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation in den Feldern Q1Bilingual-Q4Bilingual ein, die Sie über „Layout anpassen“ einblenden können. Q1 und Q2 umfasst den Zeitraum der 11. Klasse, Q3 und Q4 die 12. Klasse. Grundlage hierzu bildet das Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Ausgegeben wird die „Bezeichnung“ und „Bezeichnung1“ des Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Um Bilingual von komplett in einer Fremdsprache unterrichtete Fächer zu unterscheiden, tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen für die jeweilige Kurssprache für bilinguale Fächern den Wert „bi“ im Feld "Schlüssel" ein, bei den komplett in einer Fremdsprache unterrichteten Fächern lassen Sie das Feld Schlüssel bitte leer.

Bsp:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Bezeichnung 2
bi(de/eng)### bi Deutsch / Englisch English / German
Deutsch leer Deutsch German
Englisch leer Englisch English
Spanisch leer Spanisch Espanol

Sollte das Fach bereits vor der 11. unterrichtet worden sein, tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation den Von-Zeitraum im Feld "Faktor" (unter "Layout anpassen" ggfs. auf der Karte Qualifikation einblendbar) in der Abiturmatrix ein, bleibt das Feld "Faktor" leer wird der Zeitraum "Von" und "Bis" aus den "Q" Feldern ermittelt.

Sprachreferenzen

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

DAS-GY-ABI-Reifepruefung 2017.rpt

NEU ab 2017 - Ausgabe der Sprachniveaus

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
LK LK Leistungskurse
GK GK Grundkurse

Fremdsprachen

Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis-Datum der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden. Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Zeugnisdatum

Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

Zeugnisbemerkungen

Abitur > Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Bemerkungen Legen Sie im MenüSchüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare oder im Menü Abitur > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter Ausgabe im Bericht
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Anrede1>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede2>> er/sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede3>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede4>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Anrede5>> seinen/ihren (je nach Geschlecht des Schülers)

Sprachreferenzen

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

DAS-GY-AZ mit FHR (Anlage 9b).rpt

Abgangszeugnis-mit-FHR-PO

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Fremdsprache

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Schulformeintritt

Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Zeugnisbemerkungen

Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden. Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Lernleistung

Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

Zeugnisdatum

Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Schlüsselverzeichnis Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

Ausgabe "von-bis" der Fächer, die vor Beginn der Qualifikationsphase abgeschlossen wurden

Tragen Sie als "von" bitte den Startjahrgang ein, als "bis" bitte den Endjahrgang für Fächer, die vor der Qualifikationsphase abgeschlossen wurden. Fächer, die vor der Klassenstufe 10 abgeschlossen wurden, werden nicht erfasst oder ausgewertet.

Ein Beispiel:

Biologie wurde von Klassenstufe 5 bis Klassenstufe 10 belegt, dann tragen Sie im Feld Merkmal bitte 5-10 ein. Dieser Wert wird für Zeugnisberichte ausgewertet.

DAS-GY-AZ ohne FHR (Anlage 9a).rpt

Abgangszeugnis-ohne-FHR

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Fremdsprache

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Abschluss im aktuellen Zeitraum das Abschlussdatum im Feld "Abschluss 1" ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Schulformeintritt

Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulformeintritt

Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Schulformeintritt" das entsprechende Datum ein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Zeugnisbemerkungen

Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden. Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Lernleistung

Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

Zeugnisdatum

Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Schlüsselverzeichnis Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

Ausgabe "von-bis" der Fächer, die vor Beginn der Qualifikationsphase abgeschlossen wurden

Tragen Sie als "von" bitte den Startjahrgang ein, als "bis" bitte den Endjahrgang für Fächer, die vor der Qualifikationsphase abgeschlossen wurden. Fächer, die vor der Klassenstufe 10 abgeschlossen wurden, werden nicht erfasst oder ausgewertet.

Ein Beispiel: Biologie wurde von Klassenstufe 5 bis Klassenstufe 10 belegt, dann tragen Sie im Feld Merkmal bitte 5-10 ein. Dieser Wert wird für Zeugnisberichte ausgewertet.

abgewählten bzw. abgeschlossenen Fächer

Abitur > Qualifikation > E1/E2

Die Abschlussnoten der abgewählten bzw. abgeschlossenen Fächer (vor Beginn der Qualifikationsphase abgeschlossen) tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation in den Feldern "E1" oder "E2" ein. Ausgeben wird die letzte eingetragene Note des Faches.

DAS-HS-MSA-AS (Anlage 8 und 9)(§23).rpt

Zeugnis-Hauptschulabschluss (Anlage 8)(§23) und Zeugnis Realschule Mittlerer Schulabschluss (Anlage 9)(§23)

Schlüsselverzeichnis Zeiträume

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Beachten Sie, dass der Report ein Abschlusszeugnis der Jahrgangsstufe 9 und 10 ist. Dies hängt vom Eintrag des Jahrganges im Menü Klassen > Zeiträume > Zeitraum im Feld "Jahrgang" ab. Siehe A-Merkmal 008.

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Zeiträume > Zeitraum der Jahrgang im Feld „Jahrgang“ angegeben sein.

Zeugniskonferenzdatum

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Fachstatus

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

Fremdsprachen, Sprachreferenz

Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis-Datum der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
MSA Zeugnisbemerkung für das MSA Zeugnis

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Beauftragter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Personen > Daten > Kategorie

Den Beauftragten der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland tragen Sie im Menü Personen > Daten ein. Wichtig ist, dass dort im Feld „Kategorie“ „Konsulat“ zugewiesen wird. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Kategorien (Personen) und abgefragt wird dort das Feld „Kürzel“, Schlüssel und Bezeichnung können frei gewählt werden.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Schüler > Drucken > Zeugnisse drucken...

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Der Bericht muss aus dem Menü Start > Drucken > Zeugnisse Drucken... (Strg + Z) gedruckt werden.

Durchschnittsnote

Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

schriftl./mdl. Prüfungsnoten

Schüler > Zeugnis > Leistungen

schriftliche/mdl. Prüfungsnoten: Bei Fächern, in denen zusätzlich zur Endnote eine mündliche und schriftliche Note ausgegeben wird, tragen Sie die Noten wie folgt ein: Im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen

Spalte Note
Spalte "Schriftl. Note 1" schriftliche Note
Spalte "Mündl. Note" mündliche Note

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss

"Die Berechtigung zum Übergang in die 10. Jahrgangsstufe des Bildungsgangs Realschule" Ob ein SchülerIn die Berechtigung zum Übergang in die 10. Jahrgangsstufe des Bildungsgangs Realschule erhalten hat oder nicht hängt wie folgt ab:

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Maßgeblich ist immer das Kürzel:

Kürzel Schluessel Bezeichnung
BÜR -- Berechtigung zum Übergang in diein die 10. Jahrgangsstufe des Bildungsgangs Realschule erhalten
nBÜR -- Berechtigung zum Übergang in die in die 10. Jahrgangsstufe des Bildungsgangs Realschule NICHT erhalten

Schüler > Laufbahn > Abschluss

"Die Berechtigung zum Übergang in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (Zeugnis Anlage 9 [§23])" Ob ein SchülerIn die Berechtigung zum Übergang in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe erhalten hat oder nicht hängt wie folgt ab:

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Maßgeblich ist immer das Kürzel:

Kürzel Schluessel Bezeichnung
BÜG - Berechtigung zum Übergang in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe erhalten
nBÜG - Berechtigung zum Übergang in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe NICHT erhalten

DAS-Prüfungsbogen (Anlage 7 zu DIA-PO)(2018).rpt

Anlage 7 zu DIA-PO [§ 15 (4), (5); 31 (1); 36 (4)] Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland (DIA-PO)### zugrunde. (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015 i.d.F. vom 03.05.2018)

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Fremdsprache

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

Prüfungsfächer

Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

Staatsangehörigkeit

Schüler > Daten 1 > Staatsangeh. 1

Tragen Sie die Staatsangehörigkeit des Schülers im Menü Schüler > Daten 1 im Feld "Staatsangeh. 1" ein.

Schüler > Daten 2 > Staatsangehörigkeit > Staatsangeh.2

Die 2. Staatsangehörigkeit des Schülers tragen Sie unter Schüler > Daten 2 > Staatsangehörigkeit im Feld "Staatsangeh.2" ein.

Kursprachen

Abitur > Qualifikation > Q1Bilingual-Q4Bilingual

Schlüsselverzeichnisse > Kurssprachen

Bilingual oder in einer anderen Fremdsprache unterrichtete Fächer tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation in den Feldern Q1Bilingual-Q4Bilingual ein, die Sie über „Layout anpassen“ einblenden können. Q1 und Q2 umfasst den Zeitraum der 11. Klasse, Q3 und Q4 die 12. Klasse. Grundlage hierzu bildet das Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Ausgegeben wird die „Bezeichnung“ und „Bezeichnung1“ des Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Um Bilingual von komplett in einer Fremdsprache unterrichtete Fächer zu unterscheiden, tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen für die jeweilige Kurssprache für bilinguale Fächern den Wert „bi“ im Feld "Schlüssel" ein, bei den komplett in einer Fremdsprache unterrichteten Fächern lassen Sie das Feld Schlüssel bitte leer.

Bsp.:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Bezeichnung 2
bi(de/eng)### bi Deutsch / Englisch English / German
Deutsch leer Deutsch German
Englisch leer Englisch English
Spanisch leer Spanisch Espanol

Sollte das Fach bereits vor der 11. unterrichtet worden sein, tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation den Von-Zeitraum im Feld "Faktor" (unter "Layout anpassen" ggfs. auf der Karte Qualifikation einblendbar) in der Abiturmatrix ein, bleibt das Feld "Faktor" leer wird der Zeitraum "Von" und "Bis" aus den "Q" Feldern ermittelt.

Fremdsprachen

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge

Die Ausgabe des Jahrganges unter FREMDSPRACHEN errechnet sich aufgrund des Eintrages in MAGELLAN unter Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "von" und aus dem Menü Klassen > Zeiträume Feld „Jahrgang“.

vierstündige Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

DAS-Versetzungszeugnis-GY-MSA (ZKA)(Anlage 11)(§23).rpt

Versetzungszeugnis Gymnasium - Mittlerer Schulabschluss (ZKA)

Beurteilungsart

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein, hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung.

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenstufe

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenstufe

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers die Klassenstufe auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Klassenstufe" eingetragen sein.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Fremdsprachen

Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis-Datum der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben. Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

Fachpositionen

Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss

"Die Berechtigung zum Übergang in die Qualifikationsphase hat sie/er erhalten/nicht erhalten."

Bei Schüler > Laufbahn > Abschluss tragen im Bereich „Abschluss1“ im Feld „Abschlussart“ die jeweilige Abschlussart. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Abschlussarten. Maßgeblich ist immer das Kürzel:

Kürzel Schluessel Bezeichnung
BÜQ -- Berechtigung zum Übergang in die Qualifikationsphase erhalten
nBÜQ -- Berechtigung zum Übergang in die Qualifikationsphase NICHT erhalten

DAS-Zeugnis Gymnasium - Mittlerer Schulabschluss (Anlage 10)(§23)

Zeugnis Gymnasium - Mittlerer Schulabschluss (Prüfung) Dem Zeugnis liegt die „Ordnung für den Abschluss der Sekundarstufe I an Deutschen Schulen im Ausland“ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.03.2017)### zugrunde.

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Zeugniskonferenz

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Fachstatus

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis> Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
1 PF 1 PF 1. Prüfungsfach
2 PF 2 PF 2. Prüfungsfach
3 PF 3 PF 3. Prüfungsfach
4 PF 4 PF 4. Prüfungsfach

Fremdsprachen

Schüler > Daten 3 > Von/Bis

Tragen Sie das Von/Bis-Datum der belegten Fremdsprachen in den Feldern "von/bis" ein.

Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden.

Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal". Sie können den Eintrag vorab im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen für die Bemerkung vordefinieren oder individuell unter Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare je Schülerbemerkung anpassen. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben.

Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:

Merkmal Bedeutung
MSA Zeugnisbemerkung für das MSA Zeugnis

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Der Bericht muss aus dem Menü Start > Drucken > Zeugnisse Drucken... (Strg + Z) gedruckt werden.

Durchschnittsnote

Schüler > Zeugnis > Leistungen > Durchschnitt 1

Tragen Sie die Durchschnittsnote im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen im Feld "Durchschnitt 1" ein. Damit Ihnen dieses Feld angezeigt wird, aktivieren Sie unter Leistungen "Durchschnitt ein-/ausblenden".

schriftl./mdl. Prüfungsnoten

Schüler > Zeugnis > Leistungen

schriftliche/mdl. Prüfungsnoten: Bei Fächern, in denen zusätzlich zur Endnote eine mündliche und schriftliche Note ausgegeben wird, tragen Sie die Noten wie folgt ein: Im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Leistungen

Spalte Note
Spalte "Schriftl. Note 1" schriftliche Note
Spalte "Mündl. Note" mündliche Note

DAS-ZZ (Q-Phase)(Anlage 1)(RiLi 1.6)(ab2020).rpt

ab 2020

Zeugnis über das ... Halbjahr der gymnasialen Qualifikationsphase

(Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland „Deutsches Internationales Abitur“ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015) zugrunde.)

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Kurshalbjahr

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art UND

Klassen > Zeiträume > Jahrgang

Die Ausgabe des Kurshalbjahres (Q-Phase G9) errechnet sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art und aus dem Menü Klassen > Zeiträume > Jahrgang.

Jahrgang/Zeitraum Ausgabe im Bericht
12.1 (Q1) 1. Kurshalbjahr
12.2 (Q2) 2. Kurshalbjahr
13.1 (Q3) 3. Kurshalbjahr
13.2 (Q4) 4. Kurshalbjahr

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

vierstündige Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

DSND.DAS-GS (Klasse 1).rpt

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Zeugniskonferenzdatum

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Versetzungsvermerk

Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Druck

Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben.

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandanten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Schulhalbjahre

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

ENBREA Lernleistungen

Eine Anleitung zum Erfassen von Daten, die in sogenannten komplexen Zeugnisberichten ausgegeben werden, finden Sie unter: https://doc.magellan7.stueber.de/schulverwaltung/howto/enbrea.leistungen/

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss (Abschluss 1)

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Zeugnis (Halbjahres- oder Jahreszeugnis)### als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Zwischen Abgangszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss 1“ ( Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss1) differenziert. Bleibt das Feld leer, handelt es sich Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Handelt es sich um ein Abgangszeugnis, tragen Sie unter „Abschluss 1“ den Eintrag "Abgang" ein. Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnisse > Abschlüsse Intern, der Bericht fragt das "Kürzel" "Abgang" ab.

Sozialverhalten und Arbeitsverhalten

Klassen > Zeiträume > Leistungsprofile definieren > interner Code > ASV

Bitte weisen im Menü Klassen > Zeiträume über die Schalfläche "Leistungsprofile definieren" den Fächern (Name) Sozialverhalten und Arbeitsverhalten im Feld "Interner Code" den Eintrag "ASV" zu.

Fachposition

Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen > Position

Für die Sortierung der Fächer auf sogenannten komplexen Zeugnisberichten muss im Menü Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen pro Fach/Name eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

ENBREA Funktionen aktivieren

Datenbank > Optionen > ENBREA

Um die Funktionalitäten zu aktivieren, setzen Sie bitte das Häkchen unter Datenbank > Optionen > ENBREA > ENBREA Funktionen aktivieren.

DSND.DAS-GS (Klasse 2).rpt

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Zeugniskonferenz

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Versetzungsvermerk

Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Druck

Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben. Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandanten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Verzeichnis Zeiträume

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

ENBREA Lernleistungen

Eine Anleitung zum Erfassen von Daten, die in sogenannten komplexen Zeugnisberichten ausgegeben werden, finden Sie unter: https://doc.magellan7.stueber.de/schulverwaltung/howto/enbrea.leistungen/

Datenbank > Optionen > ENBREA

Um die Funktionalitäten zu aktivieren, setzen Sie bitte das Häkchen unter Datenbank > Optionen > ENBREA > ENBREA Funktionen aktivieren.

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss (Abschluss 1)

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Zeugnis (Halbjahres- oder Jahreszeugnis)### als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Zwischen Abgangszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss 1“ ( Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss1) differenziert. Bleibt das Feld leer, handelt es sich Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Handelt es sich um ein Abgangszeugnis, tragen Sie unter „Abschluss 1“ den Eintrag "Abgang" ein. Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnisse > Abschlüsse Intern, der Bericht fragt das "Kürzel" "Abgang" ab.

Arbeits- und Sozialverhalten

Klassen > Zeiträume > Leistungsprofile definieren > interner Code > ASV

Bitte weisen im Menü Klassen > Zeiträume über die Schalfläche "Leistungsprofile definieren" den Fächern (Name) Sozialverhalten und Arbeitsverhalten im Feld "Interner Code" den Eintrag "ASV" zu.

Fachpositionen

Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen> Position

Für die Sortierung der Fächer auf sogenannten komplexen Zeugnisberichten muss im Menü Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen pro Fach/Name eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

DSND.DAS-GS (Klasse 3).rpt

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Zeugniskonferenz

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Versetzungsvermerk

Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Druck

Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben. Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandaten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

Klassenleiter, Schulleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Kennnummer

Schüler > Auswahl > SchülerID = Kenn.-Nr

Als Kenn-Nr. liest der Bericht die SchülerID des Schüler aus.

ENBREA Lernleistungen

Eine Anleitung zum Erfassen von Daten, die in sogenannten komplexen Zeugnisberichten ausgegeben werden, finden Sie unter: https://doc.magellan7.stueber.de/schulverwaltung/howto/enbrea.leistungen/

Datenbank > Optionen > ENBREA

Um die Funktionalitäten zu aktivieren, setzen Sie bitte das Häkchen unter Datenbank > Optionen > ENBREA > ENBREA Funktionen aktivieren.

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss (Abschluss 1)

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Zeugnis (Halbjahres- oder Jahreszeugnis)### als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Zwischen Abgangszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss 1“ ( Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss1) differenziert. Bleibt das Feld leer, handelt es sich Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Handelt es sich um ein Abgangszeugnis, tragen Sie unter „Abschluss 1“ den Eintrag "Abgang" ein. Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnisse > Abschlüsse Intern, der Bericht fragt das "Kürzel" "Abgang" ab.

Arbeits- und Sozialverhalten

Klassen > Zeiträume > Leistungsprofile definieren > interner Code > ASV

Bitte weisen im Menü Klassen > Zeiträume über die Schalfläche "Leistungsprofile definieren" den Fächern (Name) Sozialverhalten und Arbeitsverhalten im Feld "Interner Code" den Eintrag "ASV" zu.

Fachposition

Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen> Position

Für die Sortierung der Fächer auf sogenannten komplexen Zeugnisberichten muss im Menü Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen pro Fach/Name eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

DSND.DAS-GS (Klasse 4) (Spezial1).rpt

Schulhalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Zeugniskonferenz

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Versetzungsvermerk

Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Druck

Ausdruck > DIN A 3 Format, doppelseitig

Das Zeugnis wird in DIN A3 Format und doppelseitig ausgegeben. Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Mandaten > Daten 1 > Name 1, Name 2, Name 3

Tragen Sie die Bezeichnung, Schulform und Schulort Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 in den Feldern „Name 1“, „Name 2“ und „Name 3“ ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Lehrer > Daten 2 > Dienstbez.

Die Dienstbezeichnung des Schulleiters/Lehrers tragen Sie im Menü Lehrer > Daten 2 im Feld "Dienstbez." ein. Grundlage für das Zuweisen einer Dienstbezeichnung bildet das Schlüsselverzeichnis > Dienstbezeichnungen.

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

ENBREA Lernleistungen

Eine Anleitung zum Erfassen von Daten, die in sogenannten komplexen Zeugnisberichten ausgegeben werden, finden Sie unter: https://doc.magellan7.stueber.de/schulverwaltung/howto/enbrea.leistungen/

Datenbank > Optionen > ENBREA

Um die Funktionalitäten zu aktivieren, setzen Sie bitte das Häkchen unter Datenbank > Optionen > ENBREA > ENBREA Funktionen aktivieren.

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss (Abschluss 1)

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Zeugnis (Halbjahres- oder Jahreszeugnis)### als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Zwischen Abgangszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss 1“ ( Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss1) differenziert. Bleibt das Feld leer, handelt es sich Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Handelt es sich um ein Abgangszeugnis, tragen Sie unter „Abschluss 1“ den Eintrag "Abgang" ein. Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnisse > Abschlüsse Intern, der Bericht fragt das "Kürzel" "Abgang" ab.

Arbeits- und Sozialverhalten

Klassen > Zeiträume > Leistungsprofile definieren > interner Code > ASV

Bitte weisen im Menü Klassen > Zeiträume über die Schalfläche "Leistungsprofile definieren" den Fächern (Name) Sozialverhalten und Arbeitsverhalten im Feld "Interner Code" den Eintrag "ASV" zu.

Fachposition

Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen> Position

Für die Sortierung der Fächer auf sogenannten komplexen Zeugnisberichten muss im Menü Schüler > Zeugnis > ENBREA Leistungen pro Fach/Name eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden.

DSND.DAS-GS-GY (Klasse 3-10).rpt

Beurteilungsart

Klassen > Daten > Beurteilungsart > Beurteilungstexte > Noten

Im Menü Klassen muss bei der Klasse des Schülers auf der Registerkarte Daten im Feld Beurteilungsart "Noten" angegeben sein, hierbei steht auch ein Feld für die schriftliche Beurteilung des Fachs zur Verfügung.

Zeugniskonferenz

Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü "Schüler" unter Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

Versetzungsvermerk

Schueler > Laufbahn > Allgemein > Versetzt

Im entsprechenden Zeitraum muss der Versetzungsvermerk im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein im Feld "Versetzt" eingetragen sein. Entscheidend ist hierbei die Markierung des Zeitraumes im linken Zeitraumfenster.

Fehlzeiten

Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

Unterrichtsarten

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Unterrichtsarten

Die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wird im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Unterrichtsart" ausgewählt. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Unterrichtsarten. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel der Unterrichtsart relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis Fachtafeln die Unterrichtsart zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Unterrichtsart nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Folgende Unterrichtsarten dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
AG AG Arbeitsgemeinschaft

Fachpositionen

Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

Mandanten

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Schulleiter, Klassenleiter

Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden. Bitte achten Sie darauf, das dem zugrunde liegenden Lehrereintrag ein Geschlecht unter Lehrer > Daten1 zugewiesen wurde.

Schuljahr, Schulhalbjahr

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schuljahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres ergibt sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume im Feld "Art"

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden. Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Ort

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Verhalten und Mitarbeit

Schüler > Zeugnis > Details > Verhalten bzw. Mitarbeit

Zur Ausgabe der Noten für "Arbeitsverhalten" und "Sozialverhalten" verwenden Sie bitte im Menü Schüler > Zeugnis > Details die Felder "Mitarbeit" und "Verhalten". Beachten Sie folgendes

Feld Fach im Zeugnis
Arbeitsverhalten zu verwenden für das Fach "Mitarbeit"
Sozialverhalten zu verwenden für das Fach "Verhalten"

Die Noten "vorbildlich", "gut", "zufriedenstellend" und "entwicklungsbedürftig" müssen im Schlüsselvereichnis Noten angelegt werden und dem Schüler zugewiesen werden.

Hauptfach

Schüler > Zeugnis > Fächer > Hauptfach

Unterfächer die einem Hauptfach zugeordnet werden sollen, kennzeichnen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer im Feld "Haupfach". Dort weisen Sie dem Unterfach das entsprechende Hauptfach zu. Damit die Fächer auf dem Zeugnis in der gewünschten Reihenfolge ausgegeben wird, weisen Sie den Fächern entsprechende Positionen zu. Machen Sie dabei zwischen Unter- und Hauptfächern keine Unterschiede und positionieren diese in der gewünschten chronologischen Reihenfolge. Beachten Sie dabei, dass ein Hauptfach eine niedrigere Position als ein Unterfach haben muss und dass keine anderen Fächer zwischen Hauptfach und Unterfach positioniert werden.

Zeugnisbemerkungen

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Abschluss

Schüler > Laufbahn > Abschluss (Abschluss 1)

Das Zeugnis ist variabel sowohl als Zeugnis (Halbjahres- oder Jahreszeugnis)### als auch Abgangszeugnis ausgelegt.

Zwischen Abgangszeugnis und Jahres- oder Halbjahreszeugnis wird durch den Eintrag in „Abschluss 1“ ( Schüler > Laufbahn > Abschluss > Abschluss1) differenziert. Bleibt das Feld leer, handelt es sich Jahres- oder Halbjahreszeugnis. Handelt es sich um ein Abgangszeugnis, tragen Sie unter „Abschluss 1“ den Eintrag "Abgang" ein. Grundlage dazu bildet das Schlüsselverzeichnisse > Abschlüsse Intern, der Bericht fragt das "Kürzel" "Abgang" ab.

Schulart

Klassen > Daten > Schulart

Tragen Sie die Schulart im aktuellen Zeitraum im Menü Klassen > Daten im Feld „Schulart“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis >Schularten. Der Bericht fragt die "Bezeichnung" der Schulart ab, Vorgaben sind:

Kürzel (beliebig) ### Bezeichnung (wie folgt einzutragen)### Ausgabe im Zeugnis
GS Grundschule der Grundschule
RS Realschule der Realschule
GY Gymnasium des Gymnasiums
OR Orientierungsstufe der Orientierungsstufe
HS Hauptschule der Hauptschule

DSND-DAS-ZZ (Q-Phase)(Anlage 1)(RiLi 1.6).rpt

ab 2019

Zeugnis über das ... Halbjahr der gymnasialen Qualifikationsphase

(Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland „Deutsches Internationales Abitur“ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015) zugrunde.)

Schulhalbjahre, Kurshalbjahre

Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art UND

Klassen > Zeiträume > Jahrgang

Die Ausgabe des Kurshalbjahres (Q-Phase G9) errechnet sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art und aus dem Menü Klassen > Zeiträume > Jahrgang.

Jahrgang/Zeitraum Ausgabe im Bericht
12.1 (Q1) 1. Kurshalbjahr
12.2 (Q2) 2. Kurshalbjahr
13.1 (Q3) 3. Kurshalbjahr
13.2 (Q4) 4. Kurshalbjahr

Klassenjahrgang

Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

Aufgabenbereich

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

Mandanten, Ort

Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

Zeugnisdatum

Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

Druck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

Zeugnisbemerkungen

Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

Verzeichnis Fächer

Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS

Archiv DAS-HJZ-JZ (3-12).rpt

Halbjahres-/Jahreszeugnis der Klassenstufe 3-12

Hinweis

Bitte verwenden Sie die aktuelleren Formulare ###DAS-GS-GY (Klasse 3-10).rpt### bzw. für die gymnasiale Oberstufe das Formular ###DAS-ZZ (Q-Phase)(Anlage 1)(RiLi 1.6)(ab 2020).rpt###

A0006### Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

A0008### Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen > Zeiträume bei der Klasse des Schülers der Jahrgang im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

A0009### Schueler > Zeugnis > Details > Zeugniskonferenz am

Im entsprechenden Zeitraum muss das Datum der Zeugniskonferenz im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugniskonferenz am" eingetragen sein.

A0013 Schueler > Zeugnis > Details > Fehltage und/oder Fehlstunden

Die Angabe der Fehltage und/oder der Fehlstunden muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Schüler > Zeugnis > Details in den Feldern "Fehltage", "davon unentschuldigt", "Fehlstunden" und "davon unentschuldigt" erfolgen.

A0015 Extras > Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus

Für die korrekte Ausgabe der Fächer in den entsprechenden Zeugnisbereichen müssen Sie im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer den entsprechenden Fächern einen Fachstatus zuordnen. Für den Zeugnisdruck ist dabei nur der Schlüssel des Fachstatus relevant, das Kürzel kann beliebig gewählt werden. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis "Fachtafeln" den Fachstatus zuweisen können. Grundlage für das Zuweisen eines Fachstatus bildet das Schlüsselverzeichnis > Fachstatus. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe des Fachstatus nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen. Folgende Fachstati dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

A0015.102

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
ASV ASV Arbeits- und Sozialverhalten

A0015.15

Kürzel Schlüssel Zeugnisbereich
WahlPF WahlPF Wahlpflichtbereich"

A0015.39### ´Schlüsselverzeichnisse > Fächer´

Bitte legen Sie Ihre Arbeitsgemeinschaften unter ´Schlüsselverzeichnisse > Fächer´ als Fachzeilen an. Verteilen Sie die Arbeitsgemeinschaften in per Sammelzuweisung der Fachtafeln oder weisen sie direkt dem Schüler unter ´Schüler > Zeungis > Fächer´ zu. Markieren Sie die Fachzeilen bitte mit dem Fachstatus AG. Legen Sie dazu den Fachstatus einmalig wie folgt an: ´Schlüsselverzeichnisse > Fachstatus´

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
AG AG Arbeitsgemeinschaft

A0021### Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare > Merkmale

Bei den Zeugnisbemerkungen müssen verschiedene Typen der Bemerkung unterschieden werden. Die Unterscheidung erfolgt durch den Eintrag in der Spalte "Merkmal" unter Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen, falls es sich um allgemeingültige Zeugnisbemerkungen handelt, oder beim Schüler, falls Sie diesem eine individuelle Zeugnisbemerkung zuweisen möchten. Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis >Bemerkungen/Formulare. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Erfolgt keine Eingabe in der Spalte "Merkmal", so wird die Bemerkung unter "allgemeinen Bemerkungen" auf dem Zeugnisdruck ausgegeben. Folgende Kürzel im Feld "Merkmal" dürfen für den Zeugnisdruck verwendet werden:"

A0021.56###

Merkmal Zeugnisbereich
SuAV Arbeits- und Sozialverhalten
DBF Differenzierende Bemerkungen zu den Fächern
CiU Computer im Unterricht

Beachten Sie, dass die Bereiche nur bei bestimmten Jahrgängen ausgegeben werden. (siehe A0618)

A0028### Schüler > Zeugnis > Fächer > Position

Für die Sortierung der Fächer auf den Zeugnissen muss im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer pro Fach eine Position in der Spalte "Position" angegeben werden. Bei der Ausgabe der Fächer auf dem Zeugnis werden die geraden Positionen in der rechten Spalte und die ungeraden Positionen in der linken Spalte ausgegeben. Bedenken Sie hierbei, dass Sie bereits im Schlüsselverzeichnis der Fachtafeln unter Schlüsselvezeichnis > Fachtafeln die Zeugnisposition zuweisen können. Wenn Sie dann den Schülern diese Fachtafeln zuweisen, müssen Sie die Angabe der Position nicht pro Schüler und pro Fach vornehmen.

A0077### Mandanten > Daten 1 > Schulleiter

Der Schulleiter muss im entsprechenden Zeitraum unter Mandanten > Daten1 im Feld "Schulleiter" eingetragen werden.

A0078### Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Klassenleiter

Der Klassenlehrer muss im entsprechenden Zeitraum im Menü Klassen > Zeiträume bei der jeweiligen Klasse im Feld "Klassenleiter" eingetragen werden.

A0099### Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Schlüsselverzeichnis > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Art". Tragen Sie den von und bis Zeitraum unter "Von" und "Bis" ein.

A0100### Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein.

A0112### Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü Schüler gedruckt werden.

A0115### Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

A0239### Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

A0618### Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulart Oder Klassen > Daten > Schulart

Das Zeugnis ist von der 5. bis zur 12. Klasse konzipiert. Die richtige Ausgabe errechnet sich aus dem Jahrgang (siehe ###A0008). Bis einschließlich der 10. Klasse erfolgt die Ausgabe nach Klassenstufe, ab der 11. gemäß Qualifikationsphase. Bis zur 10. Klasse müssen Sie auch die Schulart eintragen. Sie können dem Schüler seine „Schulart“ individuell oder Klassenweise zuweisen. Vorrang bei der Ausgabe hat die „Schulart“ nach Schüler, falls Sie die „Schulart“ klassenweise ausgeben möchten, lassen Sie das Feld „Schulart“ im Menu Schüler > Laufbahn> Allgemein im Feld "Schulart“ beim Schüler leer.

1) Schulart Schülerweise: Tragen Sie im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein die Schulart im Feld „Schulart“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

2) Schulart Klassenweise: Tragen Sie im Menü Klassen > Daten die Schulart im Feld „Schulart“ ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten.

Beachten Sie die Bezeichnungen der Schulart im Schlüsselverzeichnis > Schularten:

Bezeichnung Ausgabe im Bericht
Grundschule Klasse der Grundschule besucht
Realschule Klasse der Realschule besucht
Gymnasium Klasse des Gymnasium besucht"

A0620### Schlüsselverzeichnisse > Noten > Notenart

Beim Anlegung Ihrer Noten im Schlüsselverzeichnis > Noten weisen Sie Ihrer Note den entsprechenden Notenwert "Punktwert" oder "Notenwert" zu, da die Unterscheidung für Berechnungen benötigt wird.

A0713### Schüler > Drucken > Zeugnisse drucken...

Das Zeugnis ist von der 3. bis zur 12. Klasse konzipiert.

A0777### Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER

Abitur > Abitur > Zeugnis > ZeugnisbemerkungenODER Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<Vorname>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schülers)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)"

A0918### Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulart oder Klasse > Daten > Schulart

Die Schulart des Schülers tragen Sie im aktuellen Zeitraum im Menü Schüler > Laufbahn > Allgemein > Schulart oder im Klasse > Daten die Schulfart im Feld "Schulart" ein. Grundlage hierfür bildet das Schlüsselverzeichnis > Schularten. Das Zeugnis fragt die "Bezeichnung" aus dem Schlüsselverzeichnis > Schularten ab, diese müssen wie folgt erfasst werden:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung
beliebig (GS) leer Grundschule
beliebig (GYM) leer Gymnasium
beliebig (HS) leer Hauptschule
beliebig (OS) leer Orientierungsstufe
beliebig (RS) leer Realschule"

Archiv DAS-GY-ABI (Anlage 7).rpt

ALT: Bitte verwenden Sie den Bericht DAS-GY-ABI (DIA)(2019).rpt

(A0017)### Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.7)###

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0023)### Schüler > Daten 3 > 1./2./3./4. Fremdsprache

Tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 beim entsprechenden Schüler die Fremdsprache im aktuellen Zeitraum unter "Fremdsprachenfolge" ein. Damit Ihnen hier Fremdsprachen im Auswahlmenü angeboten werden, müssen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld "Kategorie" aus dem Pull-Down-Menü "Fremdsprache" zugewiesen haben.

(A0110)### Abitur > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Um dem Zeugnis eine Bemerkung zuzuordnen, tragen Sie im Menü "Abitur" unter "Zeugnis" im Feld "Zeugnisbemerkungen" den entsprechenden Text ein. Zusätzlich muss jeder Bemerkung im Feld "Position" eine Reihenfolge zugewiesen werden. Z.B. für die erste Bemerkung eine 1, für die zweite eine 2 usw.

(A0111)### Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Abitur" gedruckt werden.

(A0122)### Abitur > Prüfung > Lernleistung

Zur Ausgabe der besonderen Lernleistung müssen Sie im Menü "Abitur" unter der Registerkarte "Prüfung" im Feld "Lernleistung" das entsprechende Fach zuweisen und das Optionsfeld "Lernleistung einbringen" markieren. Das Thema der besonderen Lernleistung weisen Sie analog dem entsprechenden Feld zu

(A0139)### Abitur > Prüfung > Zeugnisdatum

Tragen Sie das Zeugnisdatum im Menü Abitur > Prüfung im Feld "Zeugnisdatum" ein.

(A0153)### Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer

Zur Ausgabe der Abitur-Prüfungsfächer müssen unter Abitur > Prüfung > Prüfungsfächer die jeweiligen Fächer eingetragen sein.

(A0183)### Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0239)### Ausdruck

Der Bericht muss aus dem Menu Drucken > Zeugnis Drucken (Strg + Z) gedruckt werden.

(A0632)###

Abitur > Qualifikation > Q1Bilingual-Q4Bilingual

Schlüsselverzeichnisse > Kurssprachen

Bilingual oder in einer anderen Fremdsprache unterrichtete Fächer tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation in den Feldern Q1Bilingual-Q4Bilingual ein, die Sie über „Layout anpassen“ einblenden können. Q1 und Q2 umfasst den Zeitraum der 11. Klasse, Q3 und Q4 die 12. Klasse. Grundlage hierzu bildet das Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Ausgegeben wird die „Bezeichnung“ und „Bezeichnung1“ des Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen. Um Bilingual von komplett in einer Fremdsprache unterrichtete Fächer zu unterscheiden, tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Kurssprachen für die jeweilige Kurssprache für bilinguale Fächern den Wert „bi“ im Feld "Schlüssel" ein, bei den komplett in einer Fremdsprache unterrichteten Fächern lassen Sie das Feld Schlüssel bitte leer.

Bsp:

Kürzel Schlüssel Bezeichnung Bezeichnung 2
bi(de/eng)### bi Deutsch / Englisch English / German
Deutsch leer Deutsch German
Englisch leer Englisch English
Spanisch leer Spanisch Espanol

Sollte das Fach bereits vor der 11. unterrichtet worden sein, tragen Sie im Menü Abitur > Qualifikation den Von-Zeitraum im Feld "Faktor" (unter "Layout anpassen" ggfs. auf der Karte Qualifikation einblendbar) in der Abiturmatrix ein, bleibt das Feld "Faktor" leer wird der Zeitraum "Von" und "Bis" aus den "Q" Feldern ermittelt.

(A0633)### Schlüsselverzeichnisse > Fächer > Bezeichnung2

Die englische Übersetzung des Faches tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer im Feld „Bezeichnung2“ ein.

(A0759)### Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge > Sprachreferenzen

Bitte tragen Sie im Menü Schüler > Daten 3 > Fremdsprachefolge im Feld "Referenz" das Referenzniveau der Fremdsprache ein. Grundlage bildet das Schlüsselverzeichnis > Sprachreferenzen. Vom Bericht wird das Kürzel abgefragt.

(A0776)### Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

(A0777)###

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0805)### Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge

Die Ausgabe des Jahrganges unter FREMDSPRACHEN errechnet sich aufgrund des Eintrages in MAGELLAN unter Schüler > Daten 3 > Fremdsprachenfolge im Feld "von" und aus dem Menü Klassen > Zeiträume Feld „Jahrgang“.

Archiv DAS-ZZ (Q-Phase)(Anlage 1)(RiLi 1.6).rpt

bis 2019

Zeugnis über das ... Halbjahr der gymnasialen Qualifikationsphase

(Dem Zeugnis liegt die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland „Deutsches Internationales Abitur“ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015) zugrunde.)

(A0006)### Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume > Ausdruck 1

Die Ausgabe des Schulhalbjahres erfolgt aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums in MAGELLAN unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Zeiträume. Ausgegeben wird hierbei der Eintrag in der Spalte "Ausdruck1".

(A0008)### Klassen > Zeiträume > Zeitraum > Jahrgang

Im entsprechenden Zeitraum muss im Menü Klassen bei der Klasse des Schülers der Jahrgang auf der Registerkarte Zeiträume im Feld "Jahrgang" eingetragen sein.

(A0017)### Schlüsselverzeichnis > Fächer > Aufgabenbereich

Für die korrekte Ausgabe der Zeugnisbereiche wählen Sie unter Schlüsselverzeichnis > Fächer für jedes Fach einen Aufgabenbereich aus dem Drop-Down-Menü in der Spalte "Aufgabenbereich" aus. Diese Fächer müssen im Menü Schüler > Zeugnis > Fächer zugewiesen sein. Folgende Aufgabenbereiche dürfen im Zeugnisdruck verwendet werden:

(A0017.7)###

Aufgabenbereich Zeugnisbereich
sprachl.-lit.-künstlerisch Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
gesellschaftswiss. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
mathem.-nat.-technisch Mathem.-naturwissenschaftl.-techn. Aufgabenfeld
Sport Weitere Fächer
Religion Weitere Fächer

(A0045)### Mandanten > Daten > Name 1

Tragen Sie die Bezeichnung Ihrer Schule im Menü "Mandanten" auf der Registerkarte "Daten 1" im Feld "Name 1" ein.

(A0100)### Schüler > Zeugnis > Details > Zeugnisdatum

Im entsprechenden Zeitraum muss das Zeugnisdatum im Menü Schüler > Zeugnis > Details im Feld "Zeugnisdatum" eingetragen sein. Das Zeugnisdatum kann auch per Sammelzuweisung zugewiesen werden, den Aufruf für die Sammelzuweisung finden Sie am oberen Rand der Karte Details.

(A0112)### Ausdruck

Das Zeugnis/der Bericht muss aus dem Menü "Schüler" gedruckt werden.

(A0115)### Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen

Die Zuweisung von Zeugnisbemerkungen erfolgt im Menü Schüler > Zeugnis > Formulare/Zeugnisbemerkungen. Wenn Sie die Schaltfläche "Hinzufügen" anklicken, können Sie eine Zeugnisbemerkung definieren, die ausschließlich für den markierten Schüler gültig ist oder eine zuvor in den Verzeichnissen definiert allgemeingültige Zeugnisbemerkung auswählen und zuweisen. Für die Ausgabe der Zeugnisbemerkungen muss über das Feld "Position" eine Reihenfolge (Nummerierung) vorgegeben werden. Z.B. für die Ausgabe der ersten Bemerkung "1", für die Ausgabe der zweiten Bemerkung "2" usw.

(A0183)### Mandanten > Daten 1 > Ort

Der Ort des Druckdatums ergibt sich aufgrund der Eintragung im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Ort".

(A0394)###

Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art UND

Klassen > Zeiträume > Jahrgang

Die Ausgabe des Kurshalbjahres (Q-Phase G9) errechnet sich aufgrund der Definition des aktuellen Zeitraums im Schlüsselverzeichnis > Zeiträume > Art und aus dem Menü Klassen > Zeiträume > Jahrgang.

Jahrgang/Zeitraum Ausgabe im Bericht
12.1 (Q1) 1. Kurshalbjahr
12.2 (Q2) 2. Kurshalbjahr
13.1 (Q3) 3. Kurshalbjahr
13.2 (Q4) 4. Kurshalbjahr

(A0740)### Mandanten > Daten > Name 2

Tragen Sie die Namenszusätze Ihrer Schule im Menü Mandanten > Daten 1 im Feld "Name 2" ein.

(A0776)### Schlüsselverzeichnisse > Zeugnisbemerkungen

Zeugnisbemerkungen können im Schlüsselverzeichnis > Zeugnisbemerkungen vordefiniert werden oder beim Schüler individuell formuliert werden.

(A0777)###

Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare

Abitur > Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen

Berufsschule > Zeugnisbemerkungen

Bemerkungen legen Sie entweder im Menü Schüler > Zeugnis > Bemerkungen/Formulare ODER im Menü Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen ODER Abitur > Zeugnis > Zeugnisbemerkungen an. Sie können Zeugnisbemerkungen über Platzhalter auch personalisieren.
Einen Platzhalter definieren Sie über „<<“ zum Beginn und „>>“ zum Ende Ihres Platzhalters, z.B. So <<hier steht Ihr Platzhalter>>.

Möglich sind:

Platzhalter in MAGELLAN Anzeige im Bericht
<<VornameV>> Vorname Vorname2
<<Nachname>> Nachname
<<NachnameV>> Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname Vorname2 Namenszusatz Nachname
<<Name>> Vorname, Vorname2, Namenszusatz und Nachname des Schülers
<<Nachname>> Nachname des Schülers
<<Vorname>> Vorname, Vorname2 und Namenszusatz des Schülers
<<Er_Sie>> Er/Sie (je nach Geschlecht des Schülers)
<<Seine_Ihre>> Seine/Ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seine_ihre>> seine/ihre (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Ihm_Ihr>> Ihm/Ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<ihm_ihr>> ihm/ihr (je nach Geschlecht des Schüler)
<<Seinen_Ihren>> Seinen/Ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<seinen_ihren>> seinen/ihnen (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DerSchueler_DieSchuelerin>> Der Schüler/Die Schülerin je nach Geschlecht des Schüler)
<<derSchueler_dieSchuelerin>> der Schüler/die Schülerin (je nach Geschlecht des Schüler)
<<DemSchueler_DerSchuelerin>> Dem Schüler/Der Schülerin (je nach Geschlecht des Schülers)

(A0810)### Schlüsselverzeichnis > Fächer > Merkmale

Bitte tragen Sie im Schlüsselverzeichnis > Fächer in der Spalte "Merkmal" für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und die Landessprache die nachstehend Kürzel ein. Aus diesen Kürzeln wird später in Zeugnisse das "E" für die vierstündig unterrichteten Fächer ausgelesen.

Fach (Bezeichnung/Kürzel) Merkmal
Deutsch D
Mathematik M
Englisch E
Landessprache LS